#1

Südliche Frankenalb - Eindrücke vom 16.7.2016

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 16.07.2016 21:07
von steffen1978 | 1.152 Beiträge | 28734 Punkte

Hallo zusammen,
Andy (crazy collector) und ich haben uns heute für eine "Nachmittagsexkursion" in der südlichen Frankenalb getroffen. Besucht haben wir zwei nur wenige Kilometer entfernt liegende Habitate, die ich kurz in Bildern vorstellen mag.









Zu sehen gabs etwas weniger als im letzten Jahr, denn insbesondere den Bläulingen scheint das Frühjahr (oder das Wetter im letzten Jahr?) nicht gut getan zu haben. Es flogen wenige P. coridon (an einer Hand abzuzählen), dazu ein A. agestis der 2ten Generation. Immerhin konnten wir. P. daphnis (2 Männchen) finden. Dazu 2-3 icarus und ein phlaeas. An Zipfelfaltern flogen einige S. spini und allerletzte S. acaciae. Anbei ein paar Bilder.













Wie immer flogen unzählige Schachbrettfalter, dazu einige Wiesenvögelchen, Schornsteinfeger und Ochsenaugen, die ich in beiden Geschlechtern endlich auch mal von oben fotografieren konnte...







Auch etliche Widderchen (minos/purpuralis, Grünwidderchen, ...) waren zu sehen. Eines war mit einer Langhornmotte am "Befühlern" und eines beobachtete interessiert ein sylvestris Pärchen :-)







Ansonsten waren Weißlinge (Leptidea und Pieris), Colias alfacariensis(?) und Zitronenfalter unterwegs. Frische kleine Füchse und Distelfalter waren ein paar da, dazu noch etliche rote Scheckenfalter (Melitaea didyma), allerdings letztere schon etwas abgeflogen.





Auch zahlreiche Raupen konnten wir finden, dazu eine BLATTWESPENLARVE :-) :-) :-)
Viele der Verbascum lychnitis Pflanzen waren mit Raupen aller L-Stadien von C. lychnitis besetzt. Weiterhin fanden wir die Raupen des Jakobskreuzkraut Bären, Distelfalterraupen an Natternkopf(!) und einige uns unbekannte Jungraupen (vermutlich Eulenfalter) an einer Distelart.













Auch der Held der Frankenalb, Parnassius apollo melliculus, war unterwegs. Erst ein Suchbild, dann ein paar Aufnahmen beim Blütenbesuch.













Am Parkplatz vom ersten Ort flog dann noch ein B. circe zu meinem Auto und am Parkplatz von Habitat 2 sahen wir Kaisermäntel. Insgesamt waren es 4 sehr schöne Stunden, auch wenn ich den Falter, den ich eigentlich gesucht habe, nicht finden konnte. So, und falls es heute Nacht nicht so kalt wird wie gestern, hoffe ich noch ein paar Nachtfalter beobachen zu können :-)

Schöne Grüße,
Steffen


nach oben springen

#2

RE: Südliche Frankenalb - Eindrücke vom 16.7.2016

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 16.07.2016 21:53
von crazy collector | 920 Beiträge | 21083 Punkte

Servus,

auch ich möchte meinen Teil zum Exkursionsbericht beitragen und zeig euch auch noch ein paar Bilder.
Der Ausflug hat mir sehr gut gefallen und das Gebiet ist ein Traum. Auch wenn wohl nur wenig im Vergleich zum Vorjahr flog,
so war ich dennoch sehr zu frieden mit dem Trip

















Schwäbische Grüße, Andy


zuletzt bearbeitet 16.07.2016 21:53 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clothianidin
Besucherzähler
Heute waren 1354 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 2195 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4151 Themen und 16308 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor