#1

Frühling in den Pyrenäen

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 28.04.2017 19:47
von Manfred | 787 Beiträge | 32727 Punkte

Am Samstag sind Christa und ich in Spanien am Fuße der Pyrenäen, ca. 550m, angekommen. Bis einschl. Montag war das Wetter sehr stabil und der Anflug war überwältigend. Wir konnten mehr als sechzig Arten beobachten. Die häufigsten Besucher am Licht waren Drasteria cailino, Calliteara pudibunda (Streckfuß) und Pheosia tremula (Pappel-Zahnspinner).
Seit Dienstag ist das Wetter mehr als schlecht, kalt, Regen, in den höheren Lagen Schnee.
Aber wir lassen uns die Laune nicht verderben. Wer glaubt schon, dass nachts bei Temperaturen von nur 5° viele Falter fliegen? Sie fliegen, besonders die Spanner, aber auch die Bärenspinner, wie Atlantarctia tigrina und Arctia villica sind vertreten. Selbstverständlich auch Arctias isabellae, diese Art fliegt bei noch niedrigeren Temperaturen. Beobachtet wurden Falter schon bei Minusgraden.
Heute scheint die Sonne, doch die nächsten Nächte sollen sehr kalt werden. Gegen Morgen sollen die Temperaturen bis Null fallen. Egal, wir werden trotzdem leuchten.

An Tagfaltern fliegt Iphiclides feisthameli (Segelfalter), Lasiommata megera (Mauerfuchs), Anthocharis cardamines (Aurorafalter), Anthocharis euphenoides (Gelber Aurorafalter), Gonepteryx rhamni (Zitronenfalter), Euphydryas desfontainii, Coenonympha pamphilus (Kleiner Heufalter) und verschiedene Bläulinge.

Spanische Grüße,

Christa und Manni


Hier noch einige Fotos:

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#2

RE: Frühling in den Pyrenäen

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 02.05.2017 19:24
von Manfred | 787 Beiträge | 32727 Punkte

Hallo zusammen,

heute waren Christa und ich zwei Stunden Raupen klopfen. Es wurden überwiegend Eichen (Quercus coccifera) mit Blüten geklopft. Der Erfolg blieb nicht aus, hier fanden wir fünf Arten, an anderen Eichenarten nochmals drei Arten, am Stechginster auch eine Art. Noch sind nicht alle bestimmt. Nach der Bestimmung werden wir die Bilder in die Galerie laden.
Für morgen ist ein Ausflug in die Region Aragon geplant. Das Wetter ist dort beständiger, der Wetterbericht sagt Temperaturen von 26-29 Grad voraus. Mal schauen was hier an Tagfaltern fliegt und ob es Raupenfunde gibt. Wir werden euch berichten.

Viele Grüße,
Christa und Manni

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#3

RE: Frühling in den Pyrenäen

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 03.05.2017 20:06
von Manfred | 787 Beiträge | 32727 Punkte

Unser heutiger Ausflug in die Region Aragon ist nicht so verlaufen wie geplant. Als wir ankamen kam auch der Regen. Von den versprochenen Temperaturen waren wir weit entfernt. Zwei Stunden haben wir uns dort aufgehalten, immer wieder leichte Schauer. Dann war uns die Lust vergangen, 400 km gefahren, einen noch unbestimmten Spanner gefangen und 8 sehr kleine Raupen am Ginster gefunden, ebenfalls noch unbestimmt. Das ist kein zufriedenstellendes Ergebnis. Als wir zurück waren kam die Sonne, leider etwas späht. Wir freuen uns auf heute Abend am Leuchtschirm. Sollte der Wetterbericht mal Recht behalten, gibt es eine milde Nacht ohne Regen.
Leider keine Bilder aus Aragon.

Spanische Grüße,
Christa und Manni



nach oben springen

#4

RE: Frühling in den Pyrenäen

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 03.05.2017 20:12
von steffen1978 | 1.154 Beiträge | 28744 Punkte

Hallo liebe Dirrs,
ich kenne das Gefühl wenn man vielleicht bei tollem Wetter eine längere Exkursion angeht und am Ende hat man Pech. Aber sagen wirs mal so: Wetter ist nicht planbar und das Kribbeln im Fotofinger (wenn ich Aragon höre) flacht auch bei einem "Reinfall" nicht ab.
Außerdem gibt das die Möglichkeit, dass wir Euchloe bazae dann im nächsten Jahr dann vielleicht gemeinsam finden :-)

Habt noch ein paar schöne Tage und nen guten Anflug. Hier ists nachts noch immer so frisch, da verpasst man nix.

Gruß
Steffen


nach oben springen

#5

RE: Frühling in den Pyrenäen

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 03.05.2017 20:21
von Manfred | 787 Beiträge | 32727 Punkte

Lieber Steffen,

danke für die mutmachenden Worte. Wir geben nicht auf und bleiben weiterhin motiviert.

Gruß Manni



nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Preus
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 1530 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4151 Themen und 16312 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor