#1

Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 16:47
von Actias selene (gelöscht)
avatar

Ein sensationelles Ereignis ereignete sich am gestrigen Lichtfang den Peer Fischer auf dem Seeberg durchführte dem ich beiwohnen durfte. Eigentlich sagt man dasGroße Eichenkamine (Catogala sponsa) das Licht meiden. Nicht so in diesen Fall. Ein Rotes Ordensband (m) mit einer Flügelspanne von 9cm war der,5 min nach Aufbau der Lichtfanganlage, erste Fang des Abends. Neben jeder Menge Eulen und einigen Kiefernschwärmern war auch noch ein Aaskäfer (Negrophorus humator) dabei. insgesamt war es ein erfolgreicher Llichtfang was mir sagt das der Seeberg bei Gotha ein schützenswertes Biotop ist. Hier sollte das roden der Wälder eingestellt werden
Viele Grüße
Jürgen


Es heißt das Leben sei zu kurz! Tatsächlich ist es das was du am längsten machst


zuletzt bearbeitet 08.06.2013 02:32 | nach oben springen

#2

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 17:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Actias selene,

ich gratuliere dir und Peer zu diesen tollen Entdeckungen! Und ich möchte dazu auch was erzählen. Wie ich bereits vor einigen Wochen hier in einem anderen Beitrag geschrieben habe, kann auch ich heuer von einer Begegnung nit Catocala sponsa berichten. In meinem Fall saß der Falter nur knapp über dem Boden an einer Hauswand - direkt unter einer starken Lampe - die die ganze Nacht über gebrannt hat. Anfangs hatte ich das Tier gar nicht richtig erkannt, erst als ich es (*neugierig bin*) angestupst habe, und mich die karminroten Hinterflügel angeblitzt haben, wußte ich, wen ich hier vor mir hatte! Mann, hab ich mich gefreut! Das war der erste Fund dieser Art überhaupt in meiner Gegend! (C. fraxini und C. nupta gab es bei uns jedes Jahr - C. sponsa, das erste Mal) Interessant ist allerdings, dass ich dann bis zum heutigen Tage insgesamt 4 Falter dieser Art, alle an Wänden unter verschiedenen Lampen entdecken konnte.

Keine Ahnung, scheint ein gutes Jahr für den Großen Eichenkarmin zu sein. Auf jeden Fall, lässt sich die Ansicht, Catocala sponsa würde das Licht meiden, für mich nicht länger halten.

Danke dir auf jeden Fall für diesen tollen Exkursionsbericht! (Schade nur, dass es keine Fotos dazu gibt, aber "Mea culpa", da ich selbst ja auch keine gemacht habe!

Liebe Grüße
Michael

P.S.: Hätte ich es fast vergessen! Wer rodet diese Wälder??? Ich bin hier ganz deiner Meinung! Dieses Habitat MUSS bewahrt und geschützt werden! Denn nur durch die Erhaltung der noch verbliebenen Rückzugsgebiete kann bedrohten Arten wirklich geholfen werden. Der Nachweis von C. sponsa ist hier auf jeden Fall von immenser Bedeutung, da dadurch einer weiteren Zerstörung der Wälder eventuell tatsächlich Einhalt geboten werden könnte. (siehe Stuttgart 21)


Selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen!


nach oben springen

#3

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 19:26
von Felix@2000 | 214 Beiträge | 1810 Punkte

Hi,
ja das war gestern schon eine Überaschung! Deine Feststellung das dieses Jahr C. sponsa häufiger ist kann ich aus meiner Gegend nur bestätigen Michael.
Ich habe an jeden Köderabend mind. 8 - 9 sponsa aber nur 2 - 3 C. Nupta und zum ersten mal dieses Jahr auch ein C. promissa!
Am Wochenende werde ich wieder Ködern da mach ich dann ein Paar Fotos und stell Sie dann hier rein.
Liebe Grüße
Peer



zuletzt bearbeitet 10.08.2012 19:39 | nach oben springen

#4

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 19:47
von Blue-Morpho (gelöscht)
avatar

Hallo Michael + Peer,

davon kann ich hier im Norden nur träumen.
Mit viel viel Glück sehe ich evtl. mal C nupta - aber meist ist es N. pronuba,
die ich zu Gesicht bekomme.


LG Frank

„Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.“
Robert Walser (1878-1956)


nach oben springen

#5

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 19:48
von Actias selene (gelöscht)
avatar

Ich bin davon überzeugt, da es sich bei dem Seeberg (bei Gotha) um ein Naturschutzgebiet handelt, noch viele Arten an Faltern und Schwärmern zu erfassen gibt. Ebenso der Krahnberg. Auch der sollte geschützt werden. leider haben sich übergeordnete Ämter dazu entschlossen im vergabgenen winter den Krahnberg auszuholzen, was dem Erhalt seltener Arten nicht dienlich sein dürfte. In dieser beiden erwähnten Habitate sah ich Lebewesen die ich bis her nur von Erzählungen her kenne. Aus diesem Grunde meldete ich mich bei diesem Forum an, um vielleicht deinen kleinen Beitrag bei steuern zu können um die letzten existierenden Rückzugsgebiete für selten gewordene Insekten zu erhalten. Ich finde die Signatur: Selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen!, entspricht meinem Denken über eine wunderbare Welt der Insekten die ich teile.

Liebe Grüße
Jürgen


Es heißt das Leben sei zu kurz! Tatsächlich ist es das was du am längsten machst


nach oben springen

#6

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 21:17
von Felix@2000 | 214 Beiträge | 1810 Punkte

Abend,
Da wir ja auch einen Necrophorus humator am Licht hatten, wollte ich mal wissen ob der eher selten ist oder nicht? Wenn, dann kann ich Ihn mit in meine Artenliste aufnehmen.
Grüße Peer


nach oben springen

#7

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 23:00
von Heiko70 | 1.948 Beiträge | 16224 Punkte

Hallo Peer,

in die Artenliste kann man doch jedes Tier aufnehmen. Also ich für meinen Teil mache das so, schon interessant, was ich in den letzten 25 Jahren hier bei uns alles fand, ob selten oder nicht.
Nun gut, zu Deinem Käfer N. humator. Ich kann jetzt nur von mir reden und was geschrieben steht. Er ist wohl nicht so häufig, wie N. vespillo, aber jetzt auch keine Rarität. Ich selbst konnte ihn bei mir zwei mal sehen. Einmal, wie Du, am Licht und einmal mit anderen Käfern an einem Hasenkadaver.

Gruß, Heiko


nach oben springen

#8

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang

in Licht-, und Köderfang 10.08.2012 23:13
von Felix@2000 | 214 Beiträge | 1810 Punkte

Abend Heiko,
erst mal danke für Deine Antwort! In meiner Artenliste meinte ich nicht meine persönliche, Sorry. Da hab ich mich falsch ausgedrückt! Ich muß einmal im Jahr eine Liste mit allen von mir nachgewiesenen Nachtfalterarten bei der Unteren Naturschutzbehörde abgeben, kann aber auch andere seltene Insektenarten mit angeben. Deswegen meine Frage, denn alle Insektearten anzugeben die ich sehe das wäre zeitlich und auch bestimmungstechnisch nicht machbar.

Liebe Grüße
Peer


nach oben springen

#9

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang / Krahnberg bei Gotha

in Licht-, und Köderfang 06.01.2016 15:29
von Goldi | 1 Beitrag | 5 Punkte

Lieber Naturfreund,

Ihr Beitrag vom 10.08.2012 liegt nun zwar schon eine Weile zurück, könnte aber möglicherweise doch noch von Bedeutung sein. Ich entnehme ihm nämlich, dass Sie nicht nur auf dem Seeberg, sondern auch auf dem Krahnberg bei Gotha entomologisch aktiv sind oder waren. Da ich selbst als Mitarbeiter der oberen Naturschutzbehörde des Freistaates Thüringen derzeit damit beschäftigt bin, eine eventuelle Ausweisung des Krahnberges als Naturschutzgebiet zu prüfen, möchte ich Sie herzlich bitten, uns über möglicherweise von Ihnen getätigte Artfunde in diesem Bereich zu informieren. Und damit – wie Sie so treffend geschrieben haben – „einen kleinen Beitrag beisteuern zu können um die letzten existierenden Rückzugsgebiete für selten gewordene Insekten zu erhalten“.

Über eine Rückmeldung von Ihnen würde ich mich jedenfalls sehr freuen. Sie erreichen mich (abgesehen von diesem Forum) unter der E-Mail-Adresse gerhard.goldmann@tlvwa.thueringen.de

Mit besten Grüßen
Gerhard Goldmann


nach oben springen

#10

RE: Eichenkarmin beim Lichtfang / Krahnberg bei Gotha

in Licht-, und Köderfang 23.07.2017 09:12
von Bigfoot | 14 Beiträge | 70 Punkte

Bei mir ist sogar C. nupta schon selten geworden! Wohne bei Frankfurt a. M.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste und 1 Mitglied, gestern 2569 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4146 Themen und 16292 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor