#1

Präparierte Schmetterlinge nachpräparieren/korrigieren

in Präparieren von Schmetterlingen 09.10.2011 12:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hab mir vorgenommen, in der kalten Jahreszeit, also jetzt im Winter einige meiner bereits präparierten Falter (hauptsächlich die Noctuidae), die nicht ganz so schön geworden sind wie ich es mir erhofft habe, nocheinmal zu korrigieren! Vor allem die Körper einiger Tiere sind ziemlich arg verschrumpelt. Kennt wer von euch da eine Methode, diese Fehler zu korrigieren? Das Einspritzen von Stärke, wie mir empfohlen wurde, funktioniert nicht so toll, da die Tiere nachher noch schlimmer aussehen!


nach oben springen

#2

RE: Präparierte Schmetterlinge nachpräparieren/korrigieren

in Präparieren von Schmetterlingen 24.10.2011 23:38
von Diabrotica
avatar

Hallo,

nur ein Tipp für das Korrigieren von Schmetterlingsabdomen.
Bei den meisten Arten muss der Hinterleib abgetrennt werden. Den kann man dann seperat entweder gleich aufweichen und dann korrigieren oder erst entölen und dann weitere Schritte einleiten. Je nachdem was du genau verbessern willst.
Danach kann man den trockenen Hinterleib leicht mit etwas Holzkleber wieder ankleben.

Schöne Grüße
Thomas K.


nach oben springen

#3

RE: Präparierte Schmetterlinge nachpräparieren/korrigieren

in Präparieren von Schmetterlingen 24.10.2013 17:04
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo,

eingefallene Falterleiber sind in aller Regel das Resultat zu schnellen Trocknens. Wird langsam und lange genug bei Zimmertemperatur getrocknet, dürfte es nicht zu einem Verschrumpeln kommen. Allerdings kann ich das nur in Bezug auf geflogene Exemplare feststellen; bei Zuchtmaterial habe ich keine Erfahrungen. Eine Lösung wäre, den Hinterleib gezielt mit 5-prozentiger Essigsäure zu erweichen (über mehrere Tage hinweg) und dann mit einer feinen Kanüle immer wieder vorsichtig Luft in den Leib zu drücken. Denkbar ist auch, sog. Konservierungsharz als Abschluss hineinzugeben, sodass der geschundene Hinterleib dauerhafte Form annimmt. Vielleicht hat jemand Derartiges schon einmal gezielt angewendet oder hat etwas Ähnliches erfolgreich testen können. Ich kann nur den Rat geben, den Präparaten sehr viel Zeit zum Trocknen zu lassen.

Grüße



nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: charlie
Besucherzähler
Heute waren 1021 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 1531 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4723 Themen und 21074 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor