#1

Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 25.08.2013 12:14
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Liebe Gemeinde,

wie ja schon, in einem anderen Thread, erwähnt, hab ich meine Räupchen von A. festiva, nach fast 12 wöchiger Ruhepause, aus dem Kühlschrank zurück ins wahre Leben geholt.
Die 4 Überlebenden fressen mit einem wahren Heißhunger und haben sich nun vorgerstern gehäutet.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, mit welcher Freude ich diese Entwicklung beobachte.
Täglich werden ca. 5 mittelgroße Blätter vom Löwenzahn gefressen und die Raupen wachsen und wachsen.
Hier nun ein aktuelles Bild, zum Teilhaben.



Freudige Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#2

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 25.08.2013 18:12
von hall | 1.057 Beiträge | 7240 Punkte

Hallo Heiko,

solltest Du das Glück haben und es schlüpft ein Pärchen würde ich trotz so wenigen Tieren eine Nachzucht versuchen.

Werner


nach oben springen

#3

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 25.08.2013 18:16
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo Werner,

ich habs vor, nach zu züchten. Ich hoffe nur, daß die Falter auch zeugungsfähig sind. Bei dem Augsburger Bär ist das doch auch so eine Sache, wegen der verkürzten überwinterung, da kann man doch nicht weiterzüchten im Anschluß. Ich hoff daß dies hier nicht der Fall ist. Da ich ja schon Tiere in der Sammlung habe, werde ich schon ein Päärchen "opfern" zum Züchten, auch wenn es nix werden sollte, einen Versuch ist es allemal wert, zumal die Eier von einem Freilandtier stammten und die Nachzucht somit erst F1 wäre.

Aber bis dahin ist ja noch Zeit.

Gruß, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#4

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 26.08.2013 12:25
von hall | 1.057 Beiträge | 7240 Punkte

Hallo Heiko,

wegen der Zeugungsfähigkeit sehe ich kein Problem, die Art überwintert in der Natur auch nur 1mal. Pericallia matronula ist da ein Sonderfall wegen der 2maligen Überwinterung.

Viel Glück
Werner


nach oben springen

#5

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 28.08.2013 21:47
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo zusammen,

so, seit heute sind wir (meine Raupen und ich), wieder einen Schritt weiter gekommen.

Am Anfang ist es immer schwer...


...später wird es dann leichter.


Ganz frisch und zerzaust.


Ich bin gespannt, ob das jetzt die letzte Haut ist, oder ob da noch eine kommt. Zwei Raupen sind nun gehäutet und zwei "hängen" noch. Auch die Größe ist unterschiedlich. Zwei sind recht groß und dick, zwei sind kleiner und wesentlich schlanker.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


zuletzt bearbeitet 28.08.2013 21:52 | nach oben springen

#6

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 02.09.2013 18:05
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Servus zusammen,

aktueller Stand: 3 Raupen fressen und eine...

...seht selbst.



Sehr schön, sehr schön.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#7

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 05.09.2013 17:19
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo liebe Gemeinde,

neustes Update:

Eine Raupe hat sich heute verpuppt, das Bild kommt, wenn die Puppe genügend erhärtet ist, ich will sie nicht stören bis dahin. Eine Raupe hat sich eingesponnen.
Die beiden Anderen sind bedeutend kleiner, eine hat sich festgesetzt, wobei ich nicht weiß, ob die noch mal in Winterruhe gehen will, die Andere spinnt sich einen Kokon, ähnlich dem der Raupen, die sich zum verpuppen eingesponnen haben, nur ist dieser Kokon nicht ganz so dicht.
Bin jetzt mal gespannt, was aus den zwei kleinen Raupen wird.

Die Puppe wird hoffentlich in ca 3-4 Wochen schlüpfen, wenn alles glatt geht.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#8

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 06.09.2013 13:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Heiko,

erstmal bin ich begeistert, vom Zuchterfolg. Arctia (Ammobiota) festiva ist einer der Arten, die ich irgendwann auch mal züchten müss - und dann hoffentlich auch mit solchen Erfolgsmeldungen wie du!!

Was mich aber noch interessieren würde,...wann sind denn die Eier gelegt worden, und hast du schonmal eine A. festiva Zucht gehabt, bei der du die Räupchen zweimal in Diapause geschickt hast?? (..du schreibst, dass eine der Räupchen sich eventuell für eine zweite Überwinterung zurückzieht)


Viel Erfolg noch, und ich bin schon gespannt auf den weiteren Zuchtverlauf!

Liebe Grüße
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!
nach oben springen

#9

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 06.09.2013 15:37
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Servus Michi,

ich bekam L3 Räupchen, die Eier wurden im Mai gelegt. A. festiva macht in der Natur eine Sommerpause von ca. 5-6 Wochen, dann wachsen sie weiter und überwintern dann einmalig.
In der Zucht kann man beide Pausen zusammenlegen, sprich, wenn sie sich festgesetzt haben zur Sommerpause, dann sollten sie ca. 2 Wochen im Warmen ruhen, nur einsprühen, das ist wichtig. Nach den 2 Wochen, gleich im Anschluß, kommen sie dann für ca. 10 Wochen in den Kühlschrank. Wenn sie im Kühlschrank wieder zu fressen beginnen, dann raus mit ihnen.
So bekommst du die Falter noch im gleichen Jahr wie die Eiablage war. Nur diese eine hat sich wohl anders entschieden und geht in die reguläre Winterruhe.
Die andere kleine hat sich jetzt auch komplett eingesponnen und ist eine Präpuppe, vermutlich ein Männchen.

LG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


zuletzt bearbeitet 07.09.2013 11:16 | nach oben springen

#10

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 06.09.2013 19:54
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo Gemeinschaft,

hier nun das versprochene Bild der Puppe. Schön groß und dick.



Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#11

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 06.09.2013 21:20
von schwalbenschwanz01 | 416 Beiträge | 3532 Punkte

Hallo Heiko

Ist diese Puppe ein Weibchen?
Würde mich sehr interessieren.

Liebe Grüsse
Silvan


nach oben springen

#12

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 06.09.2013 22:47
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo Silvan,

ich hab sie mir noch nicht genau angesehen, auf dem Foto ist es schlecht zu erkennen. Ich gehe aber davon aus, da die Raupe schon größer war, als die letzte, die sich eingesponnen hat.
Allerdings weiß ich es nicht genau, da müßte ich schon die Puppe selbst ansehen. Ich werd sie mal die nächsten Tage anschauen, dann geb ich dir Bescheid.

Nette Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#13

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 09.09.2013 22:23
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hi Silvian,

ich hab die abgebildete Puppe nun mal genau angeschaut, es ist, wie vermutet, ein Weibchen. Die Zweite auch und die dritte Puppe ist ein Männchen. Die letzte Raupe hat sich auf einem Seidenpolster zur Ruhe gesetzt und wie ich vermutet habe, wird sie in die reguläre Winterruhe gehen.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#14

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 17.09.2013 19:09
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo liebe Gemeinschaft,

heute war der große Tag, Falter Nr. 1 ist geschlüpft. Was soll ich sagen ein wunderschönes Tier, allerdings nicht das erwartete Weibchen, sondern aus der Puppe, die ich als Weibchen deklarierte, schlüpfte doch tatsächlich ein Mann.
Naja, jeder kann sich mal täuschen.
Seht ihn euch an, ein toller Falter.



Freudige Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#15

RE: Ammobiota festiva

in Zucht von Schmetterlingen 20.09.2013 15:25
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Hallo zusammen,

jetzt das entsprechende Weibchen dazu, heute frisch geschlüpft. Noch schöner als der Mann.



Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Arctia festiva
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von hall
1 10.07.2016 12:32goto
von Heiko70 • Zugriffe: 176
Übersommerung von Ammobiota festiva
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von Heiko70
12 07.10.2015 21:59goto
von Heiko70 • Zugriffe: 481
Arctia festiva - Eine heikle Zucht?
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von hall
5 10.01.2015 13:41goto
von hall • Zugriffe: 522
Ammobiota (Arctia) festiva (hebe)
Erstellt im Forum Zuchtberichte von Schmetterlingen von Heiko70
4 11.09.2015 09:40goto
von Mulli Ulli • Zugriffe: 1180

Besucher
1 Mitglied und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Romoe
Besucherzähler
Heute waren 1542 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2273 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4115 Themen und 16220 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor