#1

Problemfall

in Bestimmen von Schmetterlingen 07.07.2012 17:26
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo liebe Forengemeinde,

ich ringe mal wieder bei der Bestimmung der Fotoausbeute von heute Mittag.
Zwei sind übrig geblieben:

Fundort Oldenburg NSG Krusenbusch

1.




2.


Vielen Dank schon mal für die Hilfe!!!


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen

#2

RE: Problemfall

in Bestimmen von Schmetterlingen 07.07.2012 19:24
von Chris | 151 Beiträge | 658 Punkte

Hallo Frank! Nummer 1 ist glaube ich ein schwach gezeichneter oder abgeflogener Ampfer-Purpurspanner (Lythria cruentaria). Zu Bild 2 kann ich nichts sagen. Gruß Christian.


nach oben springen

#3

RE: Problemfall

in Bestimmen von Schmetterlingen 08.07.2012 10:24
von Manfred | 784 Beiträge | 28238 Punkte

Hallo Frank,
der erste Falter ist Lythria cruentaria, die Nummer 2 ist Ectropis crepuscularia

LG Manfred


nach oben springen

#4

RE: Problemfall

in Bestimmen von Schmetterlingen 08.07.2012 10:41
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

@ Chris + Manfred - vielen Dank für die Bestimmung.

Nr 1. kenne ich nur in den "Originalfarben" - dem hat das Leben schon ganz
schön mitgespielt. Der war aber immer noch topfit.
Nr 2. wäre ich nie drauf gekommen.
Menno ist der variabel in der Zeichnung. Ich habe mir mal die Vergleichsbilder
im Lepiforum angesehen.

Also vielen Dank noch mal.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mottchen23
Besucherzähler
Heute waren 703 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 1950 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4203 Themen und 16917 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor