#1

Antheraea yamamai male

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 14.08.2015 13:00
von hall | 1.035 Beiträge | 7108 Punkte

Dieses Yamamai-Männchen saß heute früh an der Hausmauer bei meinem Schwager.

Steiermark, Graz Umgebung, Gemeinde Fernitz, Ortsteil Dillach

Angefügte Bilder:
20150814_090426.jpg

nach oben springen

#2

RE: Antheraea yamamai male

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 14.08.2015 13:05
von Heiko70 | 1.916 Beiträge | 15923 Punkte

Hallo Werner,

man erkennt, die haben sich bei euch doch schon stabil ausgebreitet. Bin ja mal gespannt, wann die ersten Sichtungen in Bayern kommen. In Passau wurde ja schon einer gesehen.

NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#3

RE: Antheraea yamamai male

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 14.08.2015 13:14
von hall | 1.035 Beiträge | 7108 Punkte

Hallo Heiko,

diese Falter konnte ich schon im Jahre 1976 häufig an der Leinwand bzw. anderen öffentlichen Lichtquellen beobachten.
Zum Beispiel: Kitzeck, Leibnitz, Loipersdorf, Wildon und im heißen Sommer 2003 sogar nördlich von Graz in Bruck an der Mur.
Die Fund in Passau sind sicher von ausgesetztem Zuchtmaterial und nicht von einer Einwanderung aus Österreich.
Passau ist doch etwas zu weit von Südösterreich, südl.Steiermark, Unterkärnten und Burgenland, entfernt.

Werner


nach oben springen

#4

RE: Antheraea yamamai male

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 14.08.2015 18:42
von tippletopple | 702 Beiträge | 18803 Punkte

Lieber Werner und Heiko,
ich wohne in Pinggau, das liegt in der Steiermark und zwar knapp an der Grenze zum nördlichen Nachbarn Niederösterreich (ca 100 km südlich von Wien).
Yamamai ist hier nicht selten, kommt auch zum Licht.
In Wien und Umbebung konnte ich ihn bis jetzt (im Gegensatz zum Ailanthus-Spinner) nie beobachten, obwohl ich 40 Jahre dort gewohnt und auch gesammelt habe.
Denkbar ist es schon, dass er sich über die nicht sehr hohe Gebirgsbarriere von der Steiermark nach Niederösterreich ausgebreitet hat, möglich ist auch ein Umweg über das östlich gelegene flache und warme Ungarn bzw Burgenland.

Grüße
Chris



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zuchtprotokoll - Antheraea yamamai (Guérin-Méneville, 1861)
Erstellt im Forum Zuchtberichte von Schmetterlingen von MichaelF
0 14.06.2017 13:19goto
von MichaelF • Zugriffe: 31
Antheraea spec.
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von hall
0 11.06.2017 16:32goto
von hall • Zugriffe: 47
Antheraea yamamai
Erstellt im Forum Allgemeine Publikationen von hall
1 17.01.2017 20:50goto
von steffen1978 • Zugriffe: 122
Antheraea pernyi, Flieder?
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von JHH184
17 06.03.2016 08:58goto
von Heiko70 • Zugriffe: 580
Geschlechtsbestimmung von Puppen (Antheraea pernyi)
Erstellt im Forum Schmetterlinge: Diverses von JHH184
1 23.09.2015 20:24goto
von JHH184 • Zugriffe: 280
Noch mal eure hilfe bitte
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von JHH184
10 19.01.2015 22:06goto
von JHH184 • Zugriffe: 605
Antheraea yamamai Eier - was nun ?
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von Scary-Doll
1 09.08.2013 13:56goto
von TOX 2001 • Zugriffe: 316
Antheraea polyphemus
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von Heinz
2 04.08.2013 19:02goto
von hall • Zugriffe: 270
Antheraea yamamai?
Erstellt im Forum Bestimmen von Schmetterlingen von harald
3 13.07.2012 07:12goto
von Maxi • Zugriffe: 219

Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yves.lib
Besucherzähler
Heute waren 729 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 2362 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4193 Themen und 16890 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor