#1

Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 11.03.2015 20:06
von Holawa | 29 Beiträge | 260 Punkte

Hallo an alle,

kann mir jemand Informationen zu Bestimmungsliteratur (oder Webseiten) für die Papilio-Arten geben. Weltweit und auch die Unterarten. Die Infos im Internet sind oft falsch und die gängigen größeren Schmetterlingsfarmen bieten oft nur noch Hybriden unter falschen Namen an, was och mehr zu Verwirrung beiträgt. Von daher sind auch (oder gerade ältere Literatur interessant.

Vielen Dank und liebe Grüsse Mario


nach oben springen

#2

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 11.03.2015 22:34
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Servus Mario,
also das mir bekannte beste Papilio-Buch, allerdings nur für fernöstliche Arten heißt "Butterflies of the South East Asian Islands" von Etsuzo Tsukada & Yasusuke Nishiyama. Darin findest du sämtliche Insel-Papilios samt Karten mit den jew. ssp. bzw. Ua.

Dann sind da noch zu empfehlen die Bücher von Bernard D'Abrera "Butterflies of the ...... Region. (Neotropical, Oriental usw.)

Wenn du ganz spezielle Werke suchst, dann sind absolut empfehlenswert die Bücher "Achillides Butterflies" bzw. "Birdwing Butterflies" Diese Bände enthalten sämtliche Arten und Ua samt ihrer jew. Vorkommen.

Wenn du mehr wissen möchtest, schreib mich bitte an.

Danke und nette Grüße
Heinz


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand!


nach oben springen

#3

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 11.03.2015 22:55
von Holawa | 29 Beiträge | 260 Punkte

Hallo Heinz, vielen Dank für deine Mühe und die Infos. Hab gleich mal nach den Büchern gegooglet. Leider sind die alle in einer Preisklasse, die für mich momentan nicht in Frage kommt. Die preise liegen alle fast zwischen 200 und 900 Euro.
Solche Preise kann ich manchmal nicht ganz nachvollziehen. Als ob es ein schützenswertes Geheimwissen ist zu dem nur eine reiche Elite Zugriff haben darf. Da werde ich vorerst weiter mir alle Informationen nach und nach aus dem Internet zusammensammeln.

Liebe Grüsse
Mario


nach oben springen

#4

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 08:00
von hall | 1.035 Beiträge | 7108 Punkte

Hallo Mario,

Zitat:
Solche Preise kann ich manchmal nicht ganz nachvollziehen. Als ob es ein schützenswertes Geheimwissen ist zu dem nur eine reiche Elite Zugriff haben darf. Da werde ich vorerst weiter mir alle Informationen nach und nach aus dem Internet zusammensammeln.

Leider werden Fachbücher auf Grund wenig Nachfrage in kleinen Stückzahlen hergestellt. Damit der Verleger kostendeckend arbeiten kann muß man solche Preise verlangen bzw. auch die öffentliche Hand springt mit Subventionern ein. Vor Jahrzehnten war es tatsächlich nur einer gutbetuchten Gruppe möglich solche Werke zu kaufen, z. B. Seitz, Spuler etc.

Werner



zuletzt bearbeitet 12.03.2015 08:01 | nach oben springen

#5

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 08:09
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Da hat Hall recht fachliteratur ist einfach teure es gibt fur bucher nur ganz beschrenkt kunden.
Dabera literatur ist eigentlich keine gute bestimmungs literatur da da kaum beschrieben wird
jedoch ist ein werk wo bald alle fotos fon ihm drinn stehen viel gedruckt und ist der preis auch nicht
mehr so teuer:
World Butterflies (Bernard d'Abrera)

Grus jens


Grusse jens
--------------------------
http://everythingofnatur.blogspot.nl/2014_04_01_archive.html
nach oben springen

#6

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 08:20
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Servus Mario,
ja, wie Werner es schon schrieb...

Aber es gäbe da vielleicht noch eine andere Möglichkeit, etwas günstiger zu guten Büchern zu kommen:
Das Antiquariat Goecke & Evers, Inhaber Erich Bauer in Keltern-Weiler, hat immer wieder auch gut erhaltene gebrauchte Bücher.
Kannst ja mal fragen: books@goeckeevers.de

Unser Mitglied Manfred Gick, alias Literaturo, betreibt eine Entomologische Literaturdatenbank sowie einen Büchershop. Auch dort kannst du dein Glück versuchen.

Und sehr wahrscheinlich ist es auch möglich, dass deine Fragen hier im Forum beantwortet werden können. Literatur dafür haben wir zur genüge.

Nette Grüße
Heinz


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand!


nach oben springen

#7

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 11:57
von Holawa | 29 Beiträge | 260 Punkte

Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe da auch gleich mal eine Frage.
PAPILIO LOQUINIANUS
Kennt jemand diese Art? Ich finde nirgendswo Informationen zu dieser Art. Und in letzter Zeit wird sie immer wieder auf E-bay und anderen Verkaufswebseiten angeboten.
Kann jemand etwas zu dieser Art sagen?. Ist sie vielleicht unter anderem Namen bekannter oder ist es nur ein Hybrid, oder ist es eine relativ neu beschriebene Art?
Nochmals vielen Dank.

Liebe Grüsse
Mario


nach oben springen

#8

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 12:18
von Ovid | 212 Beiträge | 1490 Punkte

Hallo Mario,

kann es sein, dass hier einfach nur ein Schreibfehler schuld daran ist, dass Du nichts finden kannst?

Meines Wissens heisst die Art Papilio lorquinianus (Felder, 1865) und zu dieser findet man reichlich Infos im Netz...

z.B. hier: Papilio lorquinianus


Viele Grüße,
Tatjana



zuletzt bearbeitet 12.03.2015 12:21 | nach oben springen

#9

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 12:36
von Holawa | 29 Beiträge | 260 Punkte

Ha, so einfach kann es sein. Vielen Dank Tatjana :-)


nach oben springen

#10

RE: Bestimmungsliteratur Papilionidae

in Schmetterlinge: Diverses 12.03.2015 14:22
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Servus Mario,
soeben will ich dir schreiben und sehe, dass Tatjana schon aktiv war.
Ja, Papilio lorquinianus sollte es heißen, aber man findet tatsächlich im net einige Beiträge, worin dieser schmucke Falter P. loquinianus heißt.

Inzwischen wurden aber alle Achillides umbenannt u. zw. von Papilio auf Achillides.
Die von dir gesuchte Art heißt demnach korrekt: Achillides lorquinianus. Es gibt davon 8 bisher benannte Unterarten, die sich auf südostasiatische Inseln aufteilen.

Nette Grüße
Heinz


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Reveal three cryptic species
Erstellt im Forum Allgemeine Publikationen von Jean Haxaire
0 03.01.2016 18:21goto
von Jean Haxaire (Gast) • Zugriffe: 331
Suche Papilionidae
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von DeepDark
1 15.04.2014 19:22goto
von DeepDark • Zugriffe: 195

Besucher
0 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yves.lib
Besucherzähler
Heute waren 298 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1993 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4201 Themen und 16907 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor