#1

Agrius convolvuli - 2016 ein perfektesJahr

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 03.08.2016 13:06
von Heiko70 | 1.877 Beiträge | 15240 Punkte

Hallo Alle,

bedingt durch meinen Urlaub, bin ich in den letzten Tagen öfter mit dem Rad unterwegs gewesen. Meist fahre ich in meiner unmittelbaren Nachbarschaft umher. Also ca. 20-30 km rund um mein Dorf.
Am 29.07 und am 01.08. konnte ich bereits je eine lebende Raupe von A. convolvuli beobachten, wie sie die Straße überquerten. Das war immer so um 14 Uhr.
Heute fuhr ich aber schon Mittags los, eine Strecke, die ich in den letzten Tagen nicht fuhr.
Nun, da war ein kleines Teilstück dabei, in dem es von convolvuli Raupen nur so wimmelte. Leider waren die Meisten plattgefahren. Einige etwas länger, viele jedoch ganz frisch.
Im unteren Bild kann man das Teilstück rot erkennen, in diesem knappen Kilometer fand ich 34 Leichen. Links und rechts der Straße wechseln sich Zuckerrüben und Maisfelder ab. Sowohl am Rand des Feldes, als auch im Grünstreifen, zwischen Feld und Straße, wachsen Ackerwinden.
Im gelb markierten Bereich war der Hotspot. Allein da waren 19 tote Raupen zu finden. Die Meisten frisch.
In einer Strecke von 50 Metern (vom gelben Bereich) konnte ich allein schon 7 Leichen finden.
Zum Glück fand ich aber auch aktive Krabbler, ebenfalls in diesen 50 Metern. 4 Raupen waren dabei die Straße zu überqueren. Ich denke wenn ich etwas gewartet hätte, wären es wohl noch mehr geworden.

So kann man wohl behaupten, 2016 ist trotz des vielen Regens und der niederen Temperaturen, ein perfektes Jahr für convolvuli.





Im Augenblick habe ich also 6 Raupen, wovon 2 schon eingegraben sind.

LG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#2

RE: Agrius convolvuli - 2016 ein perfektesJahr

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 10.08.2016 10:38
von Heiko70 | 1.877 Beiträge | 15240 Punkte

Guten Morgen,

das Ergebnis meiner "vor dem Auto Rettungsaktion". Alle Raupen haben sich sehr gut verpuppt. Nach dem oben geschriebenem Bericht hatte ich noch 2 Raupen gefunden und habe nun 8 Puppen.
Das Geschlechterverhältnis ist 3 Männchen zu 5 Weibchen. Mal sehen, ob eine Nachzucht machbar ist. Laut Literatur und auch auf Aussage mancher Züchter, soll die Kopula und Eiablage nicht wirklich einfach sein, aber mal sehen. Versuch macht kluch.



NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bitte um Bestimmung - Kapitel 2016
Erstellt im Forum Bestimmen von Schmetterlingen von Anthocharis
3 09.06.2016 16:04goto
von Anthocharis • Zugriffe: 195
Bestimmungsanfrage 2 Eulen und ein Wickler 5/6/2016
Erstellt im Forum Bestimmen von Schmetterlingen von steffen1978
1 11.06.2016 21:00goto
von steffen1978 • Zugriffe: 237
Australian Sphingidae - DNA Barcods
Erstellt im Forum Allgemeine Publikationen von Jean Haxaire & Ian Kitching
0 03.01.2016 13:20goto
von Jean Haxaire & Ian Kitching (Gast) • Zugriffe: 411
Zuchtbericht - Agrius cingulatus (Neuweltlicher Windenschwärmer)
Erstellt im Forum Zuchtberichte von Schmetterlingen von
0 05.02.2012 17:33goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 257
Sphingidae (Schwärmer)
Erstellt im Forum Datenblätter im Artenverzeichnis von
0 07.01.2012 16:39goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 242
Zuchtbericht - Windenschwärmer (Agrius convolvuli)
Erstellt im Forum Zuchtberichte von Schmetterlingen von Eddi K.
5 31.12.2011 14:04goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 455

Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arkadier
Besucherzähler
Heute waren 824 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 1452 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4726 Themen und 21082 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor