#1

Bestimmungsanfrage Bläuling (Bayern/Ingolstadt)

in Bestimmen von Schmetterlingen 03.06.2014 21:01
von steffen1978 | 1.149 Beiträge | 28565 Punkte

Liebe Leute,
wer kann bei der Bestimmung dieses Bläulings helfen?
Fundort: Truppenübungsplatz bei Hepberg, Ingolstadt, Bayern.
Habitat: Mischbedingungen aus Trockenrasen, Heide, Mischwald, Magerwiese, Heckenbestände
Funddatum: 31.5.2014

Recht sicher dürfte sein, dass es weder bellargus noch coridon ist. Bezweifelt wird (u.A. wegen der Größe), dass es amandus ist. Ebenso gibt es Zweifel, dass es der vergleichsweise häufige "natürliche Hybrid Polyommatus Hybrid polonus" (bellargus x coridon) sein könnte. Langsam gehen mir die Ideen aus und leider hab ich kein vernünftiges Bild der Unterseite...
Anbei 2 Bilder (mehr/bessere habe ich leider nicht) mit der Bitte um Vorschläge :-)





Danke und viele Grüße
Steff^^



zuletzt bearbeitet 03.06.2014 21:02 | nach oben springen

#2

RE: Bestimmungsanfrage Bläuling (Bayern/Ingolstadt)

in Bestimmen von Schmetterlingen 03.06.2014 21:43
von Heiko70 | 1.948 Beiträge | 16224 Punkte

Hallo Steff,

ich hab dir ja gestern im Chat schon gesagt, daß ich der absoluten Überzeugung bin, es handelt sich um einen coridon.
Ich hab jetzt auch Bücher gewälzt und verglichen und bin immer noch der Meinung es ist ein coridon.
Die Punktierung der Unterseite (soweit erkennbar) und die Anordnung der Punkte auf der Oberseite läßt für mich keinen Zweifel aufkommen, auch der dunkle Aussenrand der Vordeflügel und die reinweiße Begrenzung der Vorderflügel, mit den dunklen Strichen weisen darauf hin.
Die Farbe ist zwar sehr kräftig blau für coridon, aber es gibt ja Abberationen im Reich der Falter.

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


zuletzt bearbeitet 03.06.2014 21:45 | nach oben springen

#3

RE: Bestimmungsanfrage Bläuling (Bayern/Ingolstadt)

in Bestimmen von Schmetterlingen 03.06.2014 22:18
von Heiko70 | 1.948 Beiträge | 16224 Punkte

Nach reichlicher Diskussion im Chat, revidiere ich meine Meinung und komm zum Entschluß, es ist bellargus, wie Chris sagt.
Dazu ein Link eines bellargus, der ähnlich aussieht wie der vom Steffen.

http://www.lepiforum.de/webbbs/media/forum_2/96/96028_1.jpg

Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#4

RE: Bestimmungsanfrage Bläuling (Bayern/Ingolstadt)

in Bestimmen von Schmetterlingen 05.06.2014 10:56
von Lithophane | 59 Beiträge | 398 Punkte

Hallo Steffen,

ach, hier hast Du ihn ja auch stehen, und warst schon selber auf die Idee gekommen. Hatte den Falter zuerst in Deinem Exkursionsberich gesehen, wo Du ihn nicht besonders erwähnt hast.
Für mich ein ganz heißer polonus-Kandidat.

GrüßeArmin



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 2417 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 2022 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4146 Themen und 16292 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor