#1

Paarung Kohlweißling

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 15.09.2017 10:07
von Wiesenheldin | 38 Beiträge | 190 Punkte

Deutschland, Saarland, 66424 Homburg, Schloßberg, Waldrand 10.September 2017 ... sonniger Nachmittag

Es fliegen große und kleine Kohlweißlinge herum. Immer wieder hebt ein Kohlweißling sein Hinterteil (Weibchen) und bietet sich dem Herumfliegenden Männchen mit nur einem Fleck auf dem Flügel an. Allerdings hat dieser kein Interesse...
Das Männchen ist größer als das Weibchen - könnte es daran liegen, dass es sich um zwei Arten von Kohlweißlingen handelt? Den großen und den kleinen Kohlweißling? Oder warum könnte das Männchen kein Interesse haben?

Angefügte Bilder:
Kohlweisling.JPG

nach oben springen

#2

RE: Paarung Kohlweißling

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 15.09.2017 14:10
von steffen1978 | 1.151 Beiträge | 28579 Punkte

Hallo Wiesenheldin,
Das was du da beobachtest mag zwar ein Paarungsversuch des Männchens sein. Das Weibchen zeigt jedoch ein typisches Abwehrverhalten. Vermutlich war es bereits befruchtet.
Viele grüße steffen



zuletzt bearbeitet 15.09.2017 14:11 | nach oben springen

#3

RE: Paarung Kohlweißling

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 17.09.2017 12:18
von Wiesenheldin | 38 Beiträge | 190 Punkte

machen das eigentlich alle Schmetterlingsweibchen so, oder nur einige Arten?


nach oben springen

#4

RE: Paarung Kohlweißling

in Sammeln und Beobachten von Schmetterlingen 17.09.2017 22:10
von steffen1978 | 1.151 Beiträge | 28579 Punkte

Hallo Wiesenheldin,
hmm, ich denke das wird schwer zu beantworten, denn gerade bei Nachtfaltern dürfte es nur wenige Beobachtungen zum Paarungsverhalten oder der Abwehr geben. Wenn man mal nur die Tagfalter nimmt, kann ich auch nicht sagen, ob es alle so handhaben, aber ich habe zumindest bei einigen Weißlingen, Gelblingen, Augenfaltern und dem Apollo diese recht typische Damenhaltung bei unerwünschtem Herrenbesuch gesehen. Auch bei Bläulingen konnte ich ähnliche "Haltungen" sehen, allerdings verkrümeln sich die Damen da oft auch mit geschlossenen Flügeln am Boden. Ich denke, dieses Abwehrverhalten zeigen zumindest einige Tagfalter. Bei Eulenfaltern stelle ich mir das etwas "unpraktisch" vor, aber ausschließen will ich mal nichts.

Anbei noch zwei Fotoserien, die dieses Verhalten zeigen:

Abwehrverhalten von Colias hyale

Aurorafalter Balzabwehr - keine "Lassmiranda Dennsiewillja"

Zu Hipparchia hermione(?) haben Manfred und ich eine Fotoserie in den Pyrenäen angefertigt, allerdings warte ich die finale Bestimmung noch ab, denn ob fagi oder hermione/alcyone ist noch nicht 100% sicher.

Viele Grüße
Steffen


nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 1929 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2429 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16304 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor