#1

Versand von Raupen und Puppen

in Schmetterlinge: Diverses 24.08.2016 16:52
von hall | 1.035 Beiträge | 7108 Punkte

Viele Züchter stehen vor dem Problem kostengünstig und sicher Raupen und Puppen zu versenden. Das Problem ist dabei daß die Behälter meistens zu dick sind und dadurch höhere Portokosten verursachen. Sollte die Sendung dicker als 30mm sein so werden z.B. von Österreich nach Deutschland ca. 14.- Euro verrechnet. Meiner Meinung nach ein unverschämt hoher Preis.
Heute habe ich von einem EP-Mitglied eine Sendung erhalten die aus einem Kunststoff-Blumenuntersetzer besteht der mit einem durchlöcherten Karton abgedeckt ist. In der Mitte des Untersetzers ist ein Holzklötzchen als Distanzhalter angeklebt. Das Ganze ist ca. 25mm dick. Damit das Futter länger frisch bleibt kann man zusätzlich alles in eine Plastiktüte stecken.

Angefügte Bilder:
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Leid der Inachis io Puppen
Erstellt im Forum Schmetterlinge: Diverses von Anthocharis
2 01.10.2015 22:37goto
von Anthocharis • Zugriffe: 255
Eier, Raupen, Puppen im Winter suchen. Wie/Wo?
Erstellt im Forum Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen von JHH184
4 20.02.2015 22:22goto
von JHH184 • Zugriffe: 324

Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yves.lib
Besucherzähler
Heute waren 160 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 2362 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4193 Themen und 16890 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor