#1

D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 14.02.2016 17:00
von Alpenbotaniker | 15 Beiträge | 500 Punkte

Guten Abend,
nach meiner Kontrolle im kühlen Winterraum, musste ich feststellen, dass von D.sordida bereits ein Weibchen und ein Männchen geschlüpt ist.
Ich habe auch eine Kopula gemacht und das Weibchen hat bereits Eier gelegt.
Nun die Frage: kann ich diese Art mit Kunstfutter grossziehen, da bei mir noch tiefer Winter ist und kein Löwenzahn vorhanden?
Vielen Dank für eure Antwort.
LG, Ernst

Angefügte Bilder:
Bild00126537EG.jpg

nach oben springen

#2

RE: D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 14.02.2016 18:09
von hall | 1.062 Beiträge | 7281 Punkte

Hallo Ernst,

ich habe zwar D. sordida immer nur mit Löwenzahn gezüchtet aber es müßte auch wie bei vielen anderen Bären Endiviensalat und Kunstfutter gehen.
Es bleibt Dir sowieso nichts anderes als es zu versuchen. Dein kühler Winterraum ist wahrscheinlich doch etwas zu warm.

Viel Glück
Werner

P.S. Ich habe meine Puppen noch im Freien da ich die weiblichen Falter zu Flugzeit ab Mitte April benötige. Durch den extrem milden Winter ist es aber möglich
das die Freilandpopulation schon viel früher erscheint.


nach oben springen

#3

RE: D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 14.02.2016 19:10
von otus | 34 Beiträge | 201 Punkte

Hallo Ernst,
ja die gehen auf Kunstfutter, hab ich selbst auch schon damit gezogen. Du kannst die Raupen ja später immer noch auf Löwenzahn "umstellen".

Grüße
Dietmar


nach oben springen

#4

RE: D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 14.02.2016 19:23
von Eudia spini | 10 Beiträge | 53 Punkte

Hallo Ernst, hallo Diddy,
schön, wieder etwas von euch zu lesen.
Bin nach insgesamt drei Jahren Auslandstätigkeit wieder in Bayern eingetrudelt und kümmere mich schon wieder etwas um meine Falterzuchten.

Für Ernst einen Tipp:
Kunstfutter geht, aber bei den Bären ein besonderer Zusatz, den sie gerne fressen. Darüber im privaten Mail.

@Diddy: Wir telefonieren die Tage, meine caja sind wieder am Futter und fressen recht
gut, auch die russ. cribraria.

Hasta luego

Otmar



zuletzt bearbeitet 14.02.2016 19:24 | nach oben springen

#5

RE: D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 15.02.2016 08:33
von Alpenbotaniker | 15 Beiträge | 500 Punkte

Hallo Dietmar,
viellen Dank für deine Antwort.
hast du mir noch deine Anschrift.
Ich kann dir Morgen etwas per Post zustellen.
LG, Ernst


nach oben springen

#6

RE: D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 15.02.2016 08:41
von Alpenbotaniker | 15 Beiträge | 500 Punkte

Hallo Dietmar,
ich kann dir Morgen Dienstag welche auf die Post bringen.
Brauche aber noch deine Anschrift.
LG, Ernst


nach oben springen

#7

RE: D.sordida

in Zucht von Schmetterlingen 15.02.2016 08:48
von Eudia spini | 10 Beiträge | 53 Punkte

Hi Ernst,
ich habe dir eine persönliche Mail geschrieben.

Aber hier die aktuelle Anschrift:

Otmar Czadek
Katharinenheimstraße 14 c
83093 Bad Endorf
Deutschland

Liebe Grüße und danke im Voraus, ich werde mich revanchieren

Otmar


nach oben springen

#8

RE: D.sordida Kopula

in Zucht von Schmetterlingen 06.05.2017 15:01
von hall | 1.062 Beiträge | 7281 Punkte

Kopula von einem Zuchtweibchen mit einem Freilandmännchen.
Von 4 Zuchtweibchen wurde 1 Weibchen angeflogen.
Die Paarung dauerte ca. 1 Stunde und kurz darauf legte das Weibchen die ersten Eier.
Um ca. 15 Uhr nach einer Stunde Wartezeit bei Sonnenschein paarte sich ein Männchen.
Leider war das der einzige „Interessent“ für die Weiberschar.
Man darüber nur spekulieren, entweder beginnt erst die Flugzeit oder
vormittags ist die Hauptaktivität der Männchen.
5. Mai 2017, Nordtirol, Oberinntal, Stams Umgebung

Angefügte Bilder:
IMG_0014.JPG

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clothianidin
Besucherzähler
Heute waren 214 Gäste und 1 Mitglied, gestern 2195 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4151 Themen und 16308 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor