#16

RE: Trocknungszeit von Faltern nach dem rehydrieren

in Präparieren von Schmetterlingen 10.11.2013 11:39
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Hallo,

Also mir gefällt der io so wie er ist und wenn du alles hättest gelesen hättest gesehen das die falter im ersten beitrag die selbe sind als im hiervor genanten beitrag.
Und die stehen noch genau das selbe ich werde heut mittag die bilder neben ernander stellen also al das gerede über 4 wochen.
Ich glaub ich habe hiermit ziemlich bewiesen das das quatsch ist.
Es ging hier auch nicht um wie ich sie präpariert habe. ich weiB das nicht alle meine präparate bester qualitait sind. Aber ich tue das auch noch nicht lange
das präparieren.

Grus jens


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
http://insektenfreunde.xobor.de/t824f46-...Tigermotte.html
http://insektenfreunde.xobor.de/t792f46-...rphofalter.html

Tips sind immer wilkommen
nach oben springen

#17

RE: Trocknungszeit von Faltern nach dem rehydrieren

in Präparieren von Schmetterlingen 10.11.2013 11:49
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Dann solltest du vielleicht deinen Hinweis unterhalb entfernen - Tipps sind immer willkommen. Du wirst in 10 Jahren ganz sicher über alles ein klein wenig anders denken als heute. Ich will mich nach dem Sprichwort richten, dass man Reisende nicht aufhalten soll. Machs gut ...



nach oben springen

#18

RE: Trocknungszeit von Faltern nach dem rehydrieren

in Präparieren von Schmetterlingen 10.11.2013 11:51
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Ich weiB ich neme auch jeden tip zu herzen aber ich wollte nur sagen das die qualitait
nicht unter das trocknen hat geleidet sonder unter das das ich nicht lange präpariere.
Vielen danke

Grus jens


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
http://insektenfreunde.xobor.de/t824f46-...Tigermotte.html
http://insektenfreunde.xobor.de/t792f46-...rphofalter.html

Tips sind immer wilkommen
nach oben springen

#19

RE: Trocknungszeit von Faltern nach dem rehydrieren

in Präparieren von Schmetterlingen 10.11.2013 12:12
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo Jens, ich weiß ja, dass man als junger Sammler ungeduldig ist und schnell Erfolge sehen möchte. Bei mir war es nicht viel anders. Allerdings habe ich schnell aus meinen Fehlern gelernt und mich auch sehr viel belesen. Wenn du einmal gezielt nach Entomologie-Literatur um die letzte Jahrhundertwende Ausschau hältst, dann findest du sehr viele Anregungen und Hinweise auf alle denkbaren entomologischen Fragen. Die Jahre 1890 bis etwa 1930 sind da gut geeignet. Bitte frage mich aber jetzt nicht nach einzelnen Quellen - dies musst du in Eigenarbeit bewältigen. Und denke immer daran, dass es nicht um Masse bei unserem Hobby geht. Es geht darum, etwas naturwissenschaftlich Erhaltenswertes für die Nachwelt zu schaffen. Denke in größeren zeitlichen Zusammenhängen! Eine Sammlung mit 1000 Faltern in 1A+ Qualität ist mir lieber als ein Zusammentragen von einer Million Exemplare querbeet. Lass dir Zeit und übe dich in Geduld ~ umso größer wird deine Freude sein. Liebe Grüße



zuletzt bearbeitet 10.11.2013 13:03 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Romoe
Besucherzähler
Heute waren 1426 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 2401 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4121 Themen und 16236 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor