#1

Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 25.01.2013 04:00
von TOX 2001 | 473 Beiträge | 2715 Punkte

.

Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung


Erst letztes Jahr hat man ihn in Feldkirchen bei München festgestellt: Den Asiatischen Laubholzbock (Anoplophora glabripennis). Doch schon soll der Käfer wieder ausgerottet werden. Es wird angenommen, daß er mit Importware aus Asien hierher gebracht wurde, denn im Münchener Osten befindet sich einer der größten Containerbahnhöfe und –umschlagplätze Süddeutschlands. Untersuchungen haben ergeben, daß der Schaden, den der Käfer bereits verursacht hat, viel größer ist als man ursprünglich gedacht hatte. Käfersammler müssen sich also beeilen, hier nach Tieren und Zuchtmaterial zu suchen, denn genauso, wie man die totale Vernichtung von Laubbaumbeständen durch diesen Neozoon befürchtet, plant man nun die totale Vernichtung des Käfers in Feldkirchen und der Umgebung. Dazu hat man inzwischen schon mit Rodungsarbeiten begonnen. Hunderte von befallenen und verdächtigen Bäumen sollen in den nächsten Wochen gefällt und sofort verbrannt werden.

Der Artikel „Kein Bock auf den Käfer“ aus der Süddeutschen Zeitung vom Wochenende 19. und 20. Januar 2013, den ich zu diesem Thema empfehlen wollte, steht im Internet leider (noch?) nicht oder nur für Abonnenten zur Verfügung.

Weitere Artikel:


Als Lösung bleibt nur die Axt

Holzschädlinge aus Asien


Viel Spaß beim Lesen - TX
.



zuletzt bearbeitet 25.01.2013 05:28 | nach oben springen

#2

RE: Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 25.01.2013 11:38
von klow | 1.237 Beiträge | 4440 Punkte

Ich finde dies echt schlecht.
Dabei machen sie das lebens gebiet 100 wenn nich 1000 andere arten kaput.
Kann mann nicht irgendwie diese tiere gezielter bestreiten wie alle wälder kaput machen
denn das find ich die schlechteste lösung aller zeiten.

Grus Jens


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
Zuchtbericht - Spilosoma lutea (Gelbe Tigermotte)
Zuchtbericht - Morpho peleides (Blauer Morphofalter) 2

Tips sind immer wilkommen


nach oben springen

#3

RE: Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 25.01.2013 12:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo zusammen,

Mir dreht sich gerade wieder der Magen um!

Ja, es mag sein, dass aus rein ökonimischer Perspektive gehandelt werden "muss". Aus ökologischer SIcht, kann man - obwohl Neozoen auch einheimische Arten vertreiben können - doch nicht mit der Vernichtung einer ganzen lokalen Insektenpopulation antworten, die nebenbei , da bin ich ganz der Meinung von Jens, auch tausende, mit Sicherheit agefährdete einheimische Spezies auslöschen wird!

Obwohl ich dem radikalisierten "Naturschutz" um jeden Preis nicht vorurteilsfrei gegenüberstehe, finde ich die die in TOX Artikel geschriebenen Vorgehensweisen nicht nur fragwürdig sondern kriminell! Wo bleibt hier der Naturschutz?? Ist es auf einmal egal, dass ganze Populationen heimischer Arten mit vernichtet werden?

Sammler, mit Liebe zur Natur, die wenn überhaupt, nur Einzelexemplare entnehmen werden diskriminiert und kriminalisiert, die massenweise Vernichtung auch geschützten Lebens aus ökonomischen Motiven hingegen wird weder in Frage gestellt, noch verhindert!

Wo leben wir eigentlich.......?????????????

EIn sehr nachdenklicher Michael


Wahre Freundschaft bedeutet, zu zweit nur eine Seele zu haben !!!


nach oben springen

#4

RE: Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 25.01.2013 14:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo an alle,

danke TOX für deinen Beitrag.
Ist immer wieder erstaunlich wie sowas kaum Beachtung im Naturschutz findet.
Aber es ist sowieso immer das Gleiche, wirtschaftliche Interessen etc. überwiegen gegenüber dem Natur- bzw. Artenschutz.

Ich weiß nicht inwiefern das folgende hier passt, trotzdem möchte ich das jezt loswerden.
Ecuador will einen großen Teil des Ölvorkommens im Yasuní Nationalpark nicht fördern, falls die internationale Gemeinschaft dafür zahlt. Gebiet unter dem 864 Millionen förderbare Barrel Schweröl vermutet werden. Der Nationalpark ist einer der weltweit artenreichsten Regionen mit zahlosen Arten an Vögeln, Insekten....
Auch finden sich hier auch noch indige Völker, die volkommen abgeschnitten von der Außenwelt leben.
Nun weiß ich nicht ob ich noch auf dem neusten Stand bin, will die internationale Gemeinschaft nur einen Teil von dem geforderten Geld zahlen.

Gruß
Alex


nach oben springen

#5

RE: Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 25.01.2013 14:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Alex,

doch ich finde deinen Beitrag sehr passend!

Zwar hat er nichts mit dem Laubholzbockkäfer zu tun, wohl aber mit der Einstellung und dem Umgang des Homo sapiens mit seiner Umwelt und den anderen Geschöpfen des Planeten, den er bewohnt.

Als "höchstentwickelte" Art sollten wir Verantwortung übernehmen, für alles Leben auf unserer Welt, und nicht vorrangig kurzfristige Gewinnmaximierung und temporär kurzsichtiges Denken in den Vordergrund stellen! Leider haben durch die "Entfremdung" des Menschen immer weniger Personen einen Bezug zur Umwelt, und daher auch keine Ambitionen diese zu schützen!

Ich danke daher jedem, der sich diesr verantwortung stellt, - auch in dem er soche Sachen thematisiert!

Danke Alex

Liebe Grüße
Michael


Wahre Freundschaft bedeutet, zu zweit nur eine Seele zu haben !!!


zuletzt bearbeitet 25.01.2013 14:14 | nach oben springen

#6

RE: Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 06.03.2014 10:58
von NoReply
avatar

Leute schaltet doch mal euren Kopf ein bevor ihr euch hier auslasst (damit meine ich sämtliche bisherigen Beiträge).
Was ist schon besonderes daran ein paar Bäume zu fällen. Hier ging es um ca. 1 ha. Das ist gar nichts und wächst in den deutschen Wäldern in Sekunden. Das damit ganze Populationen schützenswerter Arten ausgelöscht wurden ist reine Spekulation und zudem sehr unwahrscheinlich. Vor allem aber werden die Arten an sich nicht "ausgelöscht". Überlässt man hingegen dem ALB ungehindert das Feld (resp. den Wald) ist das für sämtliche Laubgehölze existenzbedohend. Er ist polyphag, also nicht wirtsspezifisch, befällt gesunde Pflanzen und hat hier keinen Antagonisten. Er hat also das Potential flächendeckend Lebensräume zu zersören. Solange man ihn also hier (und nicht in seiner Heimat) wieder ausrotten kann, muss man das tun. Erfahrungen mit anderen invasiven Arten zeigen welche ökologischen Auswirkungen ein Nicht-Eingreifen haben kann.
Und wer den ALB besuchen möchte, geht in dessen Heimat China.


nach oben springen

#7

RE: Auftreten des Asiatischen Laubholzbocks sorgt für Aufregung

in Käfer: Diverses 06.03.2014 12:03
von hall | 1.024 Beiträge | 7013 Punkte

Lieber Gast,


Leute schaltet doch mal euren Kopf ein bevor ihr euch hier auslasst (damit meine ich sämtliche bisherigen Beiträge).

diesen Satz im typischen Schulmeisterton hättest Du Dir sparen können. Man kann auch andere Meinungen akzeptieren obwohl ich Deinen Argumenten etwas abgewinnen kann.

Werner



zuletzt bearbeitet 06.03.2014 12:04 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Daphnis nerii Tips zur Aufzucht
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von Goliathus
5 02.09.2016 14:04goto
von Heiko70 • Zugriffe: 233
Erster Käfer-Spürhund in Österreich ausgebildet
Erstellt im Forum Umwelt, Natur & Artenschutz von
0 09.01.2015 19:14goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 253
Bestimmungsfrage: Unbekanntes Insekt
Erstellt im Forum Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser von TOX 2001
2 19.07.2013 14:49goto
von TOX 2001 • Zugriffe: 446
An der Quelle saß der Knabe.....
Erstellt im Forum Insektenfotografie von Blue-Morpho
1 09.08.2012 19:13goto
von klow • Zugriffe: 181
Sind die heimischen Marienkäfer bedroht
Erstellt im Forum Käfer: Diverses von Papa Papillon
2 13.11.2011 16:35goto
von Blue-Morpho • Zugriffe: 619

Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nitro
Besucherzähler
Heute waren 1170 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 1759 Gäste und 30 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4468 Themen und 19138 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor