#1

Trocknungsmittel im Falterkasten

in Präparieren von Schmetterlingen 08.11.2013 18:04
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo an euch, hat jemand schon einmal Trocknungsmittel in seinem Falterkasten gehabt und wenn ja, welches Mittel? Ich habe es zwar schon länger angedacht, aber bislang noch nicht umgesetzt. Manche haben es mit Reiskörnern in einem kleinen Gaze-Beutelchen versucht, andere mit dem Trocknungsmittel aus der Industrie (kleine Körnchen, wie sie manchmal in Verpackungen zu finden sind). Meine Gedanken gehen dahin, die Luft im Kasten vollständig zu trocknen. Liebe Grüße



nach oben springen

#2

RE: Trocknungsmittel im Falterkasten

in Präparieren von Schmetterlingen 08.11.2013 22:55
von Heiko70 | 1.908 Beiträge | 15861 Punkte

Hi Ronny,

probiers mal mit ganz normalem Kochsalz. Ich bin auch bedacht auf möglichst trockene Luft im Kasten, ich lagere meine Kästen dementsprechend, ausserdem scheue ich hier keine Kosten und kaufe nur absolut dichte Kästen ein.
Einmal im Jahr trockne ich dann die Luft aber doch, ich stelle einfach eine kleine Schüssel mit Kochsalz hinein, manchmal auch in nem kleinen Säckchen. Salz ist ein hervorragender Feuchtigkeitszieher und wird auch zum Entfeuchten von Zimmerluft benutzt. Das Salz klumpt, wenn es Feuchtigkeit aufnimmt, daran kannst erkennen, ob du feuchte Luft im Kasten hattest oder nicht.
Ich hatte noch nie Salzklumpen, aber auch noch nie Probleme mit Flügelverzug oder gar Schimmel, also trockene Luft. Aber man weiß ja: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#3

RE: Trocknungsmittel im Falterkasten

in Präparieren von Schmetterlingen 09.11.2013 02:20
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo Heiko, nimmst du normales Salz oder das gröbere Meersalz? Ich habe ein wenig Bedenken, ob das Thymol evtl. eine chlorige Verbindung mit dem Salz eingeht und hatte deswegen die Reiskörner im Sinn. Ich werde mal beides ausprobieren. Grüße



nach oben springen

#4

RE: Trocknungsmittel im Falterkasten

in Präparieren von Schmetterlingen 09.11.2013 10:07
von Heiko70 | 1.908 Beiträge | 15861 Punkte

Gutem Morgen Ronny,

ich benutze normales Salz, das etwas feinere von der Körnung. Mit einer Meersalzmühle bekäme man noch feineres Salz, was die Wirkung vielleicht noch verbessern würde.
Ich glaub nicht, daß das Salz mit dem Thymol reagieren wird, Salz ist ja eigentlich nicht reaktionsfreudig, das Natrium und Chlor sind ja gebunden und vollkommen zufrieden in ihrer Bindung.
Da ich kein Chemiker bin, kann ich´s aber ned zu 100% sagen, probiers einfach aus.
Ich leg das Salz immer nur 2 Wochen rein, im Winter, wenn nix in die Kästen kommt, wenn ich nen Kasten lange nicht offen hatte, dann tu ich gar nix rein.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nitro
Besucherzähler
Heute waren 561 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 1788 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4468 Themen und 19138 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor