#1

Winterfunde an Schlehe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 20.11.2016 15:45
von crazy collector | 917 Beiträge | 20630 Punkte

Servus,

bei strahlendem Sonnenschein machte ich mich heut mal auf den Weg ein paar Sträucher und Büsche diverser Pflanzen abzusuchen.
Hauptaugenmerk legte ich dabei auf Schlehe.

Und siehe da, gleich am ersten Ast wurde ich fündig.


Hier im Deteil, ein Thecla betulae Ei.


Für mich das erste überhaupt, darum war ich da gleich mal happy.
Bei einem blieb es nicht, es folgten noch ein paar mehr.


Typisch in einer Gabel.


Und noch eine Fundsituation. Dieses mal handelt es sich aber um Satyrium pruni.



Bei der Suche stellte ich auch fest, wie viele Spinnen sich in dem Geäst aufhalten.
Manche sitzen frei am Ast, andere haben sich zwischen trockenen Blättern versteckt.



Ich hoffe nächstes Jahr mal Thecla betulae vom Ei ab zu züchten. Gefunden hab ich ja nun ein paar Eier,
nun muss nur noch die Zeit dafür haben


Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 21.11.2016 17:28 | nach oben springen

#2

RE: Winterfunde an Schlehe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 20.11.2016 19:02
von steffen1978 | 1.138 Beiträge | 27662 Punkte

Hi Andy,
ja, manchmal gehts einfach - besonders weil betulae so strahlend hell sind und sich von der Schlehe gut absetzen. Ich hab (da es in der Whatsapp Gruppe) immer wieder Fragen zu Schlehen im Winter gibt/gab, heute auch noch ein paar Bilder gemacht, die ich gerne zeigen werde :-)

Also erst mal Schlehen finden.... da gibts kleinere Gruppen "normaler Sträucher" wie hier, recht isoliert (was gut ist). Die Höhe der Sträucher ist ca 1.80 Meter:


Je nach Biotop kann man auch an Krüppelschlehen Eier finden (S. pruni, S. acaciae und auch T. betulae):


Sollte man Schlehen sehen, die nochmal getrieben haben, ists einfach, denn die Blätter sind gut zu erkennen:


Die Zweige sind bei jungen Trieben glatt, rotbraun und mit spitzen langen Dornen versehen. Sind die Äste schon etwas älter, sehen sie aus wie im nachfolgenden Bild gezeigt. Richtig alte Schlehen sind oft stark mit Flechten übersäht, da findet man nur an den jungen Trieben Eier...


Die Fundsituationen hat der Andy ja schön beschrieben. Eine weniger häufige Ablageform zeige ich nachfolgend, da liegt das Ei an den Knospen:


So, lieber Eier-Sucher, nun kann nichts mehr schief gehen :-)
Viele Grüße
Steffen



zuletzt bearbeitet 20.11.2016 19:06 | nach oben springen

#3

RE: Winterfunde an Schlehe - mal nicht die üblichen Verdächtigen^^

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 27.11.2016 19:18
von steffen1978 | 1.138 Beiträge | 27662 Punkte

Hallo zusammen,
Die winterliche Ei-Suche an Schlehen ist immer für was Neues gut. Heute fand ich ein Eigelege, welches zunächst nicht mal als solches zu erkennen war. In der Makroaufnahme deutet sich auch an, weshalb das so ist: die Eier wurden mit Schuppen/Haaren bedeckt, wie man im nachfolgenden Bild noch erkennen kann:



Ich habe dann etwas mehr dran rumgeputzt und langsam war die Sache klar - Eier sinds sicher:



Nochmal größer bringt nicht wirklich mehr Infos - vermutlich ists ne Eule, nur welche??? Sicher ist, dass es nicht die Weißdorneule ist...



Ausserdem konnte ich eine Jungraupe (vermutlich L3) bei der Überwinterung an Schlehe finden. Lasiocampa quercus, für mich ein schöner Fund. Da es schon dunkel wurde und auch noch geregnet hat, wurde aus dem "Lebensweise-Bild" leider eine totgeblitzte Nachtaufnahme.



Viele Grüße
Steffen

P.S.: An Schlehen lassen sich derzeit also mindestens eine Spannerart, 2 Eulenarten, 3 Zipfelfalterarten und der Ringelspinner als Ei entdecken. Die Suche lohnt und irgendwas findet man schon :-)



zuletzt bearbeitet 27.11.2016 19:19 | nach oben springen

#4

RE: Winterfunde an Schlehe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 06.12.2016 17:43
von crazy collector | 917 Beiträge | 20630 Punkte

Servus,

am Wochenende hab ich nochmals gesucht. Resultat waren wieder einige Eier von Thecla betulaeund weitere
Eier einer Spannerart (vermutlich Plemyria rubiginata).




Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 06.12.2016 17:46 | nach oben springen

#5

RE: Winterfunde an Schlehe

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 06.12.2016 21:36
von steffen1978 | 1.138 Beiträge | 27662 Punkte

Hi Andy, der Spanner (oder besser gesagt die Eier) sind recht sicher korrekt bestimmt :-)
Gruß
Steffen


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fyrdraca
Besucherzähler
Heute waren 138 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 2182 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4121 Themen und 16237 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor