#1

Alarmierend!

in Umwelt, Natur & Artenschutz 30.01.2016 11:11
von tippletopple | 718 Beiträge | 22015 Punkte

Liebe Freunde, soeben wurde mir eine Mitteilung des Österreichischen Naturschutzbundes zugeschickt, in der Folgendes zu lesen ist:

... Österreich verbaut täglich doppelt so viel Fläche wie die Schweiz oder Deutschland. Wir haben die höchste Supermarktfläche und das längste Straßennetz pro Kopf in Europa. Die Folgen des exzessiven Bodenverbrauchs sind vielfältig: häufige Unwetterschäden, Hochwasserkatastrophen im Siedlungsraum, die Blockade von Wanderkorridoren für Wildtiere, Zerschneidung der Landschaft, negative Auswirkungen auf den Tourismus und die Gefährdung der heimischen Lebensmittelversorgung. Hinzu kommt eine durch planlose Verbauung oft starke Zersiedelung mit hohen Infrastrukturkosten....

Es sind also nicht nur wir Entomologen, die unter dem (hausgemachten!) extrem hohen Flächenverbrauch leiden, sondern auch andere. Irgendwie gibt das Hoffnung, dass sich doch in der Flächenwidmung oder Raumordnung ein Umdenken erzwingen lässt.

Grüße
Chris

http://naturschutzbund.at/details-zu-arc...aumordnung.html



zuletzt bearbeitet 30.01.2016 11:16 | nach oben springen

#2

RE: Alarmierend!

in Umwelt, Natur & Artenschutz 30.01.2016 18:24
von steffen1978 | 1.151 Beiträge | 28579 Punkte

Hallo Chris,
ich verstehe das ehrlich gesagt nicht...

... Österreich verbaut täglich doppelt so viel Fläche wie die Schweiz oder Deutschland. Wir haben die höchste Supermarktfläche und das längste Straßennetz pro Kopf in Europa.

Ihr habt doch weder einen dramatischen Bevölkerungszuwachs noch sonst einen Grund, überall Supermärkte hinzustellen, wenn ihr eh schon eine weit überdurchschnittliche Dichte an Supermärkten habt. Ich verstehe auch nicht, warum sich das für die Betreiber rechnen sollte? Ist das eine Konsequenz aus dem wachsenden(?) Tourismus? Hast Du eine Erklärung?

P.S.: Sicher ist mal eines, durch den hohen Anteil an Hügel- und Bergland ist bei Euch ein recht großes Stück Natur vergleichsweise unattraktiv (im Sinne von Bebauung, Gewinnung von Ackerland usw.). Da schauts in weiten Bereichen des deutschen Flachlands perspektivisch schlechter aus. Alles, was nicht schon Acker-/Bauland oder Dunkelforst ist, läuft Gefahr dazu zu werden...

Viele Grüße,
Steffen


nach oben springen

#3

RE: Alarmierend!

in Umwelt, Natur & Artenschutz 30.01.2016 20:15
von tippletopple | 718 Beiträge | 22015 Punkte

Lieber Steff,

es stimmt schon, dass der Siedlungsraum -bedingt durch die gebirgige (und dort weitgehend unbesiedelbare) Topografie- konzentrierter ist als in Deutschland, aber gegenüber der Schweiz stimmt das nicht!
Ich glaube auch nicht, dass der Tourismus so nennenswerte Zuwächse verzeichnet, dass er als Ursache in Frage käme.

Ich glaube, dass es vielen bei uns einfach an Bewusstsein fehlt und Nachhaltigkeit noch nicht in die Köpfe der meisten vorgedrungen ist. Man redet zwar schon überall davon, nur heimische Produkte aus der Region zu konsumieren, gekauft wird allerdings im Supermarkt, zumindest was den Großeinkauf betrifft.

Für viele (traditionell eher kleinen) Bauern sind Umwidmungen von Ackerland in Bauland und der damit erzielte Mehrwert oft eine Existenzfrage. Ein von ihnen gewählter Bürgermeister ist diesem Druck ausgesetzt. Eine überregionale Raumordnung wird als Schikane von oben empfunden...

Es gibt viele Gründe! Warum die allerdings hier eine so viel stärkere Auswirkung haben als anderswo, kann ich dir nicht beantworten.

Wir haben auch das dichteste Bankenfilialnetz, keine Ahnung, warum!

Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 30.01.2016 20:16 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Es wird immer schlimmer!
Erstellt im Forum Umwelt, Natur & Artenschutz von tippletopple
7 07.07.2015 00:48goto
von Schwärmerliebhaber • Zugriffe: 619

Besucher
5 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 1920 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2429 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16304 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor