#1

Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 23.02.2017 12:29
von Manfred | 787 Beiträge | 32437 Punkte

Hallo zusammen,

Christa und ich sind am Sonntag in Andalusien angekommen. Die Fahrt verlief ohne Probleme.
Morgen erwarten wir EP-Freunde, Chris (tippletopple) kommt mit dem Flieger aus Wien, Heiko mit Mona und Steffen sitzen im Flugzeug aus München.
Wir freuen uns sehr auf eine schöne Woche mit Leuchtaktionen, Raupensuche, viele nette Gespräche bei gutem spanischen Essen und Trinken. Das Wetter ist gut, die Temperaturen nachts im zweistelligen Bereich, Tagestemperaturen liegen zurzeit bei 17-20 Grad.
Wir werden über Erfolge oder Misserfolge berichten und Fotos senden.

Viele Grüße,
Christa und Manni

Wir wohnen hier:

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#2

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 25.02.2017 22:04
von steffen1978 | 1.149 Beiträge | 28553 Punkte

Liebe Freunde, Gäste, Mitlesende
Wir kamen gestern um 1:30 Uhr nachts an, da mein Navi sich "verfahren hatte"...
Manfred und Christa hatten uns eine feine Brotzeit bereitet und natürlich gab es spanische Köstlichkeiten, die mich gegen halb 6 Uhr morgens etwas onduliert ins Bett fallen haben lassen... Was soll ich sagen? Ich nehms mal mit einem Lied, das beschreibt, wie es mir geht:

I hab das Lebensg'fühl dort inhaliert
Die Gedanken dreh'n si um
Was z'Haus wichtig war is jetzt ganz dumm
Du sitzt bei an Olivenbaum
Und du spielst di mit an Stein
Es is so anders als daheim


Heute morgen, gegen 11, erwachte ich vom tosenden Meer, ging bei Manni Kaffe trinken und schon gings los: Erste Tour mit Chris, noch etwas wackelig auf den Beinen...

Wir sahen bereits Weißlinge, Schwalbenschwanze, Bläulinge usw., darunter auch den Cacyreus marshalli und eine rote Form des Waldbrettspiels:







Dazu sehr viele Nester des Kiefernprozessionsspinners:





Nach einer kurzen Pause gings weiter, mit Manni und Christa, Chris und später auch Heiko und Mona. Wir fanden in der nächsten Umgebung unseres Domizils jede Menge weitere Insekten und Vögel, anbei ein paar Bilder:


























Des weiteren fanden wir Raupen von Zerynthia rumina in verschiedenen Stadien, aber die Bilder kommen erst Morgen :-)
Viele Grüße
Mona, Heiko, Christa, Manfred, Chris (Tipple), Steffen!

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#3

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 26.02.2017 21:50
von steffen1978 | 1.149 Beiträge | 28553 Punkte

Sooo Liebe Leute,
auch heute haben wir ein paar Bilder für Euch!
Zunächst noch ein Nachtrag von gestern:


Die Dirr Connection, das Team Dünnfelder und unser Tipple beim "Beraten" :-)


Unser Zuhause, meist sehen wir es sehr früh am Morgen :-)


Glubschauge und Kletterkünstler


... und ruminas!




... diese hat dem Tipple so gefallen, dass sie ihm gleich in den Busch gefallen ist...


und eine Jungraupe.


Weiter geht's mit dem heutigen Tag. Wir haben eine Tour in die Sierra unternommen. Bereits an der ersten Station konnen wir Leptotes pirithous zahlreich beim Eier legen an Ginster beobachten:






Violette Holzbiene

Bei der nächsten Station gelangen uns dann einige tolle Funde:


Tomares ballus


Carcharodus tripolina


und etliche Z. rumina, auch in einer intensiv gelborangen Form.

Zahlreiche weitere Tiere konnten wir entdecken, Heuschrecken (rot und blauflügelig), Stabschrecken, eine Oothek usw usw....

Kurvig wars und nach einer Einkehr in einem Lokal inmitten einer Plantage mit Granatapfel, Orangen, Zitronen und Mandarinen gings wieder zurück zum Wohnsitz. Mal sehen was heute noch ans Licht kommt :-)

Viele Grüße aus Andalusien,
Manni + Christa, Mona + Heiko, Tipple, Steffen



zuletzt bearbeitet 26.02.2017 22:05 | nach oben springen

#4

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 27.02.2017 18:52
von steffen1978 | 1.149 Beiträge | 28553 Punkte

Hallo zusammen,
anbei eine kleine Fortsetzung, weitere werden vielleicht noch im Laufe des Abends folgen.
Wir waren heute recht entspannt in kleineren Gruppen unterwegs. Einige waren erst in der Stadt (Almunecar) andere waren spazieren. Später dann haben wir uns erneut in Gruppen aufgeteilt und haben einiges gefunden. Anbei ein paar Beispiele (weitere werden folgen):

Colotis evagore... früh im Jahr, aber gefunden :-)







dann: Glaucopsyche melanops



weiter geht's mit Cupido lorquinii:




Euchloe crameri:



zahlreiche rote Waldbrettspiele:





und die südliche Wespenspinne:





jetzt gehen wir erst mal lecker zum Abendessen und vielleicht melden wir uns später noch einmal - wenn nicht, dann sicher morgen wieder!

Viele Grüße
Team Dirr, Team Dünnfelder, Team Ösi und Oberbayer :-)



zuletzt bearbeitet 28.02.2017 18:48 | nach oben springen

#5

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 28.02.2017 21:35
von steffen1978 | 1.149 Beiträge | 28553 Punkte

Hallöle :-)
Noch im Restaurant sitzend und nachspeisengeschwängert schicken wir heute nur einen super kurzen Bericht. Die Speicherkarten laufen über, die von Heiko kann ich nicht mal lesen^^

Also, hier geht's los:

Kühles Bier....


Zu jedem Bier gibt's Tapas... 5 Bier = Je ein Mittagessen :-) - Hier Babycalamari


fette Katzen... die die Reste nehmen...


Lauter fette Leute :-) (Heiko, Manfred, Mona)


So und nun gehen wir im Sturm zu viert den Leuchtturm halten, Falter kommen da nur hin wenn sie der Wind drauf pustet, aber wir sind Optimisten und nehmen auch das noch als Option in Kauf... und wenn nix kommt -> siehe Bild 1!

Viele Grüße,
Der El-Tomatrillo, seine Tochter, der derb gekreuzigte, die Frau vom derb gekreuzigten (hat sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt), der Ösi, und der einzig fleißige Schreiber hier^^
EP Aussenstelle Andalusien/Almunecar.


nach oben springen

#6

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 01.03.2017 13:55
von Manfred | 787 Beiträge | 32437 Punkte

Hier mal keine Bilder von Insekten, sondern Bilder von Freunden die diese fangen.

Viele Grüße,
Christa, Mona, Chris, Heiko, Steffen und Manni

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#7

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 03.03.2017 15:52
von Manfred | 787 Beiträge | 32437 Punkte

Eine Woche geht leider, wenn es schön ist, viel zu schnell vorbei.
Heute sind unsere lieben Freunde zurück geflogen. Christa und ich können nur sagen, dass es eine super Zeit war mit schönen Stunden, Exkursionen, Leuchtabende, Tagfalter fangen und Raupen suchen. Alle waren sehr aktiv und fleißig, besonders müssen wir die Mona hervorheben, denn das Mädchen war so gut mit dem Schmetterlingsnetz, ich glaube wir haben sehr verblüfft geschaut . Gern hätten wir unsere Freunde hierbehalten, nun müssen wir die nächste Zeit alleine fangen und züchten. Aber sicher ist, dass es nicht die letzte Tour war.

Wir bedanken uns bei unseren Freunden für den Besuch in Andalusien
Christa und Manni

P.S. Neue Bilder folgen



nach oben springen

#8

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 04.03.2017 21:48
von tippletopple | 718 Beiträge | 21971 Punkte

Liebe Christa und lieber Manni,

vor allem wir bedanken uns für für eure Gastfreundschaft und für die perfekte ortskundige Betreuung!


Ein paar Fotos möchte ich auch beisteuern.

Ich fang ganz unten an:

schwarzer Sand und der Blick aus meinem Zimmer (die Orangen sind überall reif und fallen einem fast auf den Kopf)


so sah unser Heim des Nächtens aus (auch Heiko hat diesmal nicht vergessen, siehe ganz links oben), rechts marshalli Bläuling auf der Terrasse von Mannis Haus


ein paar Schritte höher, wunderbare Vegetation, Kakteen, Mimosen, Kapernsträucher und ein Blumenmeer..




immer wieder Kiefern mit Kiefernprozessionsspinner-Raupen


Begibt man sich ins Landesinnere, so steigt die Gegend rasch an. Einsame Bergstraßen, beste Wandermöglichkeiten (weiter oben ist die Gegend kaum besiedelt)
Wenn man Richtung Sierra Nevada fährt, so kommen bald schneebedeckte Dreitausender ins Blickfeld. Für Schmetterlinge war es noch etwas zu früh im Jahr, die Nächte sind ja noch kalt. Aber man kann sich vorstellen, wie heiß und trocken Höhen um 1000m im Sommer sind, und wie viele Schmetterlinge dort fliegen werden.






(Der Schinken hat sich jetzt da reingeschwindelt, dabei habe ich mir fest vorgenommen, nicht an das gute Essen dort zu denken...)

Grüße
Chris

Angefügte Bilder:


zuletzt bearbeitet 04.03.2017 22:25 | nach oben springen

#9

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 05.03.2017 12:56
von Heiko70 | 1.948 Beiträge | 16214 Punkte

Hallo zusammen,

nachdem ich nun mein Gepäck ausgeräumt, die Wäsche gewaschen, die getüteten Falter zum Teil aufgeweicht und präpariert und die Menge Fotos sortiert und bearbeitet habe, kommt nun auch noch ein Abschlußbericht von mir.

Zuerst möchten Mona und ich uns herzlichst bei Christa und Manni bedanken. Sie ermöglichten uns diese super Reise. Die Beiden haben alles klasse organisiert, von Unterkunft bis zu den Fahrten. Jeden Tag bekamen wir üppiges Frühstück von ihnen und durch die Beiden konnten wir auch die Orte finden, wo es Interessantes zu sehen gab.

Für mich war es Urlaub, Exkursionsreise und Kulturreise in einem. Es gab Vieles zu sehen und so Manches brachte mich immer wieder zum Staunen. Gerade wenn wir in den Bergen waren und dort die Weiten des Landes bewundern konnten.

Nun mal ein paar Bilder. Ich hoffe es sind euch nicht zu Viele, aber ich habe von knapp 300 Bildern etwas aussuchen müssen und da wurdens natürlich schon ein paar. Die Formate und Schärfe der Bilder sind nicht immer gleich, was daher kommt, daß hier Fotoapparat- und Handybilder gemischt sind.

Am ersten Tag genoß ich mit meiner Tochter erst mal den Strand und das Rauschen des Meeres. Wir kletterten an den Klippen herum und wanderten über nen Trampelpfad der quer über den Abhang führte. Für uns Niederbayern is sowas ja nicht alltäglich und wir staunten immer wieder.

Am zweiten Tag gings zusammen in die Berge. Dort fanden wir so Einiges. Schmetterlinge, Ootheken, Käfer, Heuschrecken und dies und das. Die Gegend ist karg und mit Sukkulenten und Pflanzen die Trockenheit gut aushalten dursetzt. Überall wächst Aristolochia.

Leptotes pirithous bei der Eiablage und eine häufige Sukkulente.





Am Holzgeländer eine Oothek (parasitiert) und eine L1 von Z. rumina.





Männchen von Z. rumina (geflogen) und ein komischer, sehr wehrhafter Baum (der steht im Dorf, wo wir wohnten).





Tag 3. Mona und ich unternahmen eine Tour zum Turm in der Nachbarbucht um Seeigel und Muscheln zu suchen und nebenbei zu fotografieren, Falter zu fangen und vor allem Braun zu werden.

Eine Prozession des Kiefernprozessionsspinner und ein Blick vom Trampelpfad ins Meer.





Eine Heuschrecke und ein pelziger Rosenkäfer (sehr häufig).





Zwischen den Felsen am Strand, eine Seegurke (fühlt sich mysteriös an) und eine Seeanemone.





Mona mit Krabbe. Um die zu finden mußten wir die Steine umdrehen.



Rosenkäfer und rumina Raupe.





Am Ziel angekommen. Wir saßen hier ganz draussen an den Klippen des Turms und blickten über die Bucht zu unserem Haus.



Tag 4. Wir zogen gemeinsam in Richtung Turm. Denn dort konnte ich am Vortag ein gutes Biotop ausmachen. Abends gabs dann noch Lichtfang am Leuchtturm.

Steffen und Chris in Action und ein Blick von der ersten Klippe in die Bucht, in der der Turm steht.





Am Turm angelangt und danach in der Kneipe am Strand ein Tappas (das ist kein Essen, sondern "nur" ein Snack zum Getränk).





Wieder zu Hause ein Carcharodus tripolina und ein Sonnenuntergang, so wie ich ihn jeden Tag von meinem Balkon sah.





So aßen wir jeden Abend zusammen.



Nachts, Chris und Manni am Leuchtturm und Steffen beim Raupenleuchten.





Tag 6. Ein Ausflug in Richtung Sierra Navada. Wir machten Zwischenstopp bei den Ruinen und konnten dort auch gut Fotografieren und Fangen. Das Panorama war überwältigend und Mona und ich kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Danach gings zu den weißen Dörfern. Wir besuchten eines davon, in ca. 1400 Metern Höhe. Abends grillten wir und auch der Leutturm wurde wieder aufgestellt.

Panorama bei den Ruinen.



Ein ganz frischer rumina und wilder Ragwurz.





Die "Ruinen" und die weißen Dörfer von der Ferne.





Am weißen Dorf angelangt und im weißen Dorf eine Gasse.





In einer Kneipe im weißen Dorf. Dort hing der Schinken über unseren Köpfen und wieder zu Hause, Mona beim Katzenfüttern.





Tag 6. Der letzte Tag des Urlaubs. Mona und ich wanderten am Strand entlang nach Almunecar um für unsere Freunde und Familien noch Einkäufe zu machen und um die Stadt selbst mal anzusehen. Am Abend gabs noch Paellaessen zu Hause in einer Kneipe.

Ein Blick von den Klippen und die Polizeistation in Almunecar (die sieht etwas anders aus, als die in Deutschland).





In Almunecar und die Burg von Almunecar.





Abends beim Paellaessen. Tappas und eine riesen Paella.





Am nächsten Tag gings wieder heim. Mit Schinken, Wurst, Faltern und Raupen im Gepäck. Für unsere Youngsters nahm ich eine Oothek mit und ein paar Samen zweier Palmensorten und von Oleander.
Ich hoffe ich ging euch mit den vielen Bildern nicht all zu sehr auf die Nerven.
So ne Exkursionsreise würde ich liebend gerne wiederholen.

Viele Grüße, Heiko


Leben ist etwas Seltenes, die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde)


zuletzt bearbeitet 05.03.2017 13:07 | nach oben springen

#10

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 05.03.2017 14:43
von MoNa | 16 Beiträge | 133 Punkte

Hallo,

von mir auch nochmal ein großes Dankeschön!
Ich finde es wirklich super nett, dass ich mitkommen durfte. Die Woche ging zwar schnell vorbei, aber es war trotzdem immer was geboten. Wir wurden immer bestens versorgt und es war wirklich eine schöne Zeit. Vielen Dank dafür!

Die Gegend ist wirklich wunderschön. Es begann schon mit dem herrlichen Blick aus dem Fenster:


Der Stand, das Meer, die Klippen, .... einfach nur schön


























Die weißen Dörfer waren auch sehr cool:







Die ganzen Tierchen:







Und mein persönliches Highlight...

... die Linda :D

Vielen Dank für diese tolle Woche!

Liebe Grüße Mona



zuletzt bearbeitet 05.03.2017 14:50 | nach oben springen

#11

RE: Exkursion mit Freunden in Andalusien

in Reise-, und Exkursionsberichte, Erzählungen 11.03.2017 12:08
von Manfred | 787 Beiträge | 32437 Punkte

Seit einer Woche sind die Freunde wieder bei der Arbeit, beruflich und im EP. Bei unserer gestrigen Skypekonferenz war das Hauptthema, wie sollte es auch anders sein, Andalusien. Erlebnisse und Erfolge wurden besprochen und Pläne für die nächste Exkursion diskutiert.

Hier das Abschiedsfoto dieser schönen Reise.

Viele Grüße
Christa und Manni

Angefügte Bilder:


zuletzt bearbeitet 11.03.2017 12:09 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: endlessfields
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 2022 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4146 Themen und 16292 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor