#1

Unbekannter Hirschkäfer

in Bestimmen von Käfern 19.06.2015 11:06
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Leute

Habt ihr ne Idee was das sein könnte?
Vor einer Woche spätabends auf einem Waldweg gefunden, südliches Alpenvorland





zuletzt bearbeitet 19.06.2015 12:02 | nach oben springen

#2

RE: Unbekannter Hirschkäfer

in Bestimmen von Käfern 19.06.2015 12:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

also es handelt sich hier eindeutig um das Männchen des Hirschkäfers/Feuerschröters (Lucanus cervus, L.) Ein sehr schönes Tier!!! Gratuliere zu dem Fund!

Liebe Grüße
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!

http://www.entomologenportal.net


zuletzt bearbeitet 19.06.2015 12:02 | nach oben springen

#3

RE: Unbekannter Hirschkäfer

in Bestimmen von Käfern 19.06.2015 12:52
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo & danke für dein Beitrag : )

Jetzt wo ich nachgeschatu habe, ist mir aufgefallen, dass mir scheinbar die zugehörigen weibchen auch shcon massenhaft über den weg gelaufen sind (dachte immer das wäre ein eigener käfer!)


nach oben springen

#4

RE: Unbekannter Hirschkäfer

in Bestimmen von Käfern 19.06.2015 13:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Du!

Also was du uns da zeigt, ist kein Weibchen vom Hirschkäfer, sondern ein Männchen einer anderen Hirschkäferart, nämlich des Balkenschröters oder Zwerghirschkäfers (Dorcus parallelopipedus). Ebenfalls ein sehr stattliches Tier! Du lebst in einer Gegend mit einer guten Biodiversität! Gefällt mit!


Liebe Grüße
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!

http://www.entomologenportal.net


zuletzt bearbeitet 19.06.2015 13:03 | nach oben springen

#5

RE: Unbekannter Hirschkäfer

in Bestimmen von Käfern 19.06.2015 14:36
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Michi

Hmm, also doch nicht.. ; )
Meine vermutung lag zuerst auf Balkenschröter, die sind auf der forststraße überall zu finden, man muss nur entlang laufen. Den Feuerschröter hab ich durch zufall entdeckt da das laub so raschelte im gebüsch, dannach ist er auf nen kleinen baum gekltetter, glaubt man nicht wie schnell die Käfer sind!
Wie erkennst du den unterschied zwischen den beiden und vorallem woran erkennst du das es ein männchen ist- kannst dus villeicht kurz erklären? : )


nach oben springen

#6

RE: Unbekannter Hirschkäfer

in Bestimmen von Käfern 19.06.2015 17:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Jonas,

na klar mache ich das!

Also das Hirschkäferweibchen ist im allgemeinen doch etwas großer als ein Balkenschröter, und leicht an den deutlich kleineren Mandibeln zu erkennen.

Der Balkenschröter unterscheidet sich aber nicht nur in der Größe vom Hirschkäfer/Feuerschröter, sondern auch durch die feine Körnung seiner Flügeldecken. Diese sind beim Hirschkäfer immer glatt. Auch die Färbung ist eine andere. Während der Hirschkäfer eine sehr dunkle rötliche Tönung hat, ist der Balkenschröter stets schwarzgrau.

Etwas schwieriger gestaltet sich für ein ungeübtes Auge die Geschlechterunterscheidung bei D. paralellopipedus, also dem Balkenschröter. Als sicherer Indikator kann aber gelten, das der Kopf beim Männchen in etwa genauso breit ist, wie der Brustschild, maximal ein kleines bisschen schmäler, die Weibchen hingegen haben einen deutlich kleineren Kopf als der Brustschild!

Liebe Grüße
Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!

Entopedia | http://www.entomologenportal.net
Verkaufsecke | https://www.facebook.com/groups/638045503005569/


zuletzt bearbeitet 19.06.2015 17:59 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Preus
Besucherzähler
Heute waren 2511 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 1530 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4151 Themen und 16312 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor