#1

Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 22.09.2012 13:24
von Jenny | 46 Beiträge | 99 Punkte

Moin,

wollts mal zeigen, weil ichs grad wieder gefunden habe.

Als ich vor ein paar Jahren (2007) mit dem Halten von Phasmiden anfing, war ich, natürlich,
noch sehr unerfahren. Extatosoma wollte ich eigentlich nie haben, ich fand sie hässlich.
Dennoch kaufte ich dann welche, meinem ehemaligen Lebensgefährten zu liebe.
Gab also eine Mixpackung auf einer Börse. Eine der Larven hatte nur eine Antenne, allerdings
schenkte ich dem wenig Beachtung weil ich wusste, dass es sich regenerieren wird, von Häutung
zu Häutung. Das Tier wurde also größer, und mit der letzten Häutung sah ich dann, dass etwas nicht
stimmte. Regeneriert hatte sich bei dem Tier was, allerdings keine Antenne, sondern ein
Bein. Dass ich erschrocken war, ist wohl verständlich, denn sowas sieht man nicht alle Tage.
Wie ich dann erfuhr, ist dieses Phänomen allerdings bekannt, von Carausius morosus und auch
von Drosophila sp. Zuerst dachte ich allerdings, dass es auch die Nachkommen treffen könnte, es ein
Gendefekt sei, der vererblich ist. Wars aber Gott sei Dank nicht.

Das Tier übergab ich vor seinem Tod an meinen ehrenwerten Kollegen und Freund Dr. Oliver Zompro,
in dessen Sammlung sich das Tier nun befindet.

Foto anbei.

Grüße
Jenny



zuletzt bearbeitet 22.09.2012 13:25 | nach oben springen

#2

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 22.09.2012 13:35
von Felix@2000 | 214 Beiträge | 1810 Punkte

Hi Jenny,

sehr interessanter Bericht! Was es nicht alles gibt? Da sieht man mal wieder, was für Überraschungen die Natur so bereit hält und das man immer noch was dazu lernt. Danke für Deinen Bericht!

L.G. Peer


nach oben springen

#3

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 13:50
von Jenny | 46 Beiträge | 99 Punkte

Hi Peer,

schön, dass dieses Phänomen wenigstens dich begeistert hat ;)

Liebe Grüße
Jenny


nach oben springen

#4

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 14:12
von Felix@2000 | 214 Beiträge | 1810 Punkte

Hi Jenny,

ja das wundert mich auch, das es keinen weiter interessiert? Ich finde den Bericht auf jeden Fall toll und Du kannst ruhig noch ein paar mehr davon schreiben! Bin schon gespannt!

L.G. Peer


nach oben springen

#5

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 19:03
von Heiko70 | 1.947 Beiträge | 16169 Punkte

Hallo Jenny,

ich muß mich Heinz anschließen. Auch ich habe diesen interessanten Bericht gelesen und das Foto staunend betrachtet. Mir kam dann ebenfalls ein "was es nicht alles gibt" über die Lippen. Ich hab ja auch keine Ahnung von Schrecken, sehe mir aber sowas gerne an.

Ich hab dann aber keinen Kommentar dazu geschrieben, weil ich nicht alles kommentieren muß.

Nette Grüße, Heiko

P.S.: Schreib gerne weiter solche Berichte oder zeige schöne Fotos, wir lesen und sehen sowas gerne, auch ohne Kommentar.


nach oben springen

#6

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 19:30
von Jenny | 46 Beiträge | 99 Punkte

Moin,

Ihr habt da was falsch verstanden. Dieses "Phänomen" hab ich bis jetzt in keinem Forum gepostet (ausser damals aus der Überraschung raus im Insektenforum).
Ich hatte tatsächlich ein wenig Feedback erwartet. Nun sagt ihr, ihr könnt nicht auf jeden Beitrag antworten, aber wenn hier Beiträge gepostet werden, die nicht mal aus eigener Erfahrung beruhen, sondern lediglich kopiert werden, dann sagt ihr was dazu. Oder Bilderraten, da wird auch fleissig gepostet. Entschuldigt bitte, aber das halte ich für wenig fair. Diese Art Regeneration ist nunmal selten und was besonderes, das mit Nichtachtung strafen (mir ist durchaus bewusst warum)...

Mehr solcher Beiträge kann ich wohl kaum schreiben, denn auch ich habe nicht nur aussergewöhnliches zu berichten

Just my 2 Cents
Jenny



zuletzt bearbeitet 09.10.2012 19:33 | nach oben springen

#7

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 20:17
von Heiko70 | 1.947 Beiträge | 16169 Punkte

Hey Jenny,

sag mal, warum gehst Du jetzt gleich so auf? Was ist Dir durchaus bewußt? Daß in einem anderen Forum Du mit manch Anderen nicht auskommst? Ich hatte noch keine Probleme mit Dir, weder hier noch woanders, im Gegenteil, wir hatten mal eine gute Unterhaltung per PN im Nachbarforum, ob Du Dich daran erinnerst, weiß ich nicht.
Wir wollen hier auf alle Fälle keinen Streit, und auch Du bist immer willkommen, ob Du es nun glauben willst oder nicht. Auch ist es Deine Sache ob Du glauben willst, daß es an Deiner Person liegt, wegen der fehlenden Reaktionen. Ich kann Dir nur eins sagen ich hätte auch bei jedem Anderen keine Antwort geschrieben.
Sag ehrlich, antwortest Du immer, wenn jemand eine aussergewöhnliche Abweichung von einem Schmetterling postet? Ich glaube nicht, Du denkst Dir vielleicht, der ist was Besonderes, so wie ich bei Deinem Bericht, aber schreiben würdest Du es nicht.
Keiner will hier was Böses und schon gar nicht Dir, aber wenn Du meinst es liegt daran, weil Du Jenny bist, bitte. Letztendlich werden wir Dich nicht umstimmen können, auch wenn´s nicht so ist.
Vielleicht liegt es ja daran daß Du unbedingt willst, daß wir so auf Dich reagieren?

Trotzdem nette Grüße, Heiko


nach oben springen

#8

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 20:31
von Jenny | 46 Beiträge | 99 Punkte

WOW, ist aber auch nicht grad ne nette Antwort ;-) ich bin nicht "aufgegangen"
das würde sich ein wenig anders anhören. ( wie du sicherlich weißt ) Ob ich mit andern
klarkomme tut nix zur Sache und interessiert mich eigentlich auh herzlich wenig. ;-)
Wie gesagt, es wundert mich schon ein wenig, dass hier kopierte Texte ( die teilweise
puren Stuss enthalten) über Käfer mehr Anklang finden, als eine wirkliche Erfahrung.

Auch immernoch nett
Jenny



zuletzt bearbeitet 09.10.2012 20:33 | nach oben springen

#9

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 20:49
von Heiko70 | 1.947 Beiträge | 16169 Punkte

Nochmals Hallo Jenny,
tja Jenny, wenn ich nicht nett sein will, dann hört sich das auch anders an.
Wie die Mitglieder auf kopierte Texte antworten und reagieren kann niemand beeinflussen, ehrlich gesagt weiß ich bei Käfern auch nicht Bescheid und kann somit nicht sagen welcher Text kopiert ist (auch auf Käfertexte antworte ich nicht, obwohl ich sie lese). Ich bin sehr froh wenn mir einer einen bestimmt und dafür bedanke ich mich auch immer, wie Du sicherlich auch sehr gut weißt.
Wenn Du aber schreibst Dir ist durchaus bewußt warum hier nicht geantwortet wird, dann liest sich das so, als wenn es was zur Sache tun würde.
Lassen wir es einfach gut sein und verschandeln Deinen Bericht nicht weiter mit diesen Sticheleien, es bringt niemanden weiter.

Wir würden uns freuen, wenn Du weiterhin gute Berichte schreibst. Und natürlich sind Erfahrungsberichte immer sehr willkommen.

Sehr nette Grüße, Heiko ;-)



zuletzt bearbeitet 09.10.2012 20:54 | nach oben springen

#10

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 09.10.2012 21:01
von Jenny | 46 Beiträge | 99 Punkte

Zitat
Lassen wir es einfach gut sein und verschandeln Deinen Bericht nicht weiter mit diesen Sticheleien, es bringt niemanden weiter.


Jup.

Grüße
Jenny



zuletzt bearbeitet 09.10.2012 21:02 | nach oben springen

#11

RE: Regeneration von Gliedmaßen bei Phasmiden

in Sonstiges 12.10.2012 12:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallooooooooo,

ich möcht auch noch meinen Senf dazu geben!

Leider kann ich erst heute antworten, da ich aus beruflichen Gründen wochentags nie im Forum on bin! Aber jetzt bin ich es ja! ;)
Also, den Bericht fand ich klasse, nicht nur weil er toll geschrieben ist *fg*, sondern vor allem weil ich ähnliches tatsächlich weder gesehen, noch bisher darüber gelesen habe!
Wäre interessant das mal selbst zu beobachten! Mich interessieren ja prinzipiell alle Insekten, (obwohl Phasmiden hab ich BISHER noch nie geszüchtet)! Ich persönlich freu mich jedenfalls sehr über Berichte dieser Art, und auch über deinen.

Ja, und was ich hier auch noch loswerden möchte: Merci, dass du das Entomologenportal ausgewält hast, für deinen Bericht!

LG
Michael


Selbst der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Puppen aus Schmetterlingsfarmen
Erstellt im Forum Schmetterlinge: Diverses von Eudicella2000
2 15.03.2017 18:56goto
von Eudicella2000 • Zugriffe: 269
Insekten als Nahrungsmittel
Erstellt im Forum Sonstiges von André
7 11.12.2011 10:09goto
von • Zugriffe: 383

Besucher
3 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mira
Besucherzähler
Heute waren 150 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 2434 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4124 Themen und 16242 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor