#1

Bestimmen einer Raupe

in Bestimmen von Schmetterlingen 01.08.2015 17:27
von Heiko70 | 1.951 Beiträge | 16270 Punkte

Hallo allerseits,

ich habe heute bei der Gartenarbeit eine Raupe ausgegraben. Ich sah sie leider erst später, als ich den Eimer auf den Kompost warf, kann euch also nicht sagen, an welcher Wurzel sie war, oder ob sie nur so in der Erde war.

Könnte es vielleicht die Raupe vom Hopfenwurzelbohrer sein?



Es ist de fakto eine Raupe und keine Käferlarve, sie hat ganz normal die Bauchfüße und auch Nachschieber, bewegt sich wellenförmig vorwärts und rückwärts gleichermaßen gut. Dies läßt also auf einen "Kleinschmetterling" schließen.
Fundort: Bayern, Straubing, Mitterharthausen.

Danke und Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


nach oben springen

#2

RE: Bestimmen einer Raupe

in Bestimmen von Schmetterlingen 02.08.2015 10:12
von murrex • † 2017 - vormals Moderator des EP | 447 Beiträge | 3065 Punkte

Hallo Heiko,

ich tippe eher auf Tryodia sylvina. Die ist auch recht häufig an Graswurzeln.
Die Hopfenwurzelbohrerraupe müsste zwei Reihen dunkler Punkte auf dem Rücken haben.
Da beide Falter aber recht unterschiedlich in der Größe sind, gibt vielleicht die Größe
der Raupe Aufschluss.

Viele Grüße
Ulrich

PS.: Falls Du noch züchterische Freiräume hast., ich hab noch ein paar Eierchen von Copaxa multifenestrata zu vergeben.
Für Dich natürlich unentgeltlich. Also wenn Du möchtest sag einfach Bescheid.



nach oben springen

#3

RE: Bestimmen einer Raupe

in Bestimmen von Schmetterlingen 02.08.2015 10:46
von Heiko70 | 1.951 Beiträge | 16270 Punkte

Hallo Ulrich,

ja klar, die Größe der Raupe hab ich vergessen, sorry.

Also sie ist ca. 3 cm lang. Im Behälter hat sie sich nun wieder eingebuddelt und den bereitgelegten Löwenzahnwurzeln keinerlei Beachtung geschenkt. Dann geb ich heute noch Graswurzeln und andere dazu, was ich halt so als "Unkraut" rausreiße.

NG Heiko

P.S.: Wenn du zu viele Eier hast, dann kannst mir ein paar senden. Bin zwar im Augenblick voll mit Zuchten, aber die werd ich dann schon noch schaffen.


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


zuletzt bearbeitet 02.08.2015 10:47 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JavoJavato
Besucherzähler
Heute waren 1722 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2075 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4150 Themen und 16305 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor