#1

Raupe gefunden, aber von was ?

in Bestimmen von Schmetterlingen 15.03.2012 16:39
von crazy collector | 848 Beiträge | 13977 Punkte

Servus,

ich habe vorhin bei mir in der Einfahrt eine ca. 20mm lange Raupe gefunden.
Sie ist dunkelbraun und hat eine leichte scheckung. Leider ist sie nicht besonders aktiv, aber vielleicht ist sie noch etwas im Winterschlaf.

Was meint ihr, um was handelt es sich ?


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#2

RE: Raupe gefunden, aber von was ?

in Bestimmen von Schmetterlingen 15.03.2012 17:21
von Chris | 151 Beiträge | 658 Punkte

Hallo Andy! Sieht für mich nach Noctua pronuba oder Noctua fimbriata aus. Daran schon mal gedacht? LG Christian.


nach oben springen

#3

RE: Raupe gefunden, aber von was ?

in Bestimmen von Schmetterlingen 15.03.2012 18:13
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Grüß' euch, zusammen,
ja, dieser Meinung schließe ich mich zu hundert Prozent an.
Beide Arten überwintern als Raupe und die Optik ist für mich ziemlich eindeutig.

NG
Heinz


nach oben springen

#4

RE: Raupe gefunden, aber von was ?

in Bestimmen von Schmetterlingen 15.03.2012 21:59
von crazy collector | 848 Beiträge | 13977 Punkte

Na wenn ihr euch da einig seit, glaub ich das einfach mal. Aber was mach ich jetzt nun mit der Raupe ?
Ich denke die wird sich ja noch nicht verpuppen, ohne vorher was gefressen zu haben und noch ein Stück zu wachsen.

Mit Futterpflanzen siehts ja momentan noch etwas rahr aus, hat jemand nen Tipp ?


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#5

RE: Raupe gefunden, aber von was ?

in Bestimmen von Schmetterlingen 16.03.2012 09:39
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Servus Andy,
es kommt jetzt d'rauf an, was du mit der Raupe vorhast.
Möchtest du den Falter für die Sammlung haben, dann füttere die Raupe mit irgendwelchem Grünzeug. Löwenzahn und Wegerich kommen ja schon zaghaft heraus. Ansonsten nimmt sie auch Salatblätter.
Die Raupen scheinen ziemlich erwachsen zu sein und werden wohl nicht mehr viel Nahrung brauchen.

Wenn du auf den Falter keinen Wert legst, dann setze die die Raupe ganz einfach auf ein Wiesenstück. Sie findet dort schon, was sie braucht.

Nette Grüße
Heinz


nach oben springen

#6

RE: Raupe gefunden, aber von was ?

in Bestimmen von Schmetterlingen 16.03.2012 11:24
von crazy collector | 848 Beiträge | 13977 Punkte

Moin Heinz,

also ich habe eigentlich vor die Raupe bis zum Falter durchzubringen. Dann werd ich mich heute Mittag bei diesem Traumwetter mal auf
die Suche nach den ersten Trieben der von dir genannten Pflanzen zu finden.

Was die Größe der Raupe angeht so meine ich, da fehlt noch einiges, wenn daraus eine Noctua sp. werden soll (ca. 50mm Länge).
Aber seis drumm, danke erst mal für eure Hilfe.


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bärklei
Besucherzähler
Heute waren 733 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 1609 Gäste und 29 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4724 Themen und 21075 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor