#1

Schlüpft Nachwuchs aus unbefruchteten Eiern?

in Sonstiges 09.05.2014 19:08
von Aurora | 3 Beiträge | 20 Punkte

Hallihallo ihr Insektenfreunde,

ich bin neu hier und interessiere mich schon länger für Insekten und Wirbellose. Wirklich viel weiß ich aber leider noch nicht. Da eine schlimme Arachnophobie meiner Mitbewohnerin die Haltung einer Vogelspinne unmöglich macht^^, habe ich nun überlegt, mir eine Schrecke bzw mehrere anzuschaffen. Meine Favouriten sind ja bisher Achrioptera spinosissima, Megacrania batesii und Extatosoma tiaratum - da ich aber nicht züchten will, ist meine Frage nun: Schlüpft aus den Eiern der Schrecken immer Nachwuchs, auch wenn man nur Weibchen hält? Ich weiß nur, dass das bei Schnecken so ist, weil die ja Zwitter sind. Und ich mag echt nur ein paar Tiere haben, nicht ein paar Hundert :D . Wäre lieb, wenn ihr meine Anfängerfragen beantworten könnt!

Liebe Grüße, Aurora



zuletzt bearbeitet 09.05.2014 19:20 | nach oben springen

#2

RE: Schlüpft Nachwuchs aus unbefruchteten Eiern?

in Sonstiges 09.05.2014 21:12
von crazy collector | 865 Beiträge | 14559 Punkte

Hallo Aurora,

erstmal willkommen in unserem Forum !

Nun zu deiner Frage. Ja es gibt tatsächlich Arten die unbefruchtete Eier legen und dennoch Nachkommen zeugen können.

Diese Art der Fortpflanzung wird Parthenogenese oder auch Jungfernzeugung genannt, und kommt oft bei Stabschrecken vor.
Jedoch wirst du so, wohl oder übel, mit der Zeit relatiev viel Nachwuchs bekommen, da am Tag mehrere Eier gelegt werden können.


Schwäbische Grüße, Andy
nach oben springen

#3

RE: Schlüpft Nachwuchs aus unbefruchteten Eiern?

in Sonstiges 10.05.2014 09:39
von Aurora | 3 Beiträge | 20 Punkte

eieiei... das klingt schwierig! Welche Schreckenarten gibt es denn, bei denen das nicht so ist?

LG Aurora


nach oben springen

#4

RE: Schlüpft Nachwuchs aus unbefruchteten Eiern?

in Sonstiges 10.05.2014 10:29
von Heiko70 | 1.908 Beiträge | 15791 Punkte

Hallo Aurora,

bei den sogenannten Phasmiden, also sowas wie Gespens- und Stabschrecken oder auch wandelnden Blättern, ist es die Regel, daß die Weibchen auch ohne Männchen befruchtete Eier legen. Aus diesen schlüpfen dann wieder ausschließlich Weibchen.

Andere Schrecken, wie Heuschrecken oder Mantis Arten (Gottesanbeterin), die brauchen wieder ein Männchen um sich paaren zu können, um dann erst die Eier zu legen.

Schau dir mal im Internet ein paar Seiten an, da wirst schnell fündig, weil der Artenreichtum riesig ist. Dann kannst ja drüber nachdenken, welche Arten wohl für dich und deine Mitbewohnerin geeignet sind.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#5

RE: Schlüpft Nachwuchs aus unbefruchteten Eiern?

in Sonstiges 10.05.2014 20:03
von Aurora | 3 Beiträge | 20 Punkte

Hallihallo =),
danke, ich habe mich mal umgesehen und bin vor allem fasziniert von Pseudocrebrota wahlbergii, Hierodula membranacea und polyspilota aeruginosa (herrje, ich war schon froh, als ich die Vogelspinnenarten drauf hatte.. :D ). Mal sehen, welche es wird und v.a. welche sich wie leicht bekommen lässt!

LG Aurora



zuletzt bearbeitet 10.05.2014 20:06 | nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: munin
Besucherzähler
Heute waren 1109 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 1885 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4465 Themen und 19130 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor