#1

Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 29.06.2013 22:07
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus Kollegen,

momentan befinde ich mich geschäftlich wieder in Mexico.
Heute morgen staunte ich nicht schlecht alls ich auf´m Werksgelände ein paar hübsche Funde machte.

Ich möchte dies euch in keinster weise vorenthalten, schaut selbst :D


Hier ein Klassiker unter den Großinsekten, welche man hier finden kann, Thasus neocalifornicus. Gute 7cm lang


Bei diesem Insekt könnte man an eine stark behaarte Ameise oder an eine Dolchwespenart jedoch ohne Flügel denken.
Was mein ihr um was es sich handeln könnte ? Ist so um die 3cm lang


Und hier der Knaller des Tages !! Dieses "Viech" hielt ich zunächst für ein Pflanzenteil. Doch wie man sehen kann,
ist es eine Heuschrecken Art (welche?) mit stattlicher Größe. Ich schätze die Spannweite auf über 15cm.

Mal sehen was ich sonst noch so in den nächsten Wochen finde ;)
Euch ein schönes WE !!


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 15:25 | nach oben springen

#2

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 29.06.2013 22:12
von Scary-Doll | 91 Beiträge | 622 Punkte

Tolle Bilder, Andy ! Die kuschelige Ameise finde ich am schönsten !


nach oben springen

#3

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 29.06.2013 22:26
von Maxi | 717 Beiträge | 1960 Punkte

Wow,
Tolle Bilder !

Das "Viech" ist eine Riesenblattheuschrecke.
Vielleicht Stilpnochlora sp. oder Stilpnochlora couloniana

Gruß Maxi


Eine gesunde Raupe frisst nie weniger.
Sie frisst immer mehr.


nach oben springen

#4

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 30.06.2013 08:05
von Chris | 151 Beiträge | 658 Punkte

Hallo Andi! Bei diesem flauschigen Insekt google doch mal unter Bienenameise. Ich glaube so eine könnte es sein. Gruß aus Bayern, Chris.


nach oben springen

#5

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 30.06.2013 12:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Andy,

"da kippst ja aus den Patschen"! Die Riesenwanze find ich persönlich am beeindruckendsten! Ich freu mich mit dir über diese tollen Funde, und ich wünsche dir noch viele weitere! (Damit neben all der Arbeit auch die Freude am Hobby nicht zu kurz kommt). Danke auch, dass du das alles wieder mit uns teilst!!

Liebe Grüße auch Österreich
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!
nach oben springen

#6

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 30.06.2013 15:13
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus und guten Tag an alle !!

Danke schön für das Lob bezüglich der Bilder. Selbstverständlich teile ich doch gerne meine Impressionen hier mit euch.

@ Maxi vielen dank für die Bestimmung, Es handelt sich wohl mit großer Sicherheit um Stilpnochlora couloniana

@ Chris danke für diesen Superhinweis mit den Bienenameisen. Bin dabei auf Dasymutilla magnifica gekommen
was meiner und sehr ähnlich sieht.

@ Michi danke für die Glückwünsche und kein Ding bzgl. der Bilder :D Ich teile gerne Erlebtes (oder gefundenes) !

Euch allen noch einen schönen Tag.


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 15:14 | nach oben springen

#7

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 07.07.2013 05:08
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus !!!

Hier ein kleiner Nachschlag von heute morgen. Wer kann mir bei der Bestimmung behilflich sein ?







Vielen Dank schon mal !!


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 07.07.2013 12:44 | nach oben springen

#8

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 07.07.2013 12:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

Erinnyis ist schon mal richtig, nur ich persönlich würde eher auf Erinnyis obscura tippen! Das deshalb, da der schwarze Saum an den Hinterflügeln von innen beginnend schmäler wird. Das ist nur bei obscura zu finden. Ebenso würde der deutlich sichtbare schwarze Strich auf den Vorderflügeln zur Art passen.

Siehe hier, einige Vergleichsfotos:

Bilder zu E. obscura

Bilder zu E. yucatana

Hier noch ein paar andere Arten zum Vergleich



Liebe Grüße
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!


zuletzt bearbeitet 07.07.2013 12:42 | nach oben springen

#9

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 07.07.2013 15:47
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Hallo die Herren.

Vielen Dank für eure Mühe bei der Bestimmung. Heinz mach dir nichts draus, mir ist jeder Hinweis recht wenn ich eine Art
habe, die ich selbst nicht mal im Ansatz richtig bestimmen könnte.

Daher bin ich auch für deinen Post dankbar, auch wenn unser Michi ihn richtig als Erinnyis obscura bestimmt hat.

Danke schön und viele grüße aus Mexico !!!


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#10

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 14.07.2013 17:33
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus Kollegen/innen,

heute bin ich mal fündig geworden und habe ein paar schöne Entdeckungen gemacht.

Es sind nicht immer die Größten Insekten, aber dennoch recht Farbenprächtige.

z.B hier diese wunderschöne Wanze, 2,5cm groß

oder hier zwei extrem hübsche Blattkäfer Arten (?) welche in natura noch besser aussehen

hier noch ein Vertreter der Randwanzen, im englischen auch "leaf footed bug"
wegen seiner verbreiterten Hinterbeine genannt. Größe 5cm.

Schönes WE an alle !!!


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 14.07.2013 17:33 | nach oben springen

#11

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 14.07.2013 17:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Andy,

nicht die Größe macht die Faszination aus, sondern das Auge durch das man die Dinge betrachtet. Da du auch unscheinbares wahrnimmst, bleiben dir diese (kleineren) Schönheiten nicht verborgen. Mit gefällts gut...THX

LG
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!
nach oben springen

#12

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 15.07.2013 20:23
von murrex • † 2017 - vormals Moderator des EP | 447 Beiträge | 3065 Punkte

Hallo Andy,

schöne Tierchen die Du da gefunden hast. Ich kann Michi in der Beziehung nur zustimmen, Schönheit
ist nicht an Größe gebunden. Ich hoffe du findest noch viele interessante Insekten und stellst sie
uns auch vor. Noch eine schöne Zeit dort drüben.

Viele Grüße
Ulrich


nach oben springen

#13

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 16.07.2013 23:52
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Danke schön Ulrich, ich halte euch selbstverständlich auf dem laufenden.


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#14

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 04.08.2013 15:45
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus Kollegen,

ich habe hier wieder ein paar Fundstücke die ich euch gerne zeigen möchte.


Eine Gottesanbeterin, 7cm lang und recht hübsch mit grüngetupften Vorderflügeln und gelb-schwarzem Hinterleib.


Eine Raubwanzen Art so um die 3cm. Wie ich gleich feststellen musste, können die ganz unangenehm zustechen !



Heute bemerkte ich zudem etwas an unserer Klimaanlage am Kontainer.


Ein Wespennest, deren Bewohner äußerst aggresiev agierten als ich ein Foto machte.
Immerhin haben die es bei dieser Hitze immer schön cool :D


Wie immer ist Hilfe bei den Bestimmungen erwünscht. Allen noch´n schönes heißes Wochenende !

PS: da ist es bei mir mit nur 30° recht angenehm


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 04.08.2013 15:47 | nach oben springen

#15

RE: Heute morgen in Mexico

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 04.08.2013 21:15
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

@Andy gibt es eine chance das du irgendwie zuchtmateriaal fon diese schöne gottesanbeterin
mitbringen kannst. Ich weiB nicht welche art es ist aber Sie ist wunderschön und es gibt gans
wenig import fon amerika aus fon diese tiere.

Grus jens

P.s. die wespen sehen auch geil aus


Grusse jens
--------------------------
Meine zuchte im moment
http://insektenfreunde.xobor.de/t824f46-...Tigermotte.html
http://insektenfreunde.xobor.de/t792f46-...rphofalter.html

Tips sind immer wilkommen
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clothianidin
Besucherzähler
Heute waren 1418 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 2222 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor