#1

flugelausfall

in Präparieren von Schmetterlingen 11.11.2012 09:52
von klow | 1.237 Beiträge | 4439 Punkte

Hallo leute,

Ich präpariere momtan Falter für "DirkW".
Die ist für eine forschung.
Daher habe ich tiere die auf naturliche weise tot
sind gegangen präpariert aber hatte sofort 1 problem.
Die flugle fon die tieren fallen aus dem torax direct nach
dem aufweichen. Zowas habe ich selber noch nie erlebt obwohl
ich auch naturlich tot gegangene tiere präpariere.
Hat einer ein idee wo dran das kann liegen und wie wir
das problem lösen.

Grus jens


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
Zuchtbericht - Spilosoma lutea (Gelbe Tigermotte)
Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter) 2

Tips sind immer wilkommen


nach oben springen

#2

RE: flugelausfall

in Präparieren von Schmetterlingen 11.11.2012 10:15
von hall | 1.012 Beiträge | 6904 Punkte

Hallo Jens,

dieses Problem hatte ich bisher nur bei Tütenfaltern die zu lange in der Aufweichbox waren und auch nur bei kleineren, zarten Faltern (z. B. Geometridaen)

Werner


nach oben springen

#3

RE: flugelausfall

in Präparieren von Schmetterlingen 11.11.2012 10:16
von klow | 1.237 Beiträge | 4439 Punkte

Doch meine sind hochstens 1 tag zu rehydrirung in der box.
Und das habe ich ofter getan noch nie hatte ich ein problem damit


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
Zuchtbericht - Spilosoma lutea (Gelbe Tigermotte)
Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter) 2

Tips sind immer wilkommen


nach oben springen

#4

RE: flugelausfall

in Präparieren von Schmetterlingen 11.11.2012 10:17
von Lennart K. | 317 Beiträge | 423 Punkte

Guten Morgen Jens,
könnte es sein, dass du die Päparate zu lange aufgeweicht hast?
Ich hatte mal ein ähnliches Problem, dabei sind mir die Flügel, nach zu langem aufweichen eingerissen.

Ich hoffe man kann die Falter noch retten.

Gruß Lennart


Werner war schneller!!!!!


Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935

Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.


zuletzt bearbeitet 11.11.2012 12:57 | nach oben springen

#5

RE: flugelausfall

in Präparieren von Schmetterlingen 11.11.2012 12:10
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Servus Jens,
ich habe mal von einem sehr erfahrenen Sammler gehört, dass jenes Problem, das du schilderst, häufig bei solchen Schmetterlingen auftreten soll, die während der Monsunzeiten in den Tropen gefangen wurde.
Könnte es sich bei deinen Tieren um solche handeln?

Grüße
Heinz



zuletzt bearbeitet 11.11.2012 17:40 | nach oben springen

#6

RE: flugelausfall

in Präparieren von Schmetterlingen 11.11.2012 13:48
von klow | 1.237 Beiträge | 4439 Punkte

Nein sind gezuchtete tiere.
Diese sind ein naturlichen tot gestorben.
Aber das wohl im flugkäfig.
Velleicht sind die bedingen in die flugkäfige wohl
wie im monsun aber das glaube ich eher nicht


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
Zuchtbericht - Spilosoma lutea (Gelbe Tigermotte)
Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter) 2

Tips sind immer wilkommen


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arkadier
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1283 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4726 Themen und 21082 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor