#1

Araschnia levana - Zucht

in Zucht von Schmetterlingen 17.05.2016 00:14
von Anthocharis | 500 Beiträge | 3879 Punkte

Hallo zusammen,
Anfang Mai fand ich die ersten Falter des Landkärtchens.
Auch von dieser Art nahm ich mir die Zucht vor. Geplant war, einige Falter zu fangen, sie sich paaren zu lassen, um dann abzulegen.
Nun ja, es kam ein wenig anders...
Während ich schon den ersten Falter fing, fiel mir ein Stückchen entfernt ein balzendes Pärchen auf. Kurzerhand fing ich sie ein. (Warum nur mussten sie auf Brennnesseln sitzen)?


Einer der schönsten Edelfalter!
05.05.16


Und dann begann auch schon die Eiablage!






Die Mutter in voller Pracht.
Alle: 10.05.16


Viele Grüße, Joe


zuletzt bearbeitet 17.05.2016 00:15 | nach oben springen

#2

RE: Araschnia levana - Zucht

in Zucht von Schmetterlingen 23.05.2016 20:12
von Anthocharis | 500 Beiträge | 3879 Punkte


16.05.16


22.05.16


Viele Grüße, Joe


zuletzt bearbeitet 23.05.2016 20:13 | nach oben springen

#3

RE: Araschnia levana - Zucht

in Zucht von Schmetterlingen 02.06.2016 17:47
von Anthocharis | 500 Beiträge | 3879 Punkte

Hallo zusammen,
bis L3 starb der komplette Zuchtstamm leider und unerklärlicherweise komplett ab.
Die gereichte Brennnessel in einer luftigen Dose war immer frisch. Sie scheint nicht das Problem bzw. die Ursache für das Ableben der Raupen zu sehen. Mittlerweile halte ich eine Infektion (welcher Form auch immer) für wesentlich wahrscheinlicher.

Letztendlich ist es sehr schade um den Zuchtstamm. A. levana f. levana dürfte mittlerweile mit der Flugzeit auch durch sein, sodass es (weil die f. prorsa hier scheinbar seltener auftritt?) wahrscheinlich zu keiner erneuten ex ovo Zucht 2016 kommen wird.
Ich hoffe und denke aber, dass die Falter trotzdem an einigen Orten abgelegt haben und ich spätestens nächsten Frühling eine erneute ex ovo Zucht ins Auge fassen kann.


Viele Grüße, Joe
nach oben springen

#4

RE: Araschnia levana - Zucht

in Zucht von Schmetterlingen 25.08.2016 18:10
von Anthocharis | 500 Beiträge | 3879 Punkte

Hallo zusammen,
momentan sind, zu meiner großen Überraschung, massenhaft levana-Raupen zu finden (schätzungsweise 500-1000).
Nun, da ich den hiesigen Bauern mit ihrer perfekt getimten Mahd (immer dann wenn ich grad was spannendes finde) nicht so recht traue, möchte ich möglichst viele, außer solche die nicht in einer Gefahrenzone sind, einsammeln.
Deshalb meine Frage: Wie groß sollte das Gefäß zur Aufzucht sein und wie habe ich zu handhaben?
Danke im Voraus!


Viele Grüße, Joe


zuletzt bearbeitet 25.08.2016 18:11 | nach oben springen

#5

RE: Araschnia levana - Zucht

in Zucht von Schmetterlingen 25.08.2016 19:22
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus,

am besten nimmst du mehrere Behälter und teilst die Raupen auf.
Wenn du gewässertes Futter nimmst, Brennnessel in einem Glas mit Wasser z.B., hält das auch einige Zeit.

Dennoch viel Freude bei so vielen Raupen *mampf*
Bei den richtigen Haltebedingungen erhälst du noch ein paar Falter der 3ten Generation.


Schwäbische Grüße, Andy
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clothianidin
Besucherzähler
Heute waren 1056 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 2222 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor