#31

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 21.09.2014 17:10
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Der Buchsbaumzünsler ist nun auch hier angekommen, zum erstenmal hatte ich ein Exemplar am Licht!


Nachdem er vor ca 4 Jahren in Wien eingeschleppt wurde und mehr als die Hälfte der Buchsbäume vernichtet hat, sind auch hier die Pflanzen extrem gefährdet.


Es wird wohl nichts anderes übrigbleiben, als Gift zu spritzen, alle anderen Methoden haben bisher versagt.









Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 21.09.2014 17:12 | nach oben springen

#32

RE: Neues an der Lampe - Was tun gegen den Buchsbaum-Zünsler?

in Licht-, und Köderfang 21.09.2014 18:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Chris,

nicht ganz! Bei uns fliegt dieser ursprünglich aus China stammende Neozon schon seit 3 Jahren. Das erste Exemplar habe ich 2012 gefangen, gerade am Etikett abgelesen, und seither tobt auch hier die Diskussion, wie dem Heckenfresser beizukommen wäre.

Eine Interessante Lösung wurde dazu in der Wachau entdeckt. Dort haben Forscher, die eigentlich die Wiederansiedelung des Wachau - Apollos protokollieren bemerkt, dass eine bestimmte Erdwespenart nichts lieber frisst, als die Raupen dieses Zünslers. Hecken um Gärten, in dem ein Bau dieser Wespen lag, waren so gut wie nicht befallen, während die Hecken rundherum zum Teil völlig kahlgefressen waren.

Liebe Grüße Michi


Freunde sind Engel die dir auf die Beine helfen, wenn deine Flügel verlernt haben zu fliegen!

http://www.entomologenportal.net
http://www.babyboard.at


zuletzt bearbeitet 21.09.2014 18:11 | nach oben springen

#33

RE: Neues an der Lampe - Was tun gegen den Buchsbaum-Zünsler?

in Licht-, und Köderfang 21.09.2014 19:31
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Hallo Michi,

sehr interessant was du da schreibst. Kannst du eventuell rausfinden, um welche Erdwespe es sich dabei handelt?

Grüße
Chris


nach oben springen

#34

RE: Neues an der Lampe - Was tun gegen den Buchsbaum-Zünsler?

in Licht-, und Köderfang 21.09.2014 20:18
von steffen1978 | 1.149 Beiträge | 28565 Punkte

Michi,
find ich auch super interessant, ich stelle mir da aber eine Frage:
Was hat diese Erdwespenart gefressen bevor der Buchsbaumzünsler kam? Ich vermute mal andere Raupen? Ich bin nicht sicher ob es klug wäre diese Erdwespe besonders "anzusiedeln" oder zu "begünstigen", denn am Ende mampfen die dem Chris den Raupengarten leer


Ich hab auch Buchsbäume im Garten und ich mag sie auch total, aber eigentlich gäbe es den Buchs gar nicht bei uns und wenn wir anstelle der ganzen Buchshecken lieber was auch immer gepflanzt hätten, dann wär der Kollege Zünsler bei uns auf harte Diät gestossen... Egal, mal sehen wie es sich entwickelt.

P.S.: Chris, wenn Du magst kannst Du ein paar hundert Meisen von mir haben, die fressen die Raupen bestimmt auch und ich hab genug in Nachbars Garten^^

Gruß
Steffen



zuletzt bearbeitet 21.09.2014 20:19 | nach oben springen

#35

RE: Neues an der Lampe - Was tun gegen den Buchsbaum-Zünsler?

in Licht-, und Köderfang 21.09.2014 22:50
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Steffen,

die Meisen fressen die Raupen nicht, leider! Überhaupt keine Vögel, soweit ich das feststellen konnte. Und nachdem die Buchsbäume aufgefressen waren, sind die hungrigen Raupen zu Tausenden ausgeschwärmt und haben überall Buchsbaum gesucht, im Schlafzimmer, im Bierkrug, unterm T-Shirt ...
Die Meisen haben sich zerkugelt vor Lachen.

Der Buchs, der hier vorkommt, ist eine heimische Pflanze, verbreitet von Frankreich bis zum Balkan (außer Italien), es gibt sie sogar im Wald hier: Buxus sempervivens (wenn Linné den Zünsler gekannt hätte, wäre der Name wohl ein anderer geworden).

Wenn man einmal erlebt hat, dass man im Freien unmöglich essen konnte, weil sich die Raupen in Massen von oben auf auf die Grillteller abseilten, dann greift man ganz gerne zum Giftspritzerl!

Der Spuk war auch kurz danach vorbei und einige Sträucher haben sich wieder erholt.

Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 21.09.2014 22:51 | nach oben springen

#36

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 22.09.2014 19:07
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Bei meinem Spanner-Beitrag vom 11.9. sind mir Vertauschungen bzw. Verwechslungen passiert. Andy und Lithophane haben darauf reagiert und auch bereits mitgeteilt.
Leider kann man den Beitrag nicht mehr bearbeiten, wenn ein Kommentar eingegangen ist.
Deshalb hier nochmals die Bilder, diesmal hoffentlich richtig:

Pungelaria capreolaria

Cyclophora punctaria

Catarhoe cuculata

Thera vetusta


cuculata ist jedoch richtig und nicht Dysstroma truncata, wie Lithophane in einem Kommentar meint

Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 22.09.2014 19:19 | nach oben springen

#37

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 23.09.2014 12:55
von Lithophane | 59 Beiträge | 398 Punkte

Hallo Tippletopple,

in Deinem letzten Beitrag, das ist in der Tat cuculata; das ist aber auch nicht das Bild vom Originalbeitrag.

Schöne Grüße



nach oben springen

#38

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 23.09.2014 16:36
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Hallo Lithophane,

sorry, schon wieder was vertauscht! Du hast recht. Also in dem Originalbeitrag war truncata abgebildet, in der Berichtigung cuculata.

Man sagt zwar, wo gehobelt wird, fallen Späne... das waren jetzt allerdings viele Späne für das bissel Arbeit!
Andererseits freue ich mich, wenn meine Beiträge so aufmerksam verfolgt werden.

Grüße
Chris


nach oben springen

#39

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 05.10.2014 10:18
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Es ist nun schon richtig Herbst geworden.

Nur mehr wenige Tiere werden vom Licht angezogen und finden sich an der Lampe ein.
Deutlich weniger Eulen, lediglich einige Spanner, dazu jede Menge Köcherfliegen (?).

Zackeneule Scoliopterix libatrix, Diarsia brunnea

Thera variata, Elopia prasinaria..


Hier einige Fotos:










Grüße
Chris


nach oben springen

#40

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 13.11.2014 17:46
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Schon langsam gehts dem Ende zu, was das Leuchten betrifft.

Es finden sich aber immer noch Arten am Licht ein, nicht mehr zahlreich, oft nur mehr wenige Exemplare.
Es hat noch nicht gefroren und es kann sein, dass nach den ersten Frösten nochmals neue Arten anfliegen.



Hier noch ein paar Fotos:









O. brumata ,P. pennaria, P. populi, A. lota, P. plumigera, D. truncata



zuletzt bearbeitet 13.11.2014 17:47 | nach oben springen

#41

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 13.11.2014 17:54
von Heinz (gelöscht)
avatar

Servus Chris,
du Unermüdlicher!

Sag' bitte, wo steht deine Lampe. Am/im Wald, welche Vegetation ist ringsherum, welche Höhe NN ungefähr?

Danke und nette Grüße
Heinz


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand!


nach oben springen

#42

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 13.11.2014 18:24
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Servus Heinz,

ich habe eine Außenlampe an der Hauswand, die eigentlich ein paar Stufen zur Terasse hin beleuchten sollte, aber mit einer Mischlichtbirne bestückt die Schmetterlinge anlockt (ca 2,2m hoch, leuchtet südseitig in den Garten, der ausschaut wie eine Streuobstwiese). Die Schmetterlinge sitzen an der weißen Hausmauer.

Manchesmal verwende ich zusätzlich eine Falle mit Schwarzlicht, die westseitig in 2,5m Höhe hängt.

Also beides macht kaum Arbeit, außer aus und einschalten.

Grüße
Chris


nach oben springen

#43

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 14.11.2014 11:21
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

hab noch vergessen zu erwähnen:
die Lampen sind in Pinggau (ca 100km südlich von Wien), einer ländlichen Marktgemeinde auf 550m Höhe, wo die letzten Ausläufer der Alpen in die pannonische Tiefebene übergehen. Die Lampe leuchtet sozusagen von den Südhängen des Wechselmassivs (=Wetterscheide zwischen Nord und Süd) in Richtung pannonisches Tiefland.
Dieses Gebiet kennzeichnet ein sogenanntes illyrisches Klima, ein schmaler Streifen in Nordsüdrichtung von etwa 50km Breite, westlich davon herrscht alpines , östlich davon pannonisches Klima. Diese Klimazone setzt sich in Slowenien fort und enthält somit auch mediterrane Elemente. Zum Beispiel wachsen bei mir Edelkastanien. Relativ warme Sommer, wesentlich mehr Regen als in Pannonien, aber im Winter auch viel Nebel in tiefen Lagen.

Grüße Chris



zuletzt bearbeitet 14.11.2014 11:35 | nach oben springen

#44

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 24.03.2015 18:56
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Eine neue Leuchtsaison beginnt.
Ich habe gestern geleuchtet (12V Schwarzlicht) und ein paar Schmetterlinge fanden sich bereits ein.
Der Jahreszeit gemäß waren Kätzcheneulen vertreten.







munda, gothica, incerta und Lycia hirtaria

Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 30.03.2015 21:45 | nach oben springen

#45

RE: Neues an der Lampe

in Licht-, und Köderfang 25.03.2015 20:16
von tippletopple | 718 Beiträge | 21973 Punkte

Die Fortsetzung heute nacht:

C. rubiginosa, O. incerta, O. cerasi und A. flavicornis









Grüße
Chris



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neues Unteralbum in der Galerie
Erstellt im Forum Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! von Heiko70
0 27.11.2016 18:49goto
von Heiko70 • Zugriffe: 138
Neues aus den Pyrenäen
Erstellt im Forum Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen von Manfred
1 03.07.2015 00:58goto
von Manfred • Zugriffe: 357
Aktuelles an der Lampe
Erstellt im Forum Licht-, und Köderfang von tippletopple
105 28.07.2017 21:43goto
von tippletopple • Zugriffe: 10099
Neues aus dem Zuchtkasten
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von TOX 2001
2 10.05.2014 16:29goto
von Heiko70 • Zugriffe: 402
Mein neues haustier
Erstellt im Forum Käfer: Diverses von klow
0 31.12.2013 21:36goto
von klow • Zugriffe: 367
Neues Buch: Tagfalter Europas
Erstellt im Forum Diskussionsforum zu entomologischer Literatur von Manfred
4 02.12.2013 17:36goto
von Merlin • Zugriffe: 697
EU verbietet HQL Lampen ab 2015
Erstellt im Forum Umwelt, Natur & Artenschutz von
1 12.02.2012 18:49goto
von Nymphalis • Zugriffe: 3031

Besucher
0 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 2406 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 2022 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4146 Themen und 16292 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor