#1 Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 15.03.2015 11:17

Hallo zusammen

Bei mir schlüpfen bald die Falter der obergenannten Art.
Wie kriege ich sie zur Paarung?
Kann ich sie nach draussen tun wo es in der Nacht 0°C ist?

LG Silvan

#2 RE: Brahmaea europaea Fragen von Heiko70 15.03.2015 12:05

avatar

Hallo Silvan,

ich hatte A. europaea in einem Zuchtkasten zur Kopula gebracht. Der Kasten hatte 40 X 30 X 30 cm (Länge X Tiefe X Höhe) Maße. Im Kasten hette ich jeweils 1 Weibchen mit 2 Männchen. In beiden Fällen bekam ich eine Kopula.
Die Kästen hatte ich in einem unbeheizten Raum stehen und durch das gekippte Fenster einen leichten Luftzug erzeugt.

Die Kopulas waren recht unterschiedlich von der Länge der Verbindung. Während ein Weibchen sich lediglich ein paar Stunden in Kopula befand, waren es beim Anderen über 30 Stunden.

Die Eiablage war schon etwas schwieriger und, wie bei A. europaea oft der Fall, die Befruchtungsrate war ziemlich unterschiedlich. Bei der langen Kopula war die Befruchtung gleich Null, bei der kurzen Kopula war der Großteil befruchtet.

Du merkst an den Eier ob sie befruchtet sind, wenn sie sich nach grau verfärben. Dies geschiet einige Tage nach der Ablage. Graue Eier sind befruchtet, die die weiß bleiben nicht.

LG Heiko

#3 RE: Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 16.03.2015 07:10

Hallo Heiko

Danke für deine hilfreiche Antwort.
Ich werde es jedenfalls versuchen und werde euch aufklären.

LG Silvan

#4 RE: Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 17.03.2015 17:43

Hallo zusammen

Es gab schon eine erste Kopula.
Gestern 16.3.15 um 21:00 Uhr waren die beiden in Kopula.
Bis heute Nachmittag waren sie zusammen.
Nun hoffe ich dass das Weibchen auch Eier legt.
Habt ihr da bestimmte Tipps damit sie Eier legen wird?
Ich habe jetzt noch ein Weibchen dass vlt. auch noch diese Nacht sich paaren wird.

Lg Silvan

PS: Hier noch 3 Fotos von den Faltern.

#5 RE: Brahmaea europaea Fragen von Armin 17.03.2015 18:34

avatar

Es hilft Ligustrum vulgare Zweige im Flugkäfig zu platzieren!
Häufig werden die Eier direkt an die Zweige gelegt, teilweise aber auch im Flugkäfig verteilt.

#6 RE: Brahmaea europaea Fragen von Heiko70 20.03.2015 18:28

avatar

Hallo Silvan,

na, wie ist es dir ergangen mit deinen europaeas? Hast Eier bekommen und sind die befruchtet, oder ging der Zuchtversuch daneben?

LG Heiko

#7 RE: Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 20.03.2015 20:02

Hallo Heiko

Das Weibchen legt leider nicht viele Eier legen, nur ca. 20 bisher.
Es gab auch noch ne 2. Paarung mit einem anderen Weibchen.
Bei dem Hinterleib hängt aber seit dem Schlupf die "Lockstoffdrüse" raus, dass sie keine Eier mehr legen kann.

Lg Silvan

#8 RE: Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 21.03.2015 11:44

Hallo zusammen

Wenn das Weibchen ca. 40 Eier gelegt hatte bis sie starb, sollten die Eier dann trotzdem befruchtet sein?

LG Silvan

#9 RE: Brahmaea europaea Fragen von Heiko70 21.03.2015 19:13

avatar

Hallo Silvan,

die Eier könnten schon befruchtet sein. Diese Art ist bei der Eiablage immer wieder etwas heikel, ebenso bei der Befruchtungsrate. Heb die Eier einfach mal auf, wenn sie grau werden sind sie auch befruchtet, bleiben sie weiß, sind sie unbefruchtet. Die Verfärbung findet in den nächsten Tagen statt.

Viel Glück und Grüße, Heiko

#10 RE: Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 21.03.2015 19:20

Hallo Heiko

Ok, vielen Dank.
Ich werde die Eier aufbewahren und schauen was passiert.

Lg Silvan

#11 RE: Brahmaea europaea Fragen von schwalbenschwanz01 08.04.2015 13:47

Hallo zusammen

Die Eier wurden vor ca. 10 Tagen grau-schwarz aber nichts schlüpfte.

Lg Silvan

Xobor Forum Software von Xobor