#1

Wie bringe ich den Oleanderschwärmer über den Winter

in Zucht von Schmetterlingen 28.09.2014 09:31
von Gabriela
avatar

Hallo, zusammen,

habe auf meinen Oleandern (Österreich, Kärnten) 5 Riesenexemplare (6-7 cm) Oleanderschwärmer-Raupen gefunden. Abgesammelt, in großen Blumentopf mit Erde und anderen Materialien mit viel Oleanderblätter als Futter gesetzt. 2 haben sie jetzt über Nacht angefangen auf orange/schwarz zu verfärben. Wie bekomme ich die Puppen über den Winter. Könnt Ihr mir helfen und mir aus Eurem Erfahrungschatz ein paar Tipps geben. Danke !!


Gefunden in KW 39 in Österreich/Südkärnten

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Admin Hinweis:

das Foto wurde durch den Admin im Nachhinein aus der Galerie eingefügt, nachdem Gabriela das Bild dort hochgeladen hat!



zuletzt bearbeitet 28.09.2014 18:26 | nach oben springen

#2

Wie bringe ich den Oleanderschwärmer über den Winter

in Zucht von Schmetterlingen 28.09.2014 12:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Gabriela,

bitte schaff deine Puppen so schnell wie möglich an einen warmen geschützten Ort. Daphnis nerii Puppen können in unserem Klima nicht überwintern. Wenn du sie den derzeitigen Temperaturen aussetzt (vor allem nachts) sterben sie mit Sicherheit ab. Über den Winter kannst du den Oleanderschwärmer nur unter Zuchtbedingungen mit Temperaturen von über mindestens 10°C, besser aber sind zumindest 20°C oder mehr, halten. Dass du diese Raupen in Österreich im Freien gefunden hast, ist an sich schon eine tolle Sache!

Am Besten packst du die Raupen zusammen mit ein paar frischen Blättern, in ein Gefäß, auf dessen Boden du eine mindestens 10cm tiefe Schicht aus lockerer Erde, Moss und Laub anbringst. Die Tiere beginnen für gewöhnlich zu wandern, und graben sich dann ein. Bei Temperaturen um die 25°C hast du nach etwa 3 Wochen die Falter.

Es ist also besser, du lässt die Falter schlüpfen, und versuchst eine Nachzucht an Liguster oder Immergrün. Letzteres sollte auch im Winter ausreichend zur Verfügung stehen. Damit die kleinen Räupchen dann auch an anderes Futter als an Oleander gehen, musst du die Blätter zuvor mit "Olenandertee" besprühen. Dazu zerkleinerst du Olenaderblätter und vermischst das ganze mit Wasser. (Ein Mixer wäre hier toll), den Saft anseihen, und damit den Liguster oder das Immergrün besprühen. Gut trocknen lassen und verfüttern. Haben die Babyraupen das Futter erst mal angenommen, kannst du auf das weitere Besprühen verzichten.

Viel Glück bei deiner Zucht, und vielleicht hast du auch ein paar Fotos für uns ;)

Liebe Grüße
Michi

PS: Beim Anfassen der Puppen bitte vorsichtig! Diese sind extrem dünnhäutig, und bei unsachmäßiger Behandlung sterben sie ab, oder ergeben verkrüppelte Falter.

PPS:
Eine weiterführende Zuchtanleitung findest du in der Entopedia, also hier: http://www.entomologenportal.net/db_daphnis_nerii.html


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!

http://www.entomologenportal.net
http://www.babyboard.at


zuletzt bearbeitet 28.09.2014 12:17 | nach oben springen

#3

RE: Wie bringe ich den Oleanderschwärmer über den Winter

in Zucht von Schmetterlingen 28.09.2014 18:31
von Nymphalis | 52 Beiträge | 128 Punkte

Hallöchen, möchte mich gerne für Eier anmelden, wenn du eine Nachzucht hinbekommst.
Grüße Benni



nach oben springen

#4

RE: Wie bringe ich den Oleanderschwärmer über den Winter

in Zucht von Schmetterlingen 30.09.2014 16:43
von HelmutAlztal | 2 Beiträge | 10 Punkte

Antwort von HelmutAlztal: Habe vor einigen Jahren auch von einem Züchter Jungraupen vom Oleanderschwärmer erworben(stammten aus Griechenland).Die meisten gingen aber ein. Nur einer schlüpfte im Januar.Habe die Raupen und die Puppe bei Zimmertemperaturen gehalten.Sie fraßen besonders gerne Immergrün.Den Falter hätte ich aber lieber ausgelassen, wenn er später geschlüpft wäre.


welche?


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 73 Gäste , gestern 2429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4148 Themen und 16296 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor