#1

Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 13:15
von Ingrid | 38 Beiträge | 334 Punkte

Hallo zusammen

Ihr könnt mir sicher genaueres zu diesem "Befall" sagen.




Liebe Grüße,
Ingrid
nach oben springen

#2

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 13:30
von steffen1978 | 1.151 Beiträge | 28579 Punkte

Hallo Ingrid,
Deine Raupe (wohl vom kleinen Fuchs) hat in der Vergangenheit vermutlich Besuch von einer Schlupfwespe gehabt. Zur genauen Bestimmung der sich grad verpuppenden Larven brauchts nen Spezialisten (vermute ich..).

Viele Grüße
Steffen

P.S.: Auch wenn die Natur manchmal wunderlich grausam erscheint ist es doch höchst faszinierend, dass eine quasi völlig von innen aufgefressene Raupe oftmals selbst nach dem Schlupf der Larven noch einige Tage "leben" kann...


nach oben springen

#3

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 13:54
von Heiko70 | 1.950 Beiträge | 16264 Punkte

Hallo Ingrid,

Steffen hat soweit schon alles gesagt. Wie du im unteren Bild erkennen kannst, sind die Maden grad dabei, sich Kokons zu spinnen. Die sind dann gelb und "wollig".
Es handelt sich hier um eine Brackwespenart, bestimmen kann man sie erst, wenn die kleinen Wespen geschlüpft sind und selbst da wirds richtig schwer.
Manche dieser Parasiten bervorzugen einen bestimmten Wirt. Das sind aber hauptsächlich die Arten der Sichelwespen, manche Raupenfliegen und verschiedene Ichneumonidae.
Die Brackwespen sind eher "Allesfresser". Ich hatte sie schon bei Kohlweißlingen, bei Edelfaltern (vor allem Admirale), bei Sphingiden (Laothoe populi und Smerinthus ocellata).

Aber es sind, wie gesagt, verschiedene Arten, die kaum zu unterscheiden sind.

NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#4

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 14:08
von Ingrid | 38 Beiträge | 334 Punkte

Hallo Steffen, Hallo Heiko

Vielen Dank für eure schnellen Antworten, darauf hatte ich auch sehr gehofft.

Nun ist das ganze Gebilde vor einer, leider sehr einfachen, da meine andere anderweitig im Einsatz ist, Kamera, die laufend Bilder machen soll. Da alles sehr schnell gehen mußte, die spinnen ja rasend schnell, bin ich mir nicht sicher ob auch alles richtig eingestellt ist. Falls ja, werde ich euch das Ergebnis präsentieren. Wenn nicht, werde ich auf die nächste befallene Raupe hoffen


Liebe Grüße,
Ingrid


zuletzt bearbeitet 12.08.2016 14:09 | nach oben springen

#5

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 16:35
von Anthocharis | 500 Beiträge | 3879 Punkte

Hallo Ingrid,
das ist ein sehr schönes Parasitierungsfoto!
Eventuell könntest du dieses auch im lepiforum als Prädatorenfoto hochladen (lepiforum = die Nr. 1 für Bestimmungen), ich denke dein Bild könnte da sehr auf Anklang stoßen :D
Ansonsten wäre dein Bild natürlich auch eine schöne Ergänzung für die EP-Galerie!

P.S. Mach schön weiter so erstklassige Bilder bitte


Viele Grüße, Joe


zuletzt bearbeitet 12.08.2016 16:35 | nach oben springen

#6

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 17:29
von Ingrid | 38 Beiträge | 334 Punkte

Hallo Joe

Danke für dein Lob, ich werde mir weiter Mühe geben ;-))

Zitat von Anthocharis im Beitrag #5
lepiforum = die Nr. 1 für Bestimmungen

Das sind doch die mit der gruseligen Software? Jede einzelne Antwort muß angeklickt werden? Damit habe ich so meine kleinen Probleme

Lade gleich die Bilder in die Galerie, habe auch, wie ich finde, noch ein besseres dabei.


Liebe Grüße,
Ingrid
nach oben springen

#7

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 17:47
von Heiko70 | 1.950 Beiträge | 16264 Punkte

Hey Ingrid,

wir haben hier auch nen Thread, der extra für Prädatoren eröffnet wurde. Da es ja eine Menge an Tieren gibt, die unseren Schützlingen nachstellen, sollen die auch nicht zu kurz kommen.
Hier sieh mal.

Prädatoren

Dort kannst so kleine Berichte auch hochladen, falls du mal wieder so Fotos machst, bei denen irgendwelche Stadien angegriffen oder verspeist werden.

NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#8

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 12.08.2016 17:53
von Ingrid | 38 Beiträge | 334 Punkte

Hallo Heiko

Danke, ich habe auch gleich mal geschaut, sind interessante Bilder. Werde meine in Zukunft gern auch dort einstellen.


Liebe Grüße,
Ingrid
nach oben springen

#9

RE: Maden an Raupe?

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 28.08.2016 18:52
von Ingrid | 38 Beiträge | 334 Punkte

Hier mal das Gespinst nach 16 Tagen.


und durchleuchtet. Da ist nichts zu sehen


es waren aber einige abgefallen, und hier könnte etwas sein


Liebe Grüße,
Ingrid
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 1920 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2429 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16304 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor