#1

Winterurlaub in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 28.12.2013 16:31
von Manfred | 787 Beiträge | 32437 Punkte

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

meine Reise nach Süd-Spanien habe ich in diesem Winter, statt im Februar, in den Dezember verlegt. Auch in der Hoffnung andere Schmetterlinge anzutreffen. Die Tour begann am 24. November mit Zwischenstopp in Barcelona, dann am nächsten Morgen weiter nach Andalusien. Die Fahrt war ohne Probleme, beste Wetterbedingungen und kein Stau.
Hier angekommen, wurden wir zuerst gefragt: habt ihr Regen mitgebracht? Denn es hatte seit Wochen keine Niederschläge gegeben. In den vier Wochen unseres Aufenthalts gab es bis auf den letzten Donnerstag kein Regen. An diesem Donnerstag regnete es am Abend ca. 2 Stunden, dann war am nächsten Morgen keine Wolke mehr am Himmel. So sah die Natur auch aus, alles vertrocknet. Ich fragte mich, soll hier noch ein Falter fliegen, oder sollen wir eine Raupe finden? Die Nachttemperaturen lagen auch nur bei 8-9 Grad. Doch ich wurde eines besseren belehrt. Denn bereits am nächsten Morgen, waren trotz Winter, vier Tiere in der Lichtfalle, Mniotype occidentalis, Agrochola lychnidis, Trichoplusia ni und Chlorissa faustinata.
Nach einigen Tagen lagen die Temperaturen in den meisten Nächten im zweistelligen Bereich, die Tagestemperaturen bei 16-19 Grad. So konnte ich in dieser Zeit 36 verschiedene Arten Schmetterlinge beobachten. Viele häufige, aber auch einige seltenen Arten waren dabei.
Am 12. Dezember bin ich mit meiner Frau in die Alpujarra (Berge vor der Sierra Nevada) gefahren. Hier haben wir bei 10 Grad (19 Uhr) in 400m Höhe geleuchtet. Der Anflug war, wie erwartet, sehr spärlich, aber vom Erfolg war ich doch beeindrucket. Zwar nur wenige Exemplare, aber Eupithecia rosmarinata, Rhoptria asperaria, Cerastis faceta, Aporophyla nigra u.a. kamen ans Licht.
Die nächsten Tage verliefen recht ruhig, einige für uns neue Arten, wie Larentia malvata, ein Weibchen, das Eier gelegt hat, die Räupchen sind auf der Rückreise geschlüpft. Auf einem Parkplatz in Frankreich wurde Futter gesucht. Auch benötigten wir Futter für C. faceta und A. nigra, nicht so einfach auf einem Parkplatz, aber es hat funktioniert.
Auch einige noch unbestimmte Kleinschmetterlinge und andere Insekten habe ich fotografiert. Die Bilder werde ich nach der Bestimmung in unsere Galerie laden oder um Bestimmungshilfe bitten.
Alles in Allem war es ein schöner und erholsamer Urlaub mit doch einigen neuen Erlebnissen und vielen Fotos, obwohl auch in Andalusien „Winter“ ist.

Da wir Spanien lieben, haben Christian und ich bereits die nächste Tour
geplant. Wir haben ein Haus am Fuße der Pyrenäen gemietet. Hier werden wir Ende Juni eine Woche mit Tag- und Nachtfang verbringen. Selbstverständlich werden wir euch davon berichten.

Herzliche Grüße
Manfred

Angefügte Bilder:


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clothianidin
Besucherzähler
Heute waren 1401 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 2222 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor