#1

Baumschädlinge

in Schmetterlinge: Diverses 01.11.2013 11:42
von hall | 1.013 Beiträge | 6929 Punkte

In der heutigen Feiertagsausgabe ist ein Artikel über die Zukunft der Tiroler Wälder infolge der Klimaerwärmung. Hier wird wieder mit Kanonen auf Spatzen geschossen und meiner Meinung nach maßlos schwarz gemalen. Daß sich die Nonne (Lymantria monacha) und der Schlehenspinner (Orgia antiqua)
extrem vermehren werden ist reine Spekulation. Es ist leider anzunehmen daß diese Aussage von vielen Lesern für bare Münze genommen wird.

Werner

Hier ist ein kleiner Ausschnitt über den Artikel.

Angefügte Bilder:
IMG_0751.JPG


zuletzt bearbeitet 01.11.2013 11:43 | nach oben springen

#2

RE: Baumschädlinge

in Schmetterlinge: Diverses 01.11.2013 14:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Werner,

wieder typisch! Auf diese Weise wird doch glatt zur kollektiven "Schmetterlingsvernichtung" aufgerufen! Furchtbar und verantwortungslos, wie hier mit den Ängsten der Menschen spekuliert und gespielt wird! Danke für deinen Beitrag

LG
Michael


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!


nach oben springen

#3

RE: Baumschädlinge

in Schmetterlinge: Diverses 01.11.2013 17:53
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Ja mei,
lieber Werner,
was hab' ich mir zu diesem Thema wohl schon die Finger wund geschrieben. Hat aber alles keinen Sinn. Denn die "Wissenschaftler" und selbsternannten sog. "Fachleute" behaupten dennoch immer und immer wieder den selben Schmarrn.
Als kleines Entomologelchen wird man ja sowieso kaum gehört bzw. wahrgenommen und noch weniger akzeptiert.

Nette Grüße
Heinz


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand!


nach oben springen

#4

RE: Baumschädlinge

in Schmetterlinge: Diverses 01.11.2013 17:59
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Fear is big business throughout the world. Dieses englische Sprichwort trifft es auf den Punkt. Mit Angst und falschen Informationen lassen sich eben die besten Ergebnisse erzielen - nicht mit Aufklärung und Wissensvermittlung. Das ist eben so, doch nicht erst seit heute. Und mindestens ebenso schlimm ist halbwahrheitliches Gewäsch. Bildet euch eine eigene Meinung und steht zu eurer Auffassung der Dinge - nur darum geht es letztlich. Denn eins hat die Geschichte doch sehr eindrucksvoll gezeigt; Lügen fliegen früher oder später auf. Egal ob Kirche oder Weltlichkeit - die Lügner werden enttarnt. Lässt euch nicht vor den Wagen spannen, wie der Esel hinter die Karotte ...



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Burkhard
Besucherzähler
Heute waren 281 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 1694 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4729 Themen und 21090 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor