#1 Fangmethoden für Käfer - Wer kann helfen? von Cerambyx 30.03.2012 16:10

avatar

Hallo Forumsleute!

Ich möchte heuer meine Sammlung um einige Käfer erweitern! Bisher habe ich alle meine Käfer immer in der Natur aufgesammelt, oder in morschen Baumstämmen gesucht. Leider habe ich nur sehr selten Brauchbares gefunden! Kann mir vielleicht jemand von euch sagen, wie man am Besten Käfer fängt?

Grüsse, Flocki

#2 RE: Fangmethoden für Käfer - Wer kann helfen? von crazy collector 30.03.2012 18:04

avatar

Servus,

also ich hätte da noch ein paar Vorschläge. Ich habe z.B. schon mit eingegrabenen Plastikbechern gute Ergebnisse erzielt.
Einfach nur bis zum oberen Rand eingraben, also ebenerdig, und einfach abwarten. Am besten täglich kontollieren, falls anderes Getier sich da rein verirrt.

Auch mit meinem Schwazlicht hatte ich schon sehr gute Erfolge, unteranderem Odontaeus armiger, daneben auch immer recht häufig Trox scaber, verschiedene Mistkäfer-
arten und auch Schwimmkäfer.

Letztes Jahr im April hatte recht viel zuflug von Necrophorus humator, was mich echt überraschte. Ansonsten fliegen im Sommer auch die ein oder anderen Bockkäfer ans Licht.
Ich persönlich bin auch oft im Herbst/Winter/Frühling an toten Baumstümpfen und unter toter Rinde auf der Suche nach Laufkäfern aller Art. Ist ebenfalls zu empfehlen.

#3 RE: Fangmethoden für Käfer - Wer kann helfen? von Cerambyx 30.03.2012 18:20

avatar

Hi Andi,

danke für deine Tipps! Ich werde die gleich mal ausprobieren! Das mit Baumstämmen hab ich eh schon gewusst, aber den Becher probier ich aus!

Danke, Flocki

#4 RE: Fangmethoden für Käfer - Wer kann helfen? von Jenny 12.09.2012 08:35

avatar

Hallo,

eine sehr schöne Methode ist auch das Klopfen. Wer keinen Klopfschirm hat (vernünftige Klopfschirme sind leider nicht
ganz billig) kauft sich einfach einen weißen Regenschirm. Aufspannen, unter Äste oder Büsche halten, und mit einem
Stock ordentlich draufhauen (also auf den drüber hängenden Ast, nicht den Schirm). Fällt alles in den Schirm und lässt sich dann wunderbar absammeln. Allerdings sinds dann eher kleinere Käferchen, die man am Besten mit einem Exhaustor aufsaugt. Diesen kann man
sich relativ einfach selbst bauen. Dazu dann ein anderes Mal mehr.

Die Fallenmethode ist natürlich eine schöne Sache, allerdings sollte man sich dabei nicht erwischen lassen ;)

Gruß
Jenny

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz