#1

Schmetterlinge präparieren - wie geht`s?

in Präparieren von Schmetterlingen 05.01.2012 12:02
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Hallo leute,

Hier ein paar Filme über das Thema "Schmetterlinge präparieren".



Macht euch selbst ein Bild!!


Grusse jens

------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 18:57 | nach oben springen

#2

Schmetterlinge präparieren

in Präparieren von Schmetterlingen 05.01.2012 12:02
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Grusse jens

------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 18:52 | nach oben springen

#3

Schmetterlinge präparieren

in Präparieren von Schmetterlingen 05.01.2012 12:02
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Grusse jens

------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 18:52 | nach oben springen

#4

RE: Schmetterlinge präparieren

in Präparieren von Schmetterlingen 05.01.2012 13:55
von crazy collector | 917 Beiträge | 20570 Punkte

Hi,

naja am "professionellsten" ist eigentlich nur das erste Video.

Bei den anderen Videos muss man sich beim zuschauen an den Kopf fassen.
Nadeln durch die Flügel, unsachgemäßes handhaben der Falter, und die Spanntechniken.

Wenn schon mit Nadeln, dann höchstens mit Minutiennadeln.
Wer wirklich noch nie einen Falter gespannt hat, für den sind die Videos ja noch akzeptabel.


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 18:53 | nach oben springen

#5

RE: Schmetterlinge präparieren

in Präparieren von Schmetterlingen 05.01.2012 20:19
von Lennart K. | 317 Beiträge | 423 Punkte

Hallo,
ich habe jetzt zwar nur das 3 Video gesehen, aber ich habe noch nie von solch einem schwachsinn gehört, dass man durch die Flügel zum präperieren sticht. Das ist mir fremd und meiner Meinung nach wirklich völliger schwachsinn!

Gruß Lennart


Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935

Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 18:56 | nach oben springen

#6

RE: Schmetterlinge präparieren

in Präparieren von Schmetterlingen 24.10.2013 17:25
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo,

beim Betrachten manch solcher Filme, überkommen mich Schauer des blanken Entsetzens. Ich habe fast den Eindruck, dass es sich dort um Akkordarbeit handelt und nicht um eine vernünftige wissenschaftliche Präparation; frei nach dem Motto, länger als 5 Minuten sind nicht drin. Was soll der Wert und Nutzen eines solch verkorksten Experiments sein? Ich kann das nicht beantworten. Für mich hat eine Präparierung auch immer etwas mit Respekt zum getöteten Tier zu tun; und es sollte eine innere Pflicht sein, das Beste für die Nachwelt daraus zu machen. Nur dann lässt sich das Töten vor sich selbst verantworten. Zeit spielt für mich beim Präparieren keine Rolle; erst wenn alles zur vollkommenen Zufriedenheit ausgerichtet ist, bin ich zufrieden - selbst wenn es 5 Stunden dauert. Lasst euch bitte die nötige Zeit dafür. Umso zufriedener werdet ihr mit dem Ergebnis sein.

Grüße



nach oben springen

#7

RE: Schmetterlinge präparieren

in Präparieren von Schmetterlingen 27.10.2013 11:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Ronny,

da sprichst du mir aus der Seele. Ich habe schon viele Sammlungen gesehen, super Präparierte, aber leider auch Massenanhäufungen von Tieren, wobei in diesen Fällen leider sehr oft ziemlich schlampig präpariert wurde. Auch bei der Etikettierung konnte ich große Unterschiede feststellen.

Bei mir haben alle Präparate immer drei Etiketten. Fundort, Witterungs und Geländeverhältnisse, Name und Geschlecht der Art, Temperatur zum Fangzeitpunkt, wer das Tier gefangen hat, und eine Registernummer für meine private Sammlungsdatenbank. Dort habe ich dann nebenbei noch die taxonomischen Daten bis zur Sippe angeführt, und die Geländebeschreibung etwas ausführlicher gestaltet.

Ich finde auch, dass der Sinn einer Sammlung im wissenschaftlichen Wert für die Nachwelt begründet liegt. Wenn dann noch Leidenschft, und Freude an der Sache dazukommt, spielt es tatsächlich keine Rolle, wie lange eine Präparation dauert.

Liebe Grüße
Michael


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Romoe
Besucherzähler
Heute waren 1426 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 2401 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4121 Themen und 16236 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor