#1

Parasit an Vanessa atalanta - puppe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 05.10.2013 18:16
von harald | 67 Beiträge | 571 Punkte

Hallo Zuchtfeunde,

vor einigen Tagen gab es hier im Forum einen Artikel zur Paratisierung von Raupen des Admiral. Leider kann ich diesen Beitrag nicht mehr
finden. Passend zum Thema konnte ich am 2.10. beim Pilze sammeln eine interessante Beobachtung machen und auch fotografieren.
Mir fiel eine Große Brennnessel (Urtica dioica) auf, die kräftig zitterte. Daraufhin habe ich sie genauer betrachtet und entdeckte die Blatttüte
einer Admiralsraupe, in der sich schon die Puppe befand.
Der Grund für die kräftigen Zuckungen war der Angriff zweier Schlupfwespen. Diese verschwanden abwechselt in der Blatttüte und die
Puppe versuchte sich mit kräftigen Zuckungen zu wehren. Um das Geschehen im Bild festhalten zu können, habe ich die Blatttüte geöffnet.
Und tatsächlich kehrte eine Schlupfwespe zurück und schob noch einmal den Legebohrer in den Puppekörper. Danach bewegte sich die Puppe nicht mehr.
Genau diese Schlupfwespenart ist schon mehrfach aus Puppen des Admirals geschlüpft, wenn ich im Spätherbst einige mit in die Wohnung genommen habe.

VG - Harald



Das Bild zeigt den Moment der "Impfung"


nach oben springen

#2

RE: Parasit an Vanessa atalanta - puppe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 05.10.2013 20:12
von harald | 67 Beiträge | 571 Punkte

Habe den vermissten Artikel eben entdeckt. In einem anderen Forum....kein Wunder, dass ich ihn nicht finden konnte. Freut mich,
dass mein Beitrag so gut angekommen ist.
Falls sich Jemand für Parasiten interessiert, die infizierte Puppe habe ich mitgenommen. Einfach kurz melden!



zuletzt bearbeitet 05.10.2013 20:13 | nach oben springen

#3

RE: Parasit an Vanessa atalanta - puppe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 06.10.2013 12:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Harald,

ich bin mir sicher, dass das Thema Parasiten bei vielen Züchtern auf ein gewisses Interesse stößt. Ist es doch schon jedem mal passiert, dass er/sie wie du schreibst, im Freiland gefundene Puppen mit nach hause genommen hat, und dann anstatt des erhofften falters eben eine Schlupfwespenart der Puppe entstiegen ist.

Ärgerlicher aber, wenn die Parasiten dann noch die eigene Zucht befallen haben, die man mühsam ex ovo aufgezogen hat.

Mirt persönlich hat das Herz geblutet, bei deiner Beschreibung! Man sieht ja richtig schön den "Todesstich"! Alles natürliche Vorgänge, ich weis, dennoch muss ich gestehen, dass ich den (teils recht schönen) Schlupfwespenarten, nicht gerade in Freundschaft gewogen bin!

Liebe Grüße
Michael

PS: Toll, dass du dich für diese trotzdem sehr interessante Insektengruppe faszinieren kannst! Ich find deinen Artikel echt super DANKE!


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!
nach oben springen

#4

RE: Parasit an Vanessa atalanta - puppe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 30.10.2013 10:32
von harald | 67 Beiträge | 571 Punkte

Hallo,

heute morgen ist nun die "Frucht des Bösen" geschlüpft. Diese Schlupfwespenart hat in den Vorjahren schon mehrfach Puppen des
Admiral's verlassen, die ich im Spätherbst finden konnte. Die Entwicklung im Zimmer hat vom Tag des Ei Injizierens bis zum Schlupf
28 Tage gedauert. Interessant wäre die Entwicklungszeit unter Freilandbedingungen. Ob die Wespe dann vielleicht erst im Frühjahr
die Puppe verlässt?

Beste Grüße
Harald


.



zuletzt bearbeitet 31.10.2013 12:45 | nach oben springen

#5

RE: Parasit an Vanessa atalanta - puppe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 31.10.2013 04:05
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo Harald, danke für den schönen Beitrag und das sehr gelungene Einfangen des Anfangs vom Ende. Auch ich konnte schon einmal eine Puppe bei ihrem Todeskampf beobachten und war erstaunt darüber, wie beweglich diese kleine Schmetterlings-Ritterrüstung war. Alleine des Bildes wegen verdient dein Beitrag einen Goldenen Schmetterling. Einfach toll ...



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yves.lib
Besucherzähler
Heute waren 168 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 2362 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4193 Themen und 16890 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor