#1

Bilder hochladen und Bildergalerie - ein paar nützliche Hinweise vom TEAM

in Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! 04.07.2017 19:54
von steffen1978 | 1.123 Beiträge | 26243 Punkte

Liebe Mitglieder und Gäste,

Vielleicht habt Ihr schon bemerkt, dass das EP-TEAM seit mehr als einem Jahr am Freitagabend (wenn wir nicht auf Reisen sind) idR komplett online ist und in der Nutzergalerie „merkwürdige F:“ vor einigen Bildern erscheinen. Ich möchte dies kurz erklären und noch ein paar Hinweise zu unseren beiden Fotogalerien, der Nutzergalerie und der Forengalerie, geben.

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass in der NUTZERGALERIE jedes Bild willkommen ist, egal um welches Insekt oder Spinnentier es sich auch handeln mag. Ebenso sind Fotos von Nahrungspflanzen, Habitaten, oder allem was mit unserem Hobby zu tun hat (Zuchtbehälter) stets sehr willkommen. Dies bezieht sich auf die NUTZERGALERIE.

Was passiert nun am Freitagabend, wenn das TEAM von ca 20 Uhr bis oft nach Mitternacht online ist? Ganz einfach: Wir gehen jedes einzelne Bild (das sind oft 100-300 Bilder!) durch, vergleichen mit den bereits in der FORENGALERIE verfügbaren Bilder und stimmen ab, ob ein Bild von der Nutzergalerie in die Forengalerie verschoben werden soll.

Wann wird ein Bild in die Forengalerie verschoben?
Kriterien sind:

1) Das Bild hat einen Bestimmungscharakter (es hilft zur Bestimmung der Art) oder es dokumentiert die Lebensweise eines Tieres (einschl. der Nahrungspflanzen/Habitate).

2) Vergleichbare Bilder sind noch nicht in mehr als 20 Exemplaren in der FORENGALERIE vorhanden – falls doch, prüfen wir, ob wir in der FORENGALERIE weniger geeignete Bilder entfernen („aufräumen“).

3) Das Bild ist im Querformat – 3:2. Das bedeutet, das Bild hat beispielsweise 900x600 Pixel, oder 1200x800 Pixel usw. Hochformatbilder oder Bilder in anderen Formaten laden wir nicht in die Forengalerie, da die Vorschau dann stets unschön oder gar problematisch wird.

4) Das Bild ist sorgfältig beschriftet. Dazu gehört bei Freilandfunden das Land, das Bundesland, ein Ort, das Datum, ggf. weitere Informationen (z.B. an Kronwicke fressend). Diese Informationen machen aus einer reinen Abbildung (wie man sie in den top Fotografie Foren stets besser findet als in einem Insektenforum) eine Funddokumentation! Weiterhin ermöglicht es, Bilder nach Fundorten zu sortieren. Auch Zuchtfotos sind jederzeit willkommen, müssen aber als solche auch gekennzeichnet sein. Zudem ist der ursprüngliche Fundort der Präimaginalstadien anzugeben (oder als unbekannt zu benennen). Zu viele Infos sind nahezu unmöglich, zu wenig sind oft die Regel…

5) Das Bild zeigt eine möglichst natürliche Umgebung, was auch immer das im Detail bedeuten mag. Bei Tagfaltern ist das einfach, denn man fotografiert sie üblicherweise eh „natürlich“. Bei Nachtfaltern oder bei Zuchtbildern ist es nicht immer einfach. Als Hinweis gilt: es sollte dann natürlich wirken… Falter auf Händen oder auf blauen Plastikbadematten tun dies idR nicht. Gleiches gilt für Raupen in Zuchtboxen, auch dies wirkt idR recht unschön und kommt nur selten in die Forengalerie.

6) Wenn ein Bild mal in der Forengalerie ist, bleibt es dort nicht für alle Zeit. Wir löschen immer wieder Bilder, die durch bessere ersetzt werden können. Dies betrifft im übrigen Bilder von allen Personen. Nicht selten hat Manfred vor einigen Jahren ein Album eröffnet und ist froh, wenn endlich ein besseres Bild kommt, damit er seines löschen kann. Auch unbeschriftete Bilder werden Stück für Stück durch solche ersetzt, bei welchen die oben genannten Kriterien eben vollständig zutreffen…

Wenn jemand jedoch Bilder zeigen möchte, die diese Kriterien nicht erfüllen, ist das in keiner Weise negativ! Wir alle zeigen immer wieder Bilder, die wir nicht für die Forengalerie angefertigt haben, denn wir freuen uns über Bilder. Es gibt also keine Regeln, wie ein Bild in der Nutzergalerie auszusehen haben soll – jedes Bild ist willkommen. Nur sollte man nicht enttäuscht sein, wenn ein Bild kein „F:“ bekommt (was bedeutet, dass Manfred es in die Forengalerie verschieben wird). Das Bild bleibt dann in der Nutzergalerie und kann über die Suche auch Jahre später noch gefunden werden!

Also nochmal als kurze Check-Liste, wenn man Bilder für die FORENGALERIE beisteuern will:

1) Querformat
2) 3:2 (zum Beispiel 900x600, 1200x800, 1800x1200 usw - zu groß macht keinen Sinn, da es die Vorschau nicht packt... 6000x4000 ist was für ein Poster, aber nicht für die Galerie)
3) Saubere Beschriftung bezüglich Fundort/Zucht, Datum, etc.
4) Hochgeladen wird nur in die NUTZERGALERIE, das Verschieben in die FORENGALERIE übernimmt das TEAM nach Abstimmung.

Viele Grüße
Steffen

P.S.: Gerne helfen wir beim Bildzuschnitt und stehen für alle Fragen gerne jederzeit mit Hilfe parat!



zuletzt bearbeitet 04.07.2017 20:34 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hinweise und Hilfestellungen zur Benutzung der Bildergalerie
Erstellt im Forum Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! von steffen1978
0 27.02.2016 18:49goto
von steffen1978 • Zugriffe: 869
Ab sofort gibts auch für Bilder Punkte
Erstellt im Forum Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! von
0 28.04.2013 13:15goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 167
Avatar - Bilder
Erstellt im Forum Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! von
0 11.02.2012 17:29goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 147
Hinweise für das Hochladen von Fotos in der Galerie
Erstellt im Forum Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! von
0 09.10.2011 12:55goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 174

Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pastulla
Besucherzähler
Heute waren 581 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 2158 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4237 Themen und 16920 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor