#1

Lucanidae - Saison 2012

in Käfer: Diverses 07.06.2012 16:58
von Cerambyx | 51 Beiträge | 135 Punkte

Als ich letztens bei uns spazieren ging konnte ich den ersten Hirschkäfer der Saison 2012 beobachten! Ein stattliches männliches Tier mit geschätzten 7 bis 8 cm Länge. Das Tier saß einfach so mit weit geöffneten Mandibeln am Straßenrand. Ich habe den Käfer aufgehoben und ein Stück weit mitgenommen, um ihn genauer anzusehen. Da habe ich ich gesehen, dass ein Bein abgebrochen war. Es fehlte nicht einfach, das erste Teilstück war einfach in der Mitte abgerissen.

Voriges Jahr habe ich einen Lucanus cervus gefunden der noch lebend, sich windend auf dem Rücken lag. Bei dem waren bis auf ein Vorderbein alle Beine aus-, oder abgerissen! Ich hab den Käfer damals getötet, weil er mir leid getan hat, und ohnehin gestorben wäre!

Bei uns gibt es derzeit auch sehr viele Raben, die überall alles aufpicken was sich bewegt! Jetzt habe ich den verdacht, dass die Vögel jedes Jahr viele der schönen Hischen einfach auffressen! Hoffentlich nicht zu viele!

Leider habe ich bei meinem Spaziergang keine Kamera mitgehabt, und das Handyfoto ist nichts geworden. Falls jemand von euch schon Hirschkäfer gesehen hat, oder welche sucht, wäre schön wenn ihr dass hier schreiben könntet: Zeigt auch ein paar Bilder wenn ihr sie habt!

Hirschkäfer sind die tollsten Käfer die es bei uns gibt!

Grüße, Flocki


Das eigentliche Genie der Natur besteht darin, sich stets an alles anpassen zu können!


nach oben springen

#2

RE: Lucanidae - Saison 2012

in Käfer: Diverses 07.06.2012 17:54
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Flocki,

das liegt nun mal in der Natur der Dinge - Fressen und gefressen werden.

Sicher tut es dir Leid - gerade als Käferfreak - daß diese schönen Käfer anderen als
Futter dienen.
Ich will jetzt keine endlose Disskussion über den Sinn oder Unsinn des Naturschutzes
lostreten. Nur soviel - solange wir der Natur immer mehr Lebensraum entziehen, gleichwohl
mit welchen Beweggründen, wird es für die Natur immer schwerer, wenn nicht soger unmöglich,
sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen.

Aber hier noch ein schöner Link zu den tollen Krabblern:

http://www.agnu-haan.de/hirschkaefer/


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen

#3

RE: Lucanidae - Saison 2012

in Käfer: Diverses 10.06.2012 16:14
von Cerambyx | 51 Beiträge | 135 Punkte

Die Beine sind nicht abgegangen, die waren in der Mitte vom oberen Glied abgebrochen! Gestern habe ich wieder ein Weibchen von L. cervus gesehen, da waren Gott sei Dank noch alle Beine dran! Ich habe auch schon eine Erklärung für die vielen verstümmelten Hirschkäfer in meiner Gegend gefunden. Ganz in der Nähe gibt es einen großen Müll-Sammelplatz. Da tummeln sich ur viele Raben und Tauben usw. Ich konnte beobachten wie sich die auf alles stürzen was sich bewegt. Im näheren Umkreis des Müllplatzes habe ich außerdem noch einige zerhackte Flügeldecken und eine Zange von einem kleineren Männchen gefunden, an dem noch weißes gewebe klebte. Ein paar abgerissene Beine lagen auch herum und unzählige Schmetterlingsflügel hauptsächlich von Eulen, aber auch ein paar Schwärmerflügel waren dabei!

Ich bin mir also sicher, dass hier die Vögel die vielen Käfer auf dem gewissen haben, leider!

Blue Morpho, deine Seite habe ich mir angesehen, da werde ich auch mitmachen! ich habe schon angefangen meine Beobachtungen aufzuschreiben. Ende des Monats schicke ich sie dann dorthin!

Grüße aus Wien-Umgebung
Flocki


Das eigentliche Genie der Natur besteht darin, sich stets an alles anpassen zu können!


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yves.lib
Besucherzähler
Heute waren 298 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1993 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4201 Themen und 16907 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor