#1

das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 18.07.2017 21:50
von S.Pinne | 7 Beiträge | 35 Punkte

Hallo, die beiden habe ich 6'16 an der cote dazure an einem schütter bewachsenen, steinigen Südhang mit lichtem Stein Eichen Bewuchs gefunden. (tagsüber).
Vielen Dank für die Hilfe, ich würde Ihnen gerne einen Namen geben...
VG Elke

Angefügte Bilder:
P1120255 - Kopieweb.jpg

nach oben springen

#2

RE: das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 23.07.2017 21:40
von steffen1978 | 1.151 Beiträge | 28589 Punkte

Hallo Elke,
der Artenreichtum an "Hüpfern" ist recht groß, da hab ich selbst in Bayern immer wieder Fälle, die mir Rätsel aufgeben....Bitte nicht enttäuscht sein, wenn die Antwort dauert, denn eigentlich braucht man dafür auch noch ein Bild in der Seitenansicht und selbst dann geht eine Bestimmung oft nicht...

Ob das "normale Heuschrecken" sind, ist schwer zu sagen.... es könnten auch glückliche Grashüpfer sein :-) Jedenfalls besitzen sie relativ dicke Fühler (kenne ich so eher von Jungtieren).

Viele Grüße
Steffen


nach oben springen

#3

RE: das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 23.07.2017 21:49
von S.Pinne | 7 Beiträge | 35 Punkte

Ich schau mal nach Seit Bildern! Zumindest geschlechtsreif scheinen die Hüpfer aber zu sein, oder?😉


nach oben springen

#4

RE: das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 23.07.2017 22:04
von S.Pinne | 7 Beiträge | 35 Punkte

F Irre Augen sind so sonderbar, wir bei einem Chamäleon... Habe ein Bild von einer Dornschrecke gesehen, die hatte solche Augen und die Färbung. Es gab aber keine nähere Beschreibung... VG


nach oben springen

#5

RE: das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 23.07.2017 22:13
von Heiko70 | 1.951 Beiträge | 16270 Punkte

Hallo Elke,

die Tiere sind erwachsen, das kann man schon erkennen. Es sind ausserdem Kurzfühlerschrecken, auch das ist deutlich zu erkennen. So und nun wirds schwer. Die Dornschrecke, die du ansprichst ist gedrungener vom Körperbau und die Fühler... ja die passen halt auch nicht und genau da liegt das Problem.
So dicke Fühler sind mir von den üblichen Verdächtigen aus der Familie der Kurzfühlerschrecken eben nicht bekannt.
Ich hab schon gegoogled, Mittelmeerschrecken, Heuschrecken des Mittelmeerraums und so vieles mehr, aber irgendwie find ich nix passendes.

Mal sehen, vielleicht ergibt sich noch was.

NG Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)
nach oben springen

#6

RE: das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 25.07.2017 16:05
von MichaelF | 21 Beiträge | 841 Punkte

Hallo Elke,

bei deinen Heuschrecken handelt es sich um Pyrgomorpha conica.

Liebe Grüße
Michael


nach oben springen

#7

RE: das sind doch keine normalen Heuschrecken??

in Bestimmen diverser Insekten und Gliederfüsser 01.08.2017 19:12
von S.Pinne | 7 Beiträge | 35 Punkte

Super, vielen Dank!! Leider nicht so schö: da wo ich sie fotografiert habe hat jetzt ein riesiger Waldbrand gewütet...


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JavoJavato
Besucherzähler
Heute waren 1722 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2075 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor