#1

Bestimmung leicht gemacht

in Bestimmen von Schmetterlingen 23.11.2016 10:24
von tippletopple | 715 Beiträge | 20764 Punkte

Bestimmen ähnlicher Arten durch Vergleichstafeln

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Schmetterlinge zu bestimmen. Anstelle der "klassischen" Methode mit Hilfe von Büchern samt deren Abbildungen wird immer mehr die Möglichkeit benutzt, im Netz fündig zu werden.
Die Vorteile liegen auf der Hand, gute Bücher sind rar und zudem teuer, Bestimmungsforen bieten hingegen billig enorme Mengen an Fotos, vor allem was die Lebend-Stadien wie Raupen etc betrifft. Ich möchte mich hier allerdings auf die Abbildungen von gespannten Faltern beschränken.
Die Nachteile der Fotos am Bildschirm zeigen sich allerdings dann, wenn man schwierig zu unterscheidende Arten bestimmen will. Der Vorteil, die Abbildung fast beliebig mittels Zoom vergrößern oder verkleinern zu können, führt auch zu einem gravierendem Nachteil. Ein sehr wichtiges Unterscheidungsmerkmal (möglicherweise sogar das wichtigste, da sofort ins Auge springend) geht dabei verloren: die Größe der Art! Um dieses Manko auszugleichen wird manchmal eine Millimeterangabe dazugeschriebenen, diese bleibt aber abstrakt und ist nur eine schwache Hilfe.

Ein weiterer Nachteil ist die beliebige Veränderbarkeit der Farben in den Bildbearbeitungsprogrammen, die eine direkte Vergleichsmöglichkeit erschwert.

Wie einfach ähnliche Arten mittels (unter gleichen Bedingungen aufgenommen!) Vergleichstafeln zu bestimmen sind, möchte ich wie folgt zeigen:

Vergleichstafel 1 /Herbst- und Wintereulen (Agrochola-Arten etc)


erste Reihe: .......... D. erythrocephala (Rotkopf-Wintereule) .......... D. rubiginea (Rost-Wintereule) ................ A. circellaris (rötlichgelbe Herbsteule)
zweite Reihe: ........ A. nitida (rotbraune H...) .................................. A. macilenta (gelbbraune H...) ................ A. helvola (rötliche H...)
dritte Reihe: .......... A. humilis (graubraune H...) ............................ A. litura (schwarzgefleckte H...) .............. A. lychnidis (veränderliche H...)
vierte Reihe: ......... A. laevis (ockerbraune H...) ............................ A. lota (dunkelgraue H...) ......................... O. lunosa (Mondfleck- H...)

Man beachte, wie im direkten Vergleich die Farben zueinanderstehen (deutsche Namen!) und wie die vergleichende Größe die Unterscheidung (siehe laevis!) einfach macht.

Grüße
Chris



zuletzt bearbeitet 27.11.2016 17:55 | nach oben springen

#2

Bestimmung leicht gemacht

in Bestimmen von Schmetterlingen 27.11.2016 18:02
von tippletopple | 715 Beiträge | 20764 Punkte

Hier eine weitere Vergleichstafel (Eulen der Unterfamilie Xyleninae bzw Metoponiinae)



erste Reihe: ................ X. ruticilla ..............................................................P. suspecta ...................................................... S. circellaris
zweite Reihe: .............. D. ferdinandi......................................................... D. labelula.........................................................C. scoriacea
dritte Reihe: ................ D. templi .............................................................. A. rupicola ........................................................ O. orbiculosa
.................................................................................................................. A. tenebrata



zuletzt bearbeitet 27.11.2016 18:25 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fyrdraca
Besucherzähler
Heute waren 332 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 799 Gäste und 29 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4123 Themen und 16240 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor