#1

Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 02.08.2015 18:51
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Leute

Hab hier ein paar Raupen die mir in letzter Zeit über den weg gelaufen sind, erkennt ihr welche?
1
2
3


LG Jonas


nach oben springen

#2

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 02.08.2015 21:04
von Anthocharis | 493 Beiträge | 3842 Punkte

Hallo Jonas,

bei deiner ersten Raupe handelt es sich um den Schwalbenschwanz, Papilio machaon.
Ein sehr schöner Fund!


Viele Grüße, Joe
nach oben springen

#3

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 02.08.2015 21:49
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Servus Jonas,

die Nr. 3 ist Sphinx pinastri

die Nr. 2 sollte Ptilodon capucina sein.

NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#4

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 04.08.2015 22:19
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo
Danke für die schnelle Hilfe! : )


LG Jonas


nach oben springen

#5

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 20:29
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo,

Ich habe beim durchsehen meiner Aufnahmen noch was gefunden das ich nicht erkenne, die aufnahem ist von 11.6.2015, trockener Rotbuchenwald (Luzula Fagetum) der übergeht in einen Orchideen durchsetzten Rasen (Natura 2000 Schutzgebiet)
auf einem Steinigen Abhang wenn ich mich nicht irre



LG Jonas


nach oben springen

#6

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 20:31
von Anthocharis | 493 Beiträge | 3842 Punkte

Hallo Jonas,
das ist die Raupe des Tagpfauenauges, Inachis io in L5. Sie ist wahrscheinlich auf dem Weg sich zu verpuppen.


Viele Grüße, Joe
nach oben springen

#7

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 22:52
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Joe, danke, ich wusste ich habe die Raupe schon mal wo gesehen vorher..auf Brennesseln natürlich!:)

Konntet ihr sie schon auch mal auf anderen Pflanzen beobachten?


LG Jonas


nach oben springen

#8

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 23:00
von Manfred | 786 Beiträge | 30508 Punkte

Hallo Jonas,
auf anderen Pflanzen habe ich sie nicht beobachtet.

NG Manfred



nach oben springen

#9

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 23:07
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Manfred, ja.. in der Literatur steht eben nur Brennessel, deshalb würds mich interessieren.. :)

Hab sogar noch ein anderes Foto gefunden, hier ist wohl ein anderes Larvenstadium zu sehen:


.. und beim durchschauen noch etwas unbekanntes vom Gebirge gefunden, ca 1800m seehöhe, über Silikat, gebirgsrasen
Fortbewegung ist typisch für Spanner falls ich mich nicht irre= ? :)


LG Jonas


zuletzt bearbeitet 13.08.2015 23:15 | nach oben springen

#10

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 23:39
von Heiko70 | 1.944 Beiträge | 16154 Punkte

Servus Jonas,

ich sah mal ein Nest in unserer Gartenkolonie auf Hopfen.

NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#11

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 13.08.2015 23:47
von Anthocharis | 493 Beiträge | 3842 Punkte

Kleiner Nachtrag noch: Bei deinem anderen Raupen handelt es sich nicht um Inachis io, sondern um Aglais urticae, den Kleinen Fuchs.


Viele Grüße, Joe
nach oben springen

#12

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 04.09.2015 17:49
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Danke euch für die Hilfe!:)

Hmm, da hab ich die Raupen wohl verwechselt ... stimmt!

Habe hier wieder etwas gefunden, genauer gesagt auf einer Blattunterseite einer Stieleiche, was könnten das für Raupen sein? Habt ihr ne Ahnung?



LG Jonas


nach oben springen

#13

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 07.09.2015 23:15
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo, Danke euch zwei für die ANtowrten!:)

Das hier hab ich heute wieder im Garten gefunden, habt ihr eine Ahnung was es ist?

Das Analhorn ist charakteristisch für die Überfamilie der Bombycoidea, wo auch die Schwärmer - Spingidae- und einige Spinner hinzugehören, vlt kennt ihr die Art?



LG Jonas


nach oben springen

#14

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 08.09.2015 09:59
von Armin | 271 Beiträge | 1467 Punkte

Moin Jonas,
auf jeden fall ein Schwärmer aus der Unterfamilie der Sphinginae. Die Färbung des Analhorns irritiert mich ein wenig. Auf welcher Pflanze hast du sie gefunden?
Falls sie auf Winden, bzw. in der Krautschicht unterwegs war, sollte es der Windenschwärmer sein.


Viele Grüße
Armin


nach oben springen

#15

RE: Unbekannte Raupen wieder ... :)

in Bestimmen von Schmetterlingen 08.09.2015 11:06
von ElCocodrilo | 132 Beiträge | 923 Punkte

Hallo Armin

Die Raupe hab ich beim Unkraut jäten gefunden, also in der Krautschicht : ) es war viel Thymian, wilder Ruccula und mehrere kleine rosa blütige Pflanzen zu finden


LG Jonas


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Romoe
Besucherzähler
Heute waren 1531 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2273 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4114 Themen und 16219 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor