#1

Mittlerer Weinschwärmer

in Zucht von Schmetterlingen 05.08.2013 15:27
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo zusammen

Ich hatte vor knapp 2 Wochen Raupen vom Mittleren Weinschwärmer von einem Actias-Mitglied bekommen.
Als ich heute in das Käfig schaute sah ich dass eine Raupe etwa 3,5 cm lang ist den Kot entleeren will.
Den anderen Raupen geht es gut.
Warum konnte das passieren dass die Raupe schon so früh den Kot entleeren will?

Liebe Grüsse
Silvan

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#2

RE: Mittlerer Weinschwärmer

in Zucht von Schmetterlingen 13.08.2013 13:44
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo zusammen

Leider sind bis jetzt fast alle Räupchen gestorben.
Und ich glaube dass der Rest auch sterben wird:(
Heute hatte ich im Käfig so eine kleine Made die sich verpuppt hat.
Ist das eine Parasite die sich verpuppt hat?
Der anderen Raupe die ich gefunden habe geht es sehr gut und wird sich bald verpuppen.
Die Raupe die sich am 5.8.13 eingesponnen hat ist eine weibliche Puppe.
Hoffentlich gelingt mir nächstes Jahr den Freilandanflug.
Wie soll ich die Puppe am besten lagern?
Ich freue mich auf eure Tipps.

Liebe Grüsse
Silvan


nach oben springen

#3

RE: Mittlerer Weinschwärmer

in Zucht von Schmetterlingen 13.08.2013 18:33
von TOX 2001 | 473 Beiträge | 2715 Punkte

.
Hi,

diese Made ist wahrscheinlich die Larve einer Raupenfliege. Bei Freilandfunden kommt es immer wieder mal vor, daß eine oder mehrere Raupen parasitiert sind. Die Raupenfliegen legen ihre Eier auf den Raupen ab und die jungen Larven bohren sich dann in die Raupen und leben in und von ihnen. Wenn die Maden erwachsen sind, verlassen sie ihre Wirtstiere wieder und verpuppen sich. Die Raupen, die zu diesem Zeitpunkt auch schon verpuppt sein können, gehen in der Regel ein. Die Raupenfliegen schlüpfen nach ein paar Wochen.

Viele Grüße - TX
.



zuletzt bearbeitet 13.08.2013 18:36 | nach oben springen

#4

RE: Mittlerer Weinschwärmer

in Zucht von Schmetterlingen 13.08.2013 21:11
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo Heinz und Tox

Vielen Dank für eure Antworten.
Ihr seid echt toll
Das Mitglied von dem ich die Raupen bekommen habe waren gar nie in der Natur.
Keine Ahnung wie die Raupenfliege es geschafft haben Eier in die Raupe zu tun.

Danke Heinz für deine Überwinterungstipps.
Ich habe die Puppe zwischen Moos getan und ein bisschen feucht gemacht.
Hoffentlich gibt es aus der Raupe die ich selber gefunden habe eine Puppe.
Heinz, nein, ich habe bereits solche caja Raupen.
Ich werde mich wieder melden.

Liebe Grüsse
Silvan



zuletzt bearbeitet 13.08.2013 21:24 | nach oben springen

#5

RE: Mittlerer Weinschwärmer

in Zucht von Schmetterlingen 12.10.2013 12:00
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo zusammen

Aus der Raupe die ich gefunden habe gab es tatsächlich eine Puppe, leider ein Männchen.
Der Rest der Raupen sind eingegangen.
Habe aber an einer Börse noch Puppen gekauft.
Habt ihr schon gute Erfolge mit einer Reuse wo Deilephila elpenor drin war?

LG Silvan


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 1938 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2429 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor