#1

Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 25.01.2012 16:51
von crazy collector | 917 Beiträge | 20706 Punkte

Servus an alle,

so ein milder Winter hat so seine Macken. Von der Arbeit nach Hause und schnell mal nache den
Puppen schauen.

Da sitz doch tazächlich ein frisch geschlüpftes Weibchen vom Brauen Mönch (Shargacucullia verbasci)
im Puppenkasten.

Für mich das aller erste mal dass ich diesen Falter zu Gesicht bekomme. Die Raupen habe ih an Königskerze
gefunden und erfolgreich bis zur verpuppung durchbekommen. Zwei Puppen habe ich noch übrig, mal sehen wann
diese schlüpfen.

Das Weibchen jedoch hat seinen Weg in meine Sammlung gefunden. Währe ja schade drumm....

Angefügte Bilder:

Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 25.01.2012 16:51 | nach oben springen

#2

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 25.01.2012 23:00
von simplonica | 196 Beiträge | 5125 Punkte

Hallo Andy,
auch ich denke das warme Wetter im Herbst und jetzt der milde Winter, haben so manche Art durcheinander gebracht.
Bei mir schlüpften ebenfalls einige Tierchen unerwartet früh. Bereits im Dezember schlüpften mehrere L. isabellae, im Januar saß plötzlich ein T. ludifica im Puppenkasten und seit ein paar Tagen schlüpfen nun die L. pomonaria (sitzen bereits in Kopula).
Alle Puppen lagern bei Außentemperatur.

Hat jemand eine Idee womit ich die L. pomonaria füttern kann? Denn wenn in kürze die Räupchen schlüpfen, wird wohl noch kein Baum grün sein.

Viele Grüße
Christian



zuletzt bearbeitet 10.06.2017 14:29 | nach oben springen

#3

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 26.01.2012 09:32
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

vleicht essen sie auch fichte. Das war so bei mijne lymantria.
Die hatten auch fichten gegessen aber ich weis nicht
was l. pomonaria essen.

Who hast du die T. ludifica her?

Grusse jens


Grusse jens

------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


nach oben springen

#4

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 26.01.2012 16:43
von crazy collector | 917 Beiträge | 20706 Punkte

Nabend,

also Christian hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Dieser "Winter" ist einfach nix rechtes.
Ich lagere meine Puppen ebenfalls bei Freilandtemperaturen, doch mit deisem Schlupf hätte ich nicht gerechnet.

Da sieht man mal wie unvorhersehbar die Natur ist.


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#5

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 26.01.2012 18:24
von Maxi | 717 Beiträge | 1960 Punkte

Hallo,
Bei mir kraxeln auch schon Orgya Antiqua Raupen herum.
Zum Glück fressen sie Liguster.

Gruß Maxi


Eine gesunde Raupe frisst nie weniger.
Sie frisst immer mehr.


nach oben springen

#6

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 27.01.2012 15:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,...

....also da hab ich auch was zum Beisteuern!!!

Hatte gestern ebenso eine ziemlich "ungewöhnliche Begegnung" Unter einer Lampe fand ich eine mir bis dato unbekannte Eulenart - Tot - aber noch frisch! Sah gerade erst geschlüpft aus, und ist wohl dann erfroren. Hier bei uns hatte es die letzten 25 Tage immer Temperaturen von 3 - 10 ° C! Vorgestern zum ersten mal unter null, und gestern, bei -0,5 Grad dann dieser Fund!

Ich hoffe die Tierchen sterben nicht alle wegen diesem Winter! Das wär ne Katastrophe!!

Grüße

Michael


Selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen!


nach oben springen

#7

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 29.01.2012 15:49
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Christian,

das sollte eigentlich nicht das Problem mit dem Futter werden.
Schau mal hier:

http://www.nic.funet.fi/pub/sci/bio/life....html#pomonaria

Wenn sie Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), fressen, dann lohnt ein Versuch mit Pieris japonica allemal.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pieris_%28Pflanze%29

Und die sollte auch bei euch wachsen bzw. zu bekommen sein.

*** EDIT: Ich habe das zwar mit L. zonaria verwechselt, aber da diede Arten recht polyphag sind, würde ich das trotzdem probieren.
Auch Pyracantha-Arten kämen in Betracht, da ja Rosaceaen gefressen werden - evtl. auch Prunus laurocerasus oder Rubus.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


zuletzt bearbeitet 29.01.2012 16:55 | nach oben springen

#8

RE: Etwas früh...

in Schmetterlinge: Diverses 29.01.2012 19:54
von simplonica | 196 Beiträge | 5125 Punkte

Hallo Frank,
vielen Dank für deine Recherche und den Link.
An Kirschlorbeer hatte ich auch schon gedacht. Rose könnte eine Möglichkeit sein, denn durch den milden Winter haben die noch genügend Laub. Wenn die Räupchen geschlüpft sind, werde ich alle verfügbaren Blätter ausprobieren und euch über den Erfolg informieren.

Viele Grüße
Christian



nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mira
Besucherzähler
Heute waren 1707 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 2449 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4125 Themen und 16245 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor