#1

Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 03.08.2013 19:57
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo zusammen

Weiss jemand was das für ein Insekt gebaut hat?
Könnte es ein Wespennest sein?

Fundort:
666 m.ü.M auf der Terrasse gesehen.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Liebe Grüsse
Silvan

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#2

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 03.08.2013 22:00
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Hallo Silvan,

also so auf die schnelle würde ich auch sagen es handelt sich um ein Nest einer Wespe.
Da fällt mir die große Lehmwespe (Delta unguiculata) ein, doch ob es die bei uns hier schon gibt ?

Einfach mal beobachten ;)


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#3

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 04.08.2013 11:23
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo Andreas

Vielen Dank für die Bestimmung.
Ich werde mich melden wenn sich etwas tut.

Liebe Grüsse
Silvan


nach oben springen

#4

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 04.08.2013 12:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Silvan & Andy,

also solche Bauten gibt es bei mir auch, und gar nicht so selten. Ich habe mal einen runtergebrochen und nachgesehen - und ja - es ist der Bau einer Wespenart. Welche genau, kann ich aber auch nicht sagen, da mir dazu die adäquate Bestimmungsliteratur fehlt.

Wenn deine Vermutung korrekt ist Andy, kann ich allerdings bestätigen, dass das Tier zumindest in Österreich fliegt. Wie es in der Schweiz und in Deutschland aussieht, weis ich leider auch nicht.

Liebe Grüße
Michael


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!
nach oben springen

#5

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 04.08.2013 12:40
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo Michael

Vielen Dank für die Info.
Ich habe auch schon mal diese Wespen fliegen gesehen.

Liebe Grüsse
Silvan


nach oben springen

#6

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.10.2013 11:53
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo zusammen

Bis jetzt hat sich noch nichts an dem Bau verändert.
Vielleicht ist dieser Bau leer.
Oder kann es sein dass die in diesem Bau überwintern?

LG Silvan


nach oben springen

#7

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.10.2013 12:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Silvan,

Vor mir liegt ein kleines Schächtelchen mit 10 Stück dieser Bauten, die ich vor einiger Zeit beim Wandern gefunden habe! Ich hab sie mir ebenfalls mitgenommen, und bisher kühl gelagert! Tja, und vergessen, dass ich sie dort hatte, bis zu deinem Artikel hier!

Also wie gesagt, vor mir liegen die Lehmbauten der Wespen, und ich werde jetzt mal eine öffenen, und nachsehen was drin ist!!!

mom.....

...da ist eine leere Puppenhülle in dem Bau! Sehr interessant! Ich gehe daher davon aus, dass die Tiere bereits im Sommer geschlüpft sein dürften... Wenn es sich bei unseren Entdeckungen um die selbe Art handelt, denke ich, dass die Imagos auch bei dir bereits vor einiger Zeit geschlüpft und abgeflogen sein dürften.

Liebe Grüße
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!


zuletzt bearbeitet 12.10.2013 12:24 | nach oben springen

#8

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 10.11.2013 11:27
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo zusammen

Meine Eltern hatten das Nest heruntergeholt weil es sie gestört hat, und siehe da zwei Larven waren noch in diesem Bau.
Meine Eltern haben sie weggeworfen.

LG Silvan


nach oben springen

#9

RE: Was ist das für ein Insektennest?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 10.11.2013 17:15
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Acha ja,

immer die Eltern und der Umgang mit den Krabbeltieren. Klar, wenn man es nicht weiß denkt man, da hängt ein Dreckhaufen an der Wand.
Schade eigentlich aber vielleicht kannst du beim nächsten mal da etwas Klarheit schaffen, bevor diese sinnlosen Entfernungs Aktionen durchgeführt werden.

Ich könnte mich da immer über meinen Vater aufregen, wenn er im Gemüsebeet oder im Gewächshaus die Engerlinge und Larven von Mai- u. Rosenkäfern ausgräbt, sie dann einfach in eine Schale legt und die Vögel damit füttert. Einmal sagte ich zu ihm " du weist schon wie viele Jahre diese Tiere schon im Boden verbracht haben, und dann sollen sie einfach als Vogelfutter enden ?" Die Vögel haben sie nicht einmal angerührt. Die Sonne hat ihnen den Rest gegeben.

Doch beim letzten mal nahm ich die schale mit gut 20 Tieren im letzten Stadium und vergrub sie in unserer Miste im Garten. "Bitte vergarb sie doch einfach wieder"
sagte ich zu ihm und seit dem scheint es auch zu funktionieren.

Nicht immer einfach, aber machbar :D


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JavoJavato
Besucherzähler
Heute waren 1715 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2075 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor