#1

Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 30.09.2011 17:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo, Kollegen!

Also ich dachte mir mal, ich frage mal nach, was bei euch heuer so alles ans Licht gegangen ist, und welche Erlebnisse ihr gehabt habt. Wär toll, wenn ihr hier was veröffentlichen würdet! :-)
Ich werde das später auch noch machen, wenn alles fertig ist am portal, ich hoffe bis dahin jedoch auf eure rege Mitarbeit.

l.g.
NDoR


nach oben springen

#2

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 16.10.2011 23:09
von Annett | 26 Beiträge | 26 Punkte

Hallo Zusammen,

passt jetzt vielleicht nicht so unbedingt zum Lichtfang, aber ich muss mich auch erst im Forum mal zurecht finden. Seid da bitte ein wenig nachsichtig mit mir ;-)

Am 11.10.2011 ist bei mir definitiv eine 4 Generation von P. machaon geschlüpft, dies kann ich genau behaupten, da ich ja nun schon über Jahre dieses herrliche Tierchen züchte, und somit immer weiß welche Generationsfolge ich in der Zucht habe.

Ich finde dies erstaunlich und nennenswert!

Ganz liebe Grüße
Annett


nach oben springen

#3

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 17.10.2011 08:23
von Klaus | 9 Beiträge | 9 Punkte

@Annett:

Wie warm ist es denn noch bei Euch in Greding? Wir haben hier schon die ersten leichten Bodenfröste!

Die P. machaon bei mir hängen jedenfalls ziemlich starr und regungslos und warten auf den warmen Frühling.

Viele Grüße,

Klaus


nach oben springen

#4

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 17.10.2011 09:23
von Annett | 26 Beiträge | 26 Punkte

@Klaus:

unser Puppenkasten steht auf der Terrasse, Südseite, jedoch vollkommen im Schatten, Temperaturen lagen so um die 15-18 Grad, mehr kann ich dazu nicht sagen, da ich an dem Tag Nachtdienst hatte und die Hälfte verschlafen hab! ;-))


Fröhliche Grüße
Annett



zuletzt bearbeitet 29.05.2017 21:17 | nach oben springen

#5

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 01.11.2011 21:00
von Lennart K. | 317 Beiträge | 423 Punkte

Hallo,
ist es überhaupt erlaubt, mitten in der Natur Leuchttürme aufzustellen.?
Passiert es denn nicht, das anstatt Schmetterlingen mal ein größeres Tier kommt.
Ich überlege nämlich auch, Lichtfange nächsten Sommer zu machen.

Gruß Lennart


nach oben springen

#6

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 01.11.2011 21:33
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Ich habe nicht viel gesehen.
Ich habe catoala nupta geshen.
Das fand ich gans schon.

Grusse jens


------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


nach oben springen

#7

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 02.11.2011 07:51
von Maxi | 717 Beiträge | 1960 Punkte

Hi,
Bei mir flog dieses Jahr noch nichts ans Licht.
Kann mir jemand ein Rezept für ein Köder geben?
Will unbedingt noch diese Jahr mal ködern.
Um welche Jahreszeit sollte man ködern???
Wan ist die beste Zeit dazu ( Früh oder Abend)???

Gruß Maxi


nach oben springen

#8

RE: Lichtfang im Jahr 2011 - Was habt ihr erlebt??

in Licht-, und Köderfang 11.11.2011 11:25
von Ernst | 3 Beiträge | 11 Punkte

Hallo, alle miteinander,

Ködern kann man nach meiner Erfahrung auch im Winter, wenn es eine milde Nacht hat. Gute Anflüge hatte ich bis + 4°C. Da kommen überwinternde Eulen, wie z.B. Gattung Conistra, Lihophane u.a.

Letzte Woche hatte ich das ganze Artenspektrum am Köder. (Ort: Coswig, Mitteldeutschland) Parallel leuchtete ich mit 20 W uv und 40 W superactinischen Leuchtstoffröhren und hatte kein Tier am Tuch. Dies zeigt, dass um diese Jahreszeit der Köderfang erfolgversprechender ist. Vorausgesetzt, die Art läßt sich mit Köderfang nachweisen.

Meine Methode:

Ich mische 1 Liter Rotwein mit 500 g Zucker und versprühe die Flüssigkeit vor der Abenddämmerung mit einem Drucksprühgerät in einer Höhe von ca. 1,5 m an Baumstämme oder andere Vegetation. Meist sitzen die Tiere 1 Stunde nach Einbruch der Dunkelheit am Köder. Nach der 2. Stunde läßt der Anflug entschieden nach.

Gruß
Ernst


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 59 Gäste , gestern 2429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4148 Themen und 16296 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor