#1

hemaris

in Zucht von Schmetterlingen 16.05.2012 15:07
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

Hallo leute

Diese woche sind bei mir 3 hemaris fuc.
Ausgekommen.
Ich habe sie wasser honig lösung angeboten
aber wen ich den russel in das gemusch tu
fangen diese tiere nicht an zu trincken.
Was muss ich machen. hilf mir bitte.

Grusse jens


Grusse jens

------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


nach oben springen

#2

RE: hemaris

in Zucht von Schmetterlingen 18.05.2012 16:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Jens!

Die Nachzucht von Hemaris fuciformis gehört zu den schwierigeren Schwärmerzuchten, da es bei dieser Art nicht gerade leicht ist Paarungen zu erziehlen. Um überhaupt Erfolg zu haben, empfehle ich dir einen großen Freilandflugkäfig, welchen du am Besten im Halbschatten aufstellst. Ebenso wichtig ist die von dir angesprochene Fütterung der Tiere. Dabei gehst du am Besten wie folgt vor:

Suche dir für deinen Flugkäfig einige frische blütentragende Blumen wie Natternkopf ect. aus. Die Blüten befüllst du dann mit etwa 1:5 verdünnter Honiglösung - das geht am einfachsten mittels Spritze und feiner Kanüle. Das ist deshalb notwendig, da in freier Natur gepflückte Blumen meist nur noch Spuren von Nektar enthalten, und die Falter, die jede Menge Energie benötigen, damit sicher nicht genug haben. Kunstblumen sind bei der Fütterung dieser Art eher nicht zu empfehlen, da sie nicht, oder nur sehr ungern angeflogen werden. Hingegen empfiehlt es sich hier, möglichst blaue Blüten zu verwenden, da diese auf die Tiere eine magische Anziehung haben. Die leider sehr umständliche Prozedur des Wiederbefüllens natürlicher Blüten ist bei dieser Art meiner Meinung nach unbedingt norwendig!
Hast du bisher alles richtig gemacht, beginnen die Falter bei Sonnenschein sehr schnell mit der Futtersuche und dem Aufnehmen der Honiglösung aus den Blüten.

Bitte täglich frische Blüten verwenden, da diese leicht verkleben!!

Nur wenn die Tiere wegen zum Beispeil längeren schlechtem Wetters nicht fliegen, sollte eine Handfütterung versucht werden. Dabei ist unbedingt zu beachten, dass du die Falter nicht mit den Händen anfassen darfst. Sie werden dadurch nicht nur nervös und nehmen unter Umständen keine Nahrung auf, sondern verletzen sich dabei auch sehr leicht.
Ich empfehle dir auch hier eine Fütterung mit Spritze und feiner Kanüle. Du entrollst dabei den Saugrüssel nur bis zur Hälfte, und spritzt dann einen kleinen Tropfen Honiglösung in die Mitte des Rüssels. Die Tiere beginnen nach wenigen Minuten die Lösung aufzusaugen. Bitte vergiss nicht nach dem Füttern noch einen Tropfen lauwarmen Wassers auf gleiche Weise zu verabreichen, damit der Rüssel nicht verklebt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal viel Erfolg bei der Zucht dieser wunderschönen Art, und halte uns auf dem Laufenden.

Liebe Grüße
Michael


Selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen!


nach oben springen

#3

RE: hemaris

in Zucht von Schmetterlingen 19.05.2012 17:18
von klow | 1.239 Beiträge | 4460 Punkte

vielen dank werden mich sofort dran machen
um blaue blumen zu bekommen.

Grusse jens


Grusse jens

------------------------------------------------------------------------------
Ich bin noch jung und kan nicht viele tiere kaufen.
Aber ich habe die schanse um fon mein hobby mein job zu machen.
Ich hoffe später drauf biologe zu werden


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 2007 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 2022 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4146 Themen und 16292 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor