#1

Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 06.11.2011 19:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar



Text & Fotos: Frank Thormann
Gestaltung: Michael Frank

Ende August erhielt ich von einem Züchterkollegen aus Frankreich Eier von diesem herrlichen Falter. Beim Empfang waren schon einige Räupchen geschlüpft und die anderen standen kurz davor. Man kann schon ganz deutlich sehen, dass sich in Innern eine Raupe entwickelt ->



1. frisch geschlüpftes Räupchen

Laut Aussage des französischen Züchters sollte eine Zucht mit Klee/Trifolium ssp. möglich sein, aber leider haben die Raupen das angebotene Futter total verweigert, sodass ich sie dann mit Blauregen/Wisteria weitergefüttert habe.
Ab diesem Zeitpunkt fraßen sie endlich und hatten einen gewaltigen Appetit. Sie wuchsen erstaunlich schnell, und ich musste sie in einer größeren „Behausung“ unterbringen!



Nachfolgend mal ein Blick auf das neue Heim!

So kann sich die für eine schnelle Entwicklung benötigte Luftfeuchtigkeit und Wärme gut halten (steht auf dem Schnecken-Terra meiner Frau)



Und die Räupchen wuchsen, und wuchsen und wuchsen....
Im letzten Larvenstadium hatten sie schon ganz schön zugelegt und fraßen was das Zeug hielt!
Leider wurde die Wisteria langsam gelb und ich musste eine ganz schöne Strecken fahren, um noch an "Grünes" zu kommen!!



Nun sind wir mit ca. 7cm bereit für die "Endphase"...



In diesem Stadium wird schließlich die Präpuppe ausgebildet und die Raupe färbt sich in ein helles grün und verliert die Behaarung!



Die fertig ausgebildete Puppe:
Bis hierher hat es jetzt ca. 100 Tage gedauert!



Auch zum Schlüpfen des Falters ist eine hohe Luftfeuchte und Temperatur erforderlich, deshalb wurden die fertigen Puppen in einem Terra mit Heizmatte und Wasserschale untergebracht!



So sieht die Puppe kurz vor dem Schlupf des Falters aus. Man kann schon das Blau der Flügel durchschimmern sehen.




.....und dann war es endlich so weit....
Video: http://www.youtube.com/watch?v=Q20lO9JC94c


Selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen!


zuletzt bearbeitet 11.11.2011 16:45 | nach oben springen

#2

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 06.11.2011 20:42
von Lennart K. | 317 Beiträge | 423 Punkte

Wirklich klasse!!Alle achtung!!
Fressen die Raupen auch was anderes außer Blauregen/Wisteria?

Gruß Lennart


nach oben springen

#3

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 19.11.2011 13:28
von wessels-motten (gelöscht)
avatar

Really good one!


nach oben springen

#4

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 17.06.2012 23:02
von banane (gelöscht)
avatar

ich haben deinen zuchtbericht eben erst gelesen. einfach wunderbar!


nach oben springen

#5

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 13:50
von Adi
avatar

Meine fressen garnicht egal was ich anbiete, woran liegt das?


nach oben springen

#6

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 17:48
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Was hast du schon probiert?
Wie haltest du die tiere bzw. welche temperatur?
Meine fressen gut an wisteria.

grusse jens


Grusse jens

--------------------------------------------------------------------------
heute ist mein geburtstag


nach oben springen

#7

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 18:03
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Adi,

wenn deine Raupen frisch geschlüpft sein sollten, dann ist es ganz normal,
daß sie erst nach ca. 1-2 Tagen mit dem Fressen anfangen.
Auch ist es absolut günstig, sie einem feinen Sprühnebel auszusetzen und
ganz wichtig - dunkel stellen. In den ersten Raupenstadien fressen sie nur
Nachts.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen

#8

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 18:06
von Adi
avatar

Jetzt über 28 Grad ungefähr und habe etwas Klo Papier feucht Gemacht und in einer Heimchen Dose über Terarium was 31 Grad hat..

Habe erst Eichen blättert Haselnuss Schmetterlings Flieder dann Klee weiß und rot und jetzt Wisteria aber fressen nix und jetzt sind die Tod :(

Aber es sind noch ca. 7 Eier kurz vorm Schlupf und eins ist noch weiß.

Habe Grad geschaut sind ca. 29 Grad.


nach oben springen

#9

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 18:20
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Adi,

für die kleinen Räupchen ist eine Heimchendose viel zu groß.
In den ersten Tagen ist es wichtig, daß sie gleich ans Futter
gelangen können. Eine Dose von 30x30x15(Höhe) reicht da völlig
aus. Unten legst du passgenau mit dem Bodengrund ein Stück
Küchenpapier rein. Achte auch genau darauf, daß es richtig am Boden
anliegt, damit die kleinen Räupchen nicht drunter kriechen können.
Dunkel stellen !!!
Sie laufen dann zum Futter und spinnen sich eine Sitzunterlage, zu der
sie nach dem Fressen immer wieder zurückkehren - ähnlich wie bei den
Papilios.
Wisteria nehmen sie auf jeden Fall.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


zuletzt bearbeitet 05.07.2012 18:21 | nach oben springen

#10

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 18:42
von Adi
avatar

Was nehme ich dann für eine Dose?

Habe jetzt sogar knapp über 30 Grad.


nach oben springen

#11

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 18:49
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Adi,

eine Spielkartendose oder tic tac-box reicht völlig.
Aber 30 Grad sind viel zu viel - ca. 22°C reichen völlig.
Wenn sie später größer sind und ordentlich fressen können es dann
auch über 26°C sein und nachts etwa 18-20°C.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen

#12

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 18:59
von Adi
avatar

Dann kann ich die auch bei zimmer Temp. Halten


nach oben springen

#13

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 19:08
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Adi,

am Anfang ja, aber du mußt dir, wenn sie anfangen zu fressen
eigentlich nur noch meinen Zuchtbericht durchlesen.
Wenn du es so in etwa machst, kann eigentlich nichts mehr
schief gehen.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen

#14

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 19:15
von Adi
avatar

Bei mir ist es warm im zimmer da ich unterm Dach wohne und momentane zimmer Temperatur ist 25,5 Grad um 19:15 Uhr das reicht doch, oder?


nach oben springen

#15

RE: Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter)

in Zuchtberichte von Schmetterlingen 05.07.2012 19:20
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Adi,

warum meldest du dich nicht bei uns im Forum an?
Dann könnten wir auch privat schreiben oder telefonieren.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clothianidin
Besucherzähler
Heute waren 226 Gäste und 1 Mitglied, gestern 2195 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4151 Themen und 16308 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor