#1

Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 21.07.2013 15:52
von Scary-Doll | 91 Beiträge | 622 Punkte

Liebe Freunde, ich möchte Euch um Hilfe bitten, da ich dabei bin ein Kinderheft zum Thema Schmetterlinge zu gestalten. Meine Zielgruppe sind Kinder von 5 bis 10 Jahre und neben Aufklärung über das Lebenszyklus und Geschichten möchte ich ein Paar interessante Fakten einbinden, denn das bleibt am längsten in Gedächtnis und lockert das Thema auf. Ich habe mehrere Fragen zusammen gestellt und hoffe, das ihr mir helfen könnt, die Antworten darauf zu finden. Ich bedanke mich bereits in voraus !
1. Wie lange kann ein Schmetterling leben (als Imago) - am längsten lebende Art;
2.Größte Raupe (im cm );
3.Größter und kleinster Schmetterling;
4.Kürzeste und längste Entwicklung von einem Ei bis zum Schmetterling;
5.Können Schmetterlinge beißen/stechen ?;
6. Machen Schmetterlinge Geräusche ? (außer Acherontia ist mir noch keins Bekannt, vieleicht gibt es noch andere?)
7.Wie weit fliegt ein Wanderfalter ?
8.Wie überwintern Schmetterlinge?

Falls auf manche Fragen keine eindeutige Antwort möglich ist, werde ich die Frage komplett auslassen aus dem Heftchen, denn ich bin bemüht nur tatsächliche Fakten zu benutzen.


Liebe Grüße,
Swetlana.
nach oben springen

#2

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 21.07.2013 17:25
von crazy collector | 865 Beiträge | 14559 Punkte

Hallo Swetlana,

ich habe für dich ein paar Informationen was deine Fragen betreffen.

1. Die Längste Lebensdauer mit 6 bis 12 Monaten haben der Monarchfalter, Trauermantel und Zitronenfalter

2. Die größten Raupen werden bis 15 und 18cm lang

3. Der Größte Schmetterling ist der Königin Alexandra Vogelfalter mit 28 cm. Kleinster der Western Pygmy Blue mit 12 mm.
Die größte Motte ist der Atlasspinner mit 30,5cm und die kleinste eine Zwergminiermotte mit 3mm.

4. Zu den Entwicklungszeiten habe ich keine Informationen über die Kürzeste dauer, vielleicht kann da jemand helfen.

5. Es gibt Tropische Arten die Blut von Tieren saugen wie z.B. Calyptra eustrigata. Kannst ja mal googeln.

6. Ja Schmetterlinge (nicht jeder Falter) können Geräusche machen, aber meistens im Ultraschallbereich
um sich gegen Fledermäuse zu verteidigen.

7. Die längste Wanderung ist die des Monarchfalters und beträgt über 3.200 km

8. Um zu überwintern lässt ein Schmetterling sich einfrieren. Jedoch ist bloßes einfieren tödlich denn Eis zertört die Zellen.
Also hat der Falter einen Trick. Er produziert Glycerin. Somit friert er zwar ein, alle lebenswichtigen Funktionen bleiben aber
erhalten und der Falter trägt keine Schäden davon.

8.1 Die Überwinterung findet aber nicht nur als Falter sondern auch als Puppe, Raupe oder Ei statt.


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#3

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 21.07.2013 17:51
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Liebe Scary,

den Ausführungen von Andy ist eigentlich nichts hinzuzufügen, außer vielleicht folgendes:

Es stimmt zwar, dass der Atlasspinner insoferne der größte Falter der Erde ist, aber nur, was die Flügelfläche betrifft.
Betr. die Spannweite dürfte aber jedenfalls die zu den Eulenfaltern zählende Thysania agrippina, vorkommend in den Regenwäldern Südamerikas, die Atlasspinner etwas übertreffen.

Die kleinsten Schmetterlinge der Erde dürften wohl die Zwergminiermotten sein, deren Flügelspannweiten über 3 mm kaum hinauskommen.
Beispiel: Micropterix allionella oder Stigmella salicis.

Ich werde auch versuchen, über die Entwicklungsdauer vom Ei bis zum Falter etwas zu sinnieren:

Nun, in unseren Breiten ist es wohl der Weidenbohrer Cossus cossus, der mit einer Raupendauer bis zu 4 Jahren den "Langzeitrekord" inne hat.

Was die kürzeste Entwicklungszeit anbelangt, ist mir aus eigener Erfahrung geläufig, dass Nymphaliden wie Kleiner Fuchs und Tagpfauenauge oft kaum länger als 5 Wochen vom Ei zum Falter brauchen.
In höher gelegenen Gebirgsregionen geht das meist noch etwas schneller, zumal dort die Wetterbedingungen recht oft nur sehr kurze Entwicklungszeiten zulassen.


Sehr gerne werden wir dir wieder helfen, wenn du weitere Fragen hast.

Nette Grüße
Heinz


Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand!


zuletzt bearbeitet 21.07.2013 17:52 | nach oben springen

#4

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 21.07.2013 18:16
von Heiko70 | 1.908 Beiträge | 15791 Punkte

Hi Swetlana,

bei gleichbleibend hohen Temperaturen, sprich um die 25-30 Grad (auch Nachts), entwickelt sich der Kl. Kohlweißling in nur 20 Tagen vom Ei bis zum Falter, das ist aber wohl mit die kürzeste Zeit und solche Langzeit-Warmzeiten wird es in der Natur kaum geben.

Gruß, Heiko



nach oben springen

#5

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 21.07.2013 18:17
von Scary-Doll | 91 Beiträge | 622 Punkte

Danke für die so schnelle Antworte ! Lieber Andy, ich mag bitte noch nachfragen, welche Arten haben so große 18 cm Raupen ?
Was noch sehr interessant ist und ich noch nie etwas davon gehört habe ist die Sache mit der Verteidigung von den Fledermäusen, kann mir jemand das bitte genauer erklären ? Das Thema klingt hochinteressant und ist genau das was ich auch brauche um die Interesse an den Schmetterlingen zu wecken - weniger wissenschaftlich (jedoch aber immer korrekt) und mehr kleine Geschichten über die Welt der Schmetterlinge.

Wer sich nichts drunter vorstellen kann - es handelt sich um eine Raupe, die Krysalixa heißt und sich zur einem Schmetterling entwickelt, in der Zeit wo sie auf ihrem Baum sitzt und die Blätter mampft, lernt sie andere Arten kennen, die vorbei geflogen kommen und auch Geschichten über ihre Bekannte und entfernte Verwandte in anderen Lebensräumen erzählen. Das heft ist für kleine Kinder, deswegen sind die interessante Geschichten so wichtig.


Liebe Grüße,
Swetlana.


zuletzt bearbeitet 21.07.2013 18:25 | nach oben springen

#6

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 21.07.2013 20:31
von Chris | 151 Beiträge | 658 Punkte

Hallo Swetlana! Ich möchte was zum Punkt 6 sagen. Wenn man Arctia caja, den Braunen Bären am Tage stört fliegt er erst mal nicht auf sondern erzeugt mit der Flügelbewegung ein irgendwie bedrohliches Geräusch. So eine Art klappern. Ich weiß nur nicht ob das andere Bärenspinner auch machen. Gruß Chris.


nach oben springen

#7

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 22.07.2013 04:46
von crazy collector | 865 Beiträge | 14559 Punkte

Hallo Swetlana,

was die Größe der Raupen betrifft, so sind es in der Regel Atacus Arten bei denen die Raupen solche Dimensionen erlangen.
Ist aber auch verständlich wenn man sich den Falter ansieht.

Was die Verteidigung mit Ultraschall betrifft so gibt es viele Eulen Arten welche diese Strategie nutzen.
Sie wollen dadurch die Fledermaus, welche ja Ultraschall zur Orientierung bzw. Jagt nutzt, verwirren.

Auch habe ich mal gesehen, lassen sich manche Falter im Flug einfach fallen wenn sie von einer Fledermaus
erkannt wurden. Wie sie allerdings den Ultraschall erzeugen oder feststellen können, weiß ich nicht.


Schwäbische Grüße, Andy


nach oben springen

#8

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 22.07.2013 11:25
von Kinkelchen | 23 Beiträge | 153 Punkte

Hey Swetlana,
ich habe entwas material zum thema für das volksschulalter. Habe auch ein bisschen anschauungsmaterial.
Was hältst du davon wenn wir ein paar Infokisten für Lehrer zusammenstellen in denen Arbeitsblätter, Bilder, fotos, cocons, tips und tricks und so weiter drin sind.
Auf Anfrage können wir diese dann leihweise verschicken.
Ich denke das das sicher einige interessieren würde.
Was hältst du davon?
Lg Franzi


nach oben springen

#9

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 22.07.2013 21:15
von Scary-Doll | 91 Beiträge | 622 Punkte

Hallo, Franzi ! Eine tolle Idee , so eine Kiste habe ich bereits, die verleihe ich an unsere regionale Schulen, es kommt immer etwas dazu. Wir können uns sehr gern zusammen tun, dann ist man nicht alleine , ich wurde mich freuen !


Liebe Grüße,
Swetlana.
nach oben springen

#10

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 22.07.2013 22:05
von Kinkelchen | 23 Beiträge | 153 Punkte

Vielleicht können wir unser Material zusammelegen. Dann kann ich mich um die "rundumsorglospakete" in Österreich kümmern.
Ein extra Forenbereich wäre auch super. In dem Lehrer dann Fragen stellen können und schreiben können wie die zucht in der klasse verlaufen ist.
Können wir ja fürs nächste Frühjahr andenken.
Lg Franzi


nach oben springen

#11

RE: Liebe Mitglieder, ich bitte um Hilfe bei der Sammlung von Fakten !

in Schmetterlinge: Diverses 22.07.2013 22:42
von Scary-Doll | 91 Beiträge | 622 Punkte

Och, Franzi ! Die Idee ist toll, wie gesagt, nur denke ich, das wenn die Lehrer es bis jetzt nicht getan haben , werden sie es auch später nicht tun. Wir können es natürlich versuchen, das schadet ja nicht, aber dann wirklich in Winter drüber reden und Planen und ab Frühjahr in Angriff nehmen. Ich mag sehr gern mein Heftchen erst fertig bringen, es wurde schon viel Vorarbeit geleistet und es liegt mir sehr am Herzen, weil meine Tochter auch mit macht.


Liebe Grüße,
Swetlana.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erklärung für die Mitglieder
Erstellt im Forum Mitteilungen des Entomologenportal-Teams! von Heiko70
0 24.11.2015 20:11goto
von Heiko70 • Zugriffe: 309
Sammlung aufbauen - Anfängerfragen
Erstellt im Forum Sammeln von Pawel
1 26.11.2015 21:05goto
von Heiko70 • Zugriffe: 335
BITTE DRINGEND UM HILFE
Erstellt im Forum Zucht von Schmetterlingen von JHH184
5 12.01.2015 11:13goto
von Ovid • Zugriffe: 270
Aufruf zur Hilfe bei der Rettung der Bienen
Erstellt im Forum Umwelt, Natur & Artenschutz von Entomologenportal
6 03.05.2013 12:17goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 516
Hilfe für Artenvielfalt verdoppeln
Erstellt im Forum Umwelt, Natur & Artenschutz von
3 28.10.2012 09:43goto
von Heinz • Zugriffe: 347
Dringender Aufruf an alle Mitglieder
Erstellt im Forum Sonstiges von
12 16.06.2012 13:40goto
von Neozephyrus • Zugriffe: 552
Nochmals einige Schmetterlinge, brauche wieder eure Hilfe zum Bestimmen.
Erstellt im Forum Bestimmen von Schmetterlingen von scalar08
3 04.02.2012 10:01goto
von Heinz • Zugriffe: 566

Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: munin
Besucherzähler
Heute waren 1109 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 1885 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4465 Themen und 19130 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor