Das ist ein Heidespanner/Heidekraut-Spanner (Ema" />

#31

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat April

in Sonstiges 08.05.2015 10:55
von steffen1978 | 1.111 Beiträge | 24696 Punkte

Hallo Marvin,

Zu Deiner Frage:
"aber in deinem Beitrag vom 24.4 das letzte Bild. Was ist das für einer? " -> Das ist ein Heidespanner/Heidekraut-Spanner (Ematurga atomaria).

Die sind auch bei mir überall häufig zu finden.
Gruß
Steffen


nach oben springen

#32

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 10.05.2015 19:43
von steffen1978 | 1.111 Beiträge | 24696 Punkte

Hallo zusammen :-)
Muttertag gehört natürlich den Müttern, aber ne Stunde zum Westrand Ingolstadts ist immer drin...
Windig wars, teils bewölkt, aber vom rausgehen kann das natürlich nicht abhalten.

Die B. dia haben die erste Gen nun durch, lediglich ein abgeflogenes W war noch unterwegs. Dafür fliegen E. medusa bereits vereinzelt, ebenso C. hyale/alfacariensis und P. icarus. Zahlreiche Cercopidae und eine Raupe von Eilema complana sowie etliche C. palaemon waren auch zu entdecken. Anbei noch ein paar Bilder:











Happy Muttertag :-)
Steffen


nach oben springen

#33

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 11.05.2015 19:52
von tippletopple | 704 Beiträge | 18965 Punkte

Hallo Freunde,
beim Spazierengehen sah ich den Trauerspinner in Anzahl im Gras herumschwirren.
Nachdem die Falter hier sehr zahlreich sind und in anderen Gegenden völlig fehlen, habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr die Art zu züchten.
Nun, die Falter die oft in Massen im hohen Gras herumflattern sind alles männliche Individuen. Die Weibchen sind flugunfähig, sitzen an den Grasstengeln und sind nicht und nicht zu finden. Man verfolgt ein suchendes Männchen mit den Augen, bis es sich ins dichte Gras niederlässt, dort sollte ein Weibchen sitzen. Soweit die Theorie. In der Praxis suchen die Männchen und zwar sehr viele! diese raren Plätze, wo sich die Damen versteckt halten, und sind genauso erfolglos wie ich bei der Suche. Ich hab jetzt am Morgen, zu Mittag und am Nachmittag unzählige schwarze Falter beobachtet, ohne zu einem Weibchen zu gelangen. Vielleicht sind sie noch gar nicht geschlüpft?
Ich werde nicht lockerlassen, werde weiter suchen....







Grüße Chris



nach oben springen

#34

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 16.05.2015 18:54
von steffen1978 | 1.111 Beiträge | 24696 Punkte

Hallo zusammen,
Zweieinhalb Stunden im AMT können wirklich herrlich sein - vorausgesetzt AMT steht für Altmühltal :-)
Der Wind hat zwar viele Falter dazu veranlasst, sich besser nicht in die Luft zu begeben, aber am Ende waren ein paar schöne Eindrücke dabei. Anbei ein paar Bilder aus einem Steinbruchgelände in der Umgebung von Eichstätt:



Segelfalter zogen ihre Kreise - Eier und Jungraupen sah ich jedoch noch keine


Erynnis tages wie gewohnt häufig


erst Gymnastik...


... und schon ist die "Präraupe" gelegt :-)


viele weitere Erebia medusa


Thecla betulae an Schlehe futternd


Deltote deceptoria


Callophrys rubi in Anzahl

... und vieles vieles mehr, was sich aber nicht gern fotografieren lassen wollte....

Ich kann jedem nur empfehlen, wer mal gerne in ein AMT gehen will, sollte ins Frankenjura fahren :-)

Viele Grüße
Steffen



zuletzt bearbeitet 16.05.2015 18:57 | nach oben springen

#35

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 17.05.2015 17:25
von crazy collector | 880 Beiträge | 17424 Punkte

Tag zusammen,

war vorhin auch unterwegs und habe euch auch ein paar Bilder gemacht.

Biotop ein Buschenmischwald mit offenen Wiesen




Ein paar Rauptiere






Käfer und Wanzen






Und ein paar Eierchen vom Distelfalter konnte ich noch finden.
So winzige Eier, gerade einmal 0,5mm Durchmesser, von einem doch recht großen Tagfalter sind schon krass.



Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 17.05.2015 17:26 | nach oben springen

#36

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 17.05.2015 19:55
von Anthocharis | 482 Beiträge | 3675 Punkte

Hallo zusammen,
mir ist bisher nie ein Distelfalter vor der Blüte von Buddleja aufgefallen geschweige denn Raupen oder Eier. Gibt es bestimmte Orte an denen man sie jetzt schon antreffen kann?
Vg, Joe


nach oben springen

#37

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 17.05.2015 20:11
von steffen1978 | 1.111 Beiträge | 24696 Punkte

Hi Joe,
Da Du als Wohnort Deutschland angibst, ist ne Antwort etwas schwierig... Im Norden könnt es sein, dass sie erst noch kommen. Im Süden sind sie überall, in der Stadt, am Land, Trockenrasen, Fettwiese, Garten, ganz egal.... Sie wandern ja vom Süden ein^^
Der Sommerflieder (Buddleja) blüht zumindest bei mir noch nicht.... Dort findest Du die Falter aus der Generation, die jetzt grad Eier legen. Dauert also noch ca 1-2 Monate :-)
Gruß
Steffen



zuletzt bearbeitet 17.05.2015 22:43 | nach oben springen

#38

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 17.05.2015 20:12
von crazy collector | 880 Beiträge | 17424 Punkte

Servus Joe,

ja die Falter sind jetzt zu uns eingewandert und man kann sie regelmäßig vorbeifliegen sehen.
Ich konnte ein Weibchen dabei beobachten wie es die Eier an Disteln ablegte.

Einfach immer mal Augen auf halten ;)


Schwäbische Grüße, Andy
nach oben springen

#39

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 18.05.2015 16:08
von crazy collector | 880 Beiträge | 17424 Punkte

Guten Tag,

nachdem heute nochmal so richtig geiles Wetter war, musste ich das natürlich nocheinmal nutzen.

Gebiet war das Nördlinger Ries bei Bopfingen. Eine wunderschöne Landschaft mit vielen Heiden.








An Schmetterlingen war viel geboten. Doch durch den starken Wind konnte ich leider nicht so viel fotografieren.

sehr häufig vetreten war Euclidia mi

auch Inachis io war auch oft zu sehen

was sitzt auf der Rose ? Natürlich der Rosenkäfer

und Feldgrillen gabs


Flora und Fauna sind in voller Blüte




Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 18.05.2015 16:09 | nach oben springen

#40

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 24.05.2015 18:05
von steffen1978 | 1.111 Beiträge | 24696 Punkte

Hallo zusammen,
Pfingstsonntag und komplett bewölkt, naja, zumindest kein Regen, also was tun? Gut, geh ich eben spazieren und ggf. Raupen suchen. Als Ziel habe ich mir mal wieder die Nöttinger Heide ausgesucht, welches laut Markus Schwibinger "Für Tagschmetterlinge das wertvollste Gebiet im Landkreis Pfaffenhofen / Ilm" ist. Da an Sonnenschein nicht zu denken war (und ich fälschlicherweise davon ausging, dass ich dann wohl auch wenig oder keine Falter sehen werde) habe ich meine Kamera mit dem "Raupenobjektiv" bestückt, welches die besten Ergebnisse liefert, wenn man etwa 3-5 cm vom zu fotografierenden Objekt entfernt ist. Los gings, zuerst gabs einige Käfer, ich nenne sie mal fachmännisch

"Großer Käfer" (NDoR212 nennt ihn Stenocorus meridianus)


"Kleiner Käfer" (NDoR212 vermutet Denticollis linearis)


"Besenfühlerkäfer" (NDoR212 nennt ihn Ctenicera pectinicornis)


"Wanzen, grad beschäftigt" (?)


Kleespinner Raupe (L. trifolii) - an Kreuzdorn fressend


Der einzige Bläuling, ein frischer P. icarus Mann - strahlt auch ohne Sonne^^


Hunderte Erebia medusa, M/W, Tiere mit unterschiedlich starker Ausbildung der Augenflecken und Grundfarbe


Bei diesem Männchen ist auf dem rechten VF ein roter Punkt, der links scheinbar fehlt


Ebenfalls sehr zahlreich (mehr als 50 auf alle Fälle) Boloria selene






Besonders spannend, dieses melanine Exemplar




Am Ende noch einige "mi Eulen"


Schön wars, auch ohne "Sonnenschein" :-)

Grüße und schönen Pfingstsonntag,
Steffen



zuletzt bearbeitet 24.05.2015 19:18 | nach oben springen

#41

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 31.05.2015 16:57
von crazy collector | 880 Beiträge | 17424 Punkte

Hier ein paar Impressionen von mir.

Buschenmischwald direkt vor meiner Haustür.




Und eine Premiere für mich.
Ich konnte zum ersten mal Erebia medusa bei uns nachweisen, den ich eigentlich nur aus dem Allgäu kenne !


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 31.05.2015 23:18 | nach oben springen

#42

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 31.05.2015 19:03
von steffen1978 | 1.111 Beiträge | 24696 Punkte

Hallo zusammen,
auch ich war heut wieder unterwegs - und zwar wieder in der Nöttigner Heide. Unter anderem fand ich folgenden B. selene, der schon aus einiger Entfernung interessant wirkte, da er heller gefärbt zu sein schien. Aus der Nähe betrachtet sah er so aus:





Nun stellt sich für mich die Frage, wie es sein kann, dass ein von den Vorderflügeln her frisch wirkendes Tier nur auf der Oberseite der Hinterflügel ausgeblichen/abgeflogen erscheinen kann?
Hat jemand ne Idee, ob das vielleicht beim Schlupf passiert sein kann, oder handelt es sich mal wieder um eine "selene'sche Laune der Natur"?

P.S.: Das Bild ist natürlich nicht durch Nachbearbeitung verfälscht.
Gruß
Steffen


nach oben springen

#43

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Mai

in Sonstiges 31.05.2015 19:34
von crazy collector | 880 Beiträge | 17424 Punkte

Sehr interesantes Tier,

da die Farbgebung auf Ober- und Unterseite zu sehen ist, tippe ich auf eine Aberration, eventuell durch Wettereinflüsse, Temperatur, ect.
Cooler Fund.


Schwäbische Grüße, Andy
nach oben springen

#44

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Juni

in Sonstiges 04.06.2015 19:32
von crazy collector | 880 Beiträge | 17424 Punkte

Servus Leute,

an diesem sonnig heißen Tag war ich natürlich wieder unterwegs.

Buchenmischwald mit Waldwiesen

Jungräupchen an Brennessel, vermutlich Kleiner Fuchs

Unter einem Stück Rinde fand ich neben Tausenden Ameisen auch diese Kröte

Schizotus pectinicornis


Und ein Highlight, zum aller ersten mal sah ich hier bei uns Aporia crataegi !


Schwäbische Grüße, Andy
nach oben springen

#45

RE: Insekten in Eurer Umgebung im Monat Juni

in Sonstiges 15.06.2015 22:21
von tippletopple | 704 Beiträge | 18965 Punkte

Liebe Freunde,

ich hab ein neues Naturjuwel nicht weit von mir für mich entdeckt: die Aulandschaft der Lafnitz, ein Fluss, der noch ziemlich naturbelassen dahinfließt und immer wieder sein Bett verändert.

Ich war schon einmal dort spazieren und hatte eine Raupe vom Webebären cunea eingetragen.

Anfang Juni habe ich dort länger die Gegend durchwandert und ein paar Fotos gemacht:





Aulandschaft mit wilden Iris

Lafnitz

Brenthis daphne

Brenthis ino

Erstaunt hat mich, dass der schwarze Apollo gar nicht selten dort flog, ich kenne den aus einem ganz anderem Habitat. Leider ist mir kein Foto gelungen, ich sollte doch ein Tele kaufen!


Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 15.06.2015 22:22 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kleine Habitate in Eurer Nähe
Erstellt im Forum Umwelt, Natur & Artenschutz von steffen1978
1 05.06.2017 10:02goto
von Heiko70 • Zugriffe: 234
Einführen von diversen insekten aus Afrika
Erstellt im Forum Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen von Florian
4 17.10.2014 11:55goto
von Florian • Zugriffe: 474
unbekanntes Insekt
Erstellt im Forum Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser von michael58
1 11.09.2014 16:34goto
von Anthocharis • Zugriffe: 373
Buchtipp des Monats 9/2012 | Afrikanische Rosenkäfer: Unterfamilie Cetonniinae
Erstellt im Forum Diskussionsforum zu entomologischer Literatur von
0 02.09.2012 13:01goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 239
Wettervorhersage mit Insekten
Erstellt im Forum Sonstiges von Papa Papillon
0 04.03.2012 10:30goto
von Papa Papillon • Zugriffe: 419
Singende Insekten
Erstellt im Forum Sonstiges von Papa Papillon
0 25.02.2012 09:47goto
von Papa Papillon • Zugriffe: 525
Frostiger Winter. Arme Insekten?
Erstellt im Forum Sonstiges von Papa Papillon
4 11.02.2012 19:52goto
von MKE • Zugriffe: 1899

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mottchen23
Besucherzähler
Heute waren 428 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1988 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4202 Themen und 16913 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor