#1

Käferfallen - was gibt es da, und wie geht das

in Sammeln von Käfern 10.05.2014 12:45
von Cerambyx | 51 Beiträge | 135 Punkte

Hallo Käferfreunde!

Ich möchte mich heuer öfter auf Exkursion begeben, und bei Recherchen im Netz bin ich über einige Seiten des NHM in Budapest gestolpert, wo Fotos von Käferfallen abgebildet waren, mit denen unter anderem jede Menge Bockkäfer gefangen wurden. Auf den Fotos war jedoch nur eine irgendwo im Baum versteckte abgeschnittene Flasche mit irgendwas drin zu erkennen.

Was ist da drin, und wie funktioniert das? Womit lassen sich Bockkäfer denn in eine Falle locken? Welche Fallentypen gibt es überhaupt, und wie baut man die zusammen? Und vor allem wo, und in welcher Höhe bringt man die an? Hat jemand da Erfahrung? All das würde mich brennend interessieren.

Die gezeigte Ausbeute war jedenfalls extrem.

Vielleicht kann mir ja jemand die Frage beantworten.

Nachstehend die Bilder die ich meine:



Das eigentliche Genie der Natur besteht darin, sich stets an alles anpassen zu können!


zuletzt bearbeitet 10.05.2014 12:47 | nach oben springen

#2

RE: Käferfallen - was gibt es da, und wie geht das

in Sammeln von Käfern 10.05.2014 15:23
von klow | 1.237 Beiträge | 4439 Punkte

Hallo,

Ich habe das selber auch schon gesehen das prinzipe ist das gleiche wie ne wespen falle.
Die tiere mochten was trinken statdessen ertrinken sie.
Must selber mal recepturen probieren.

Es gibt auch bodenvallen wie aufm link da kann mann vorallem laufkäfer mit fangen.
Ein bischen banane ist schon ein guter koder fur die bodemfalle.
http://blog.zog.org/images/bodemval.png
Werde mal kucken ob ich mehr kann finden

Grus jens


Grusse jens
--------------------------
http://everythingofnatur.blogspot.nl/2014_04_01_archive.html
nach oben springen

#3

RE: Käferfallen - was gibt es da, und wie geht das

in Sammeln von Käfern 29.05.2015 15:05
von ElCocodrilo | 124 Beiträge | 883 Punkte

Hallo Cerambyx

Die wohl einfachsten Fallen für am Boden umherlaufende Käfer (Laufkäfer,etc.) sind Barberfallen.
Man braucht dafür nicht mehr als einen blanken Plastikbecher den man flach, bündig abends in die Erde eingräbt.
Wichtig ist das man die Falle regelmäßig (am besten gleich morgens am nächsten Tag) entleert, da sich die Käfer sonst gegenseitig aufressen udg.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arkadier
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 1283 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4726 Themen und 21082 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor